: Wirtschaftswachstum

Schiffscontainer

Weltbank bestätigt: Globales Wachstum wird immer schwächer

Nach dem IWF und der OECD hat nun auch die Weltbank ihre Wachstumsprognosen für 2019 gesenkt.

Deutschland und Italien Wachstums-Schlusslichter in EU-Prognose

Deutschland fällt wegen der mauen Weltkonjunktur laut Prognose der EU-Kommission beim Wirtschaftswachstum hinter fast alle EU-Staaten zurück.
Soziales 08-05-2019

Die Deutschen werden reicher – aber nicht alle

Der langjährige Aufschwung hat den Deutschen mehr Geld ins Portemonnaie gespült. Das zeigt eine neue Studie. Doch nicht alle haben profitiert. Das birgt Sprengstoff für die Zukunft.
Europawahlen 24-04-2019

Warum die FDP ihre grüne Ader entdeckt

Beim Bundesparteitag am Wochenende will die FDP ihr Profil schärfen - nicht nur mit dem typisch liberalen Portfolio.

Frühlingsprognose: Deutschlands Wirtschaft wächst 2019 kaum an

In ihrer heute veröffentlichten Frühjahrsprognose hat die Bundesregierung das erwartete Wirtschaftswachstum um 0,5 Prozentpunkte gesenkt. Kommendes Jahr soll es sich aber wieder beschleunigen. 

OECD: Weltwirtschaft schwächelt merklich

Die OECD hat ihre Wirtschaftsprognose für das Jahr 2019 kräftig nach unten geschraubt. Besonders Deutschland bekommt die weltweiten Exporteinbrüche zu spüren.
Außenpolitik 28-01-2019

Türkei: Wie die Wirtschaftskrise zur Chance werden kann

Die Türkei steckt in einer tiefen, wirtschaftlichen Krise. Dabei könnte die Regierung daraus eine große Chance für das Land machen, von der auch Deutschland profitieren würde, meint unser Gastautor.

Haben die Zentralbanken die Welt gerettet?

Weltweit führende Bänker und Finanzminister haben einen Blick auf die Finanzkrise vor 10 Jahren und auf das zukünftige Wirtschaftswachstum geworfen. Doch eine echte Änderung der Finanzsysteme wurde nicht angesprochen.
Europawahlen 23-10-2018

Droht eine neue Wirtschaftskrise vor den EU-Wahlen?

Die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums könnte die politische Debatte im Vorfeld der Europawahlen im kommenden Mai bestimmen.
Italiens Finanzminister Giovanni Tria

Italien senkt geplante Neuverschuldung

Italiens Schuldenberg beträgt 131 Prozent der Wirtschaftsleistung und bereitet der EU Kopfschmerzen. Nun soll es doch nicht so schlimm kommen wie befürchtet: Italien will die Neuverschuldung ab 2020 leicht absenken.

Euro-Prognose 2019: Experten erwarten schwächeres Wachstum

Letztes Jahr wuchs das BIP der Eurozone so stark wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Für kommendes Jahr sehen Experten aber eher moderate Zahlen voraus.

Rund 300.000 Flüchtlinge in Arbeit

Drei Jahre nach dem Flüchtlingszustrom zeigen sich die ersten Effekte auf dem Arbeitsmarkt. Rund 300.000 Flüchtlinge haben inzwischen eine feste Arbeit.

Diese Zahlen zeigen, warum Griechenland nicht gerettet ist

Heute verlässt Griechenland nach acht Jahren das Rettungsprogramm der EU. Doch das heißt nicht, dass die Kuh vom Eis ist. Einige Zahlen zur Lage des Landes.

Kommission senkt Wachstumsprognose

Angesichts der handelspolitischen Auseinandersetzungen mit den USA hat die EU-Kommission ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in der Eurozone gesenkt. Deutschland ist besonders stark betroffen.

EZB: Firmenkredite auf Langzeithoch

Gute Nachrichten für die Wirtschaft: dank des günstigen EZB-Geldes vergeben Banken in der EU so viele Kredite wie seit neun Jahren nicht mehr.

Deutschland hat 40 Milliarden weniger Schulden als im Vorjahr

Dei Deutsche Wirtschaft wächst weiter, der Staat baut seine Schulden ab. Nur ein Bundesland hatte bisher einen Schuldenwachstum zu verzeichnen.

Europäische Unternehmen waren 2017 Wachstumsweltmeister

Europäische Unternehmen haben ihren Umsatz 2017 im Schnitt um zehn Prozent mehr gesteigert als asiatische oder amerikanische Firmen. Damit lagen die Europäer beim Gewinnwachstum an der weltweiten Spitze.
Innenpolitik 25-04-2018

Parlament berät sich mit Weltbank über abgehängte EU-Regionen

Viele EU-Regionen sind noch immer wirtschaftlich vom Rest abgehängt, weil sie entweder arm sind oder ihr Wachstum stagniert. Das EU Parlament berät sich heute mit der Weltbank zu möglichen Maßnahmen.
EU-Innenpolitik 12-04-2018

Kommission will Finanzinstrument zur Förderung von Reformen

Viele Mitgliedsstaaten folgen nicht den Vorschlägen der EU-Kommission zur Reformierung ihrer Wirtschaft. Deshalb sollen sie nun mit mehr Geld gelockt werden. Aber reicht das?
Soziales 14-02-2018

Kommission sieht Verbesserung der sozialen Lage

Laut EU-Kommission ist die Beschäftigungsquote im dritten Quartal 2017 stärker gestiegen als erwartet. Die sozialen Lage verbessere sich stetig.

Moscovici macht sich „keine Sorgen“ über Marktschwankungen

Die EU-Kommission korrigierte ihre Wachstumsprognose auf 2,3 Prozent nach oben und zeigt sich optimistisch.

Deutsche Wirtschaft boomt – gemessen am Rest der Eurozone

Die deutsche Wirtschaft bleibt durch ihre Exporterfolge die Konjunkturlok Europas. 0,8 Prozent Quartalswachstum reichen derzeit, um sich in der Währungsunion diesen Titel zu erwirtschaften.
EU Europa Nachrichten Handel

Das Ende des Wirtschaftswachstums

Das Ende des Wirtschafts-Booms ist kein Konjunkturproblem, sondern neue Normalität, sagt Reiner Klingholz vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Worauf sich Staat, Bürger und Unternehmen einrichten müssen.

Weniger Investitionen: düstere Aussichten für britische Wirtschaft

Ein starker Binnenkonsum und gute Exportzahlen lassen die britische Wirtschaft wachsen. Dennoch zeigt sich ein düsteres Bild für die Zukunft.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.