: Würzburg

Jugend und Bildung 13-10-2017

Wie ergeht es ausländischen Studierenden an deutschen Hochschulen?

Wie geht es Studierenden aus anderen Ländern an deutschen Universitäten? Das wird jetzt erstmals in einem Projekt der Universitäten Leipzig und Würzburg erforscht.
EU-Innenpolitik 28-07-2016

Merkel: „Die Täter verhöhnen das Land, das sie aufgenommen hat“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zum islamistischen Terror nach einer Reihe von Gewalttaten in Deutschland geäußert. Sie kündigte ein entschiedenes Vorgehen gegen islamistische Extremisten an.
EU-Innenpolitik 28-07-2016

Flüchtlingspolitik: Angela Merkel in der Zwickmühle

Weiß die Bundeskanzlerin, was sie tut? Angela Merkel will sich heute erklären. Das wird nicht einfach, denn ein Patentrezept gegen Terror gibt es nicht, schreibt EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel.
EU-Innenpolitik 28-07-2016

Nach Anschlägen: Deutschland verliert sich in absurden Debatten

Nach den Anschlägen debattiert Deutschland verängstigt. Ist Kanzlerin Angela Merkel schuld? Brauchen wir die Bundeswehr im Inneren? Rationale Antworten auf irrationale Fragen. EURACTIVs Medienpartner WirtschaftsWoche kommentiert.
Horst Seehofer, CSU-parteitag, Flüchtlingsobergrenze, AfD
EU-Innenpolitik 27-07-2016

Bayern: Horst Seehofer fordert nach Attentaten schärfere Gesetze

Würzburg, München, Ansbach: Das von mehreren Anschlägen getroffene Bayern will mit schärferen Gesetzen die Gefahr eindämmen. Auch Abschiebungen in Krisengebiete werden erwogen. „Der islamistische Terrorismus ist in Deutschland angekommen“, sagte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer am Dienstag zum Auftakt einer mehrtägigen Kabinettsklausur...
EU-Innenpolitik 25-07-2016

Nach Amoklauf in München: Diskussion über Einsatz der Bundeswehr im Innern

Der Amoklauf in München und die Zug-Attacke von Würzburg haben eine Debatte über innere Sicherheit bei Attentaten ausgelöst. Die Unionsfraktion fordert schärfere Kontrollen des Waffenhandels in Europa.
EU-Innenpolitik 22-07-2016

Umfrage: In Deutschland nimmt Angst vor Anschlägen zu

Nach dem offenbar islamistisch motivierten Attentat von Würzburg wächst in der Bevölkerung einer Umfrage zufolge die Angst vor Anschlägen.
EU-Innenpolitik 21-07-2016

Würzburg-Attentat: Die Gefährlichkeit der offenen Fragen

Wie wird aus einem jungen Flüchtling mit guter sozialer Perspektive plötzlich ein Attentäter? Welche Rolle spielt der Islam? Was taugen die bisherigen Erklärungsansätze zum Würzburg-Anschlag? EURACTIVs Medienpartner WirtschaftsWoche berichtet.
EU-Innenpolitik 20-07-2016

De Maizière: Zug-Attentäter von Würzburg von IS-Propaganda angestachelt

Bei dem Zug-Attentäter handelt es sich laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière um einen Einzeltäter, der durch Propaganda des Terrornetzwerks "Islamischer Staat "angestachelt" wurde.
EU-Innenpolitik 20-07-2016

Peter Altmaier: Keine erhöhte Terrorgefahr durch Flüchtlinge

Von Flüchtlingen geht keine erhöhte Terrorgefahr aus, mahnt Kanzleramtsminister Peter Altmaier. Ob das angebliche Videos vom Zug-Attentäter von Würzburg ist derweil noch unklar.
Sicherheit 19-07-2016

17-jähriger attackiert Bahngäste mit Axt – 4 Schwerverletzte

Ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan hat am Montagabend in einem Regionalzug in Bayern mit einem Messer und einer Axt andere Fahrgäste attackiert und mehrere schwer verletzt. Später sei er von Polizisten erschossen worden, nachdem er auch diese angegriffen habe, sagte...

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.