: Wirtschaft

Frühlingsprognose: Deutschlands Wirtschaft wächst 2019 kaum an

In ihrer heute veröffentlichten Frühjahrsprognose hat die Bundesregierung das erwartete Wirtschaftswachstum um 0,5 Prozentpunkte gesenkt. Kommendes Jahr soll es sich aber wieder beschleunigen. 
Europawahlen 04-04-2019

Deutsche Unternehmen sagen den Populisten zur Europawahl den Kampf an

Immer mehr Unternehmen rufen dazu auf, bei der Europawahl am 26. Mai wählen zu gehen. Selten waren sich die Firmen in Deutschland so einig und selten haben sie sich politisch so klar positioniert wie vor dieser Wahl.
Soziales 01-04-2019

Die Wirtschaft wächst, doch die Armut bleibt

Die Armutsquote ist auch nach Jahren des Aufschwungs fast unverändert. Laut einer Studie bleibt Berlin ein Brennpunkt, ebenso das Ruhrgebiet.

Deutsche Exporteure im Pessimismus-Tief

Das ifo Institut für Wirtschaftsforschung hat deutsche Unternehmen zu ihren Exporterwartungen  für die kommenden drei Monate befragt. Die sind so pessimistisch wie zuletzt vor sieben Jahren.

Durchbruch zum Schutz von Whistleblowern in EU

Whistleblower werden in Zukunft in allen EU-Staaten bessere Karten haben – das wollen die EU-Institutionen mit einer neuen Richtline durchsetzen. Wirtschaftsvertreter reagieren skeptisch.
Kreislaufwirtschaft, Stahl, Stahlrecycling

Zahl der Industriebeschäftigten erreicht 2018 Rekordniveau

Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Industrie ist 2018 ungeachtet der anhaltenden Flaute auf einen Rekordwert gestiegen.

Bundesregierung will ausländische Firmenübernahmen erschweren

Die Übernahme deutscher Firmen durch Investoren aus dem EU-Ausland in Zukunft erschwert werden. Das Kabinett soll noch diese Woche über den Entwurf abstimmen, so ein Medienbericht.
Energie & Umwelt 27-11-2018

Europäische Energieunternehmen sprechen sich für CO2-Mindestpreise aus

In einem Schreiben fordern 16 deutschen Firmen die Einführung von Mindestpreisen für CPO2. Das würde entscheidende Anreize für die Wirtschaft schaffen, meinen sie.

Rekord: Über 45 Millionen Erwerbstätige in Deutschland

Erstmals sind in Deutschland 45 Millionen Menschen erwerbstätig. Nächstes Jahr sollen es sogar eine Million mehr sein als noch 2017.

Ist ein Ende des deutschen Exportfiebers in Sicht?

Viele Experten meinen, die Menge deutscher Exporte schade anderen Ländern. Dabei ist Deutschlands Wirtschaft besonders abhängig von Handelskriegen oder dem Brexit. Wird das Wirtschaftswunder bald abflauen?

Katar plant Investitionen von 10 Milliarden in Deutschland

Heute findet in Berlin die Deutsch-Katarische Wirtschaftskonferenz statt. Das Zusammentreffen der Staatsoberhäupter beider Länder bringt große wirtschaftliche Versprechungen.
Innenpolitik 27-08-2018

„Deutschland ist massiv von Zuwanderung abhängig“

Deutschland arbeitet an seinem Einwanderungsgesetz, die Eckpunkte stehen bereits. Einge wünschen sich weniger Restriktionen, andere mehr. Wie soll das Gesetz später aussehen?
Außenpolitik 24-07-2018

Ist Deutschland wirklich die Waffenkammer der Welt?

Waffen im Wert von 6,24 Milliarden Euro hat Deutschland letztes Jahr exportiert. Eine Studie hat erstmals den Zusammenhang zwischen deutschen Exporten und militärischen Konflikten untersucht.
Außenpolitik 09-07-2018

Entwicklungsminister: Investitionen deutscher Firmen in Afrika fördern

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller möchte, dass deutsche Unternehmen Anreize erhalten, mehr in Afrika zu investieren. Dort wachsen die globalen Märkte, die Kunden und Mitarbeiter der Zukunft heran, heißt es im Ministerium.
Außenpolitik 02-07-2018

Kommission droht USA mit Zöllen von knapp 300 Milliarden Euro

Die US-Regierung prüft derzeit, ob Autoimporte aus der EU der eigenen Wirtschaft schaden. Die EU Kommission hat daher heute eine scharfe Warnung ausgesprochen.

Deutsche Manager optimistisch wie seit Jahren nicht mehr

Die deutsche Wirtschaft steht vor einem kräftigen Frühjahrsaufschwung: Die Stimmung unter Führungskräften erreichte im März überraschend den höchsten Wert seit fast sechs Jahren.
Spanien will neues System für die Erteilung und Verwaltung von Fangquoten

Spaniens Arbeitslosigkeit fällt auf 18,6 Prozent

Die Wirtschaft Spaniens wächst nach einer Rezession mittlerweile wieder kräftig. Beflügelt wird der Aufschwung durch das boomende Geschäft mit Urlaubern.
EU-Innenpolitik 02-12-2016

Hollandes durchwachsene Bilanz

Frankreichs Staatschef François Hollande wird 2017 nicht zur Wiederwahl antreten. Er hat eine höchst durchwachsene Bilanz vorzuweisen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.