: Weizen

Landwirtschaft 20-05-2022

Schulze verständnisvoll für Indiens Weizenexportstopp

Dass Indien trotz der angespannten Lage auf den Weltmärkten seine Weizenexporte eingeschränkt hat, findet Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze angesichts der im Land herrschenden Dürre nachvollziehbar.
GAP-Reform 19-05-2022

EU-Abgeordnete fordern Aussetzung der GAP-Biodiversitätsanforderungen

Die Vorsitzenden der Mehrheitsfraktion im Landwirtschaftsausschuss des EU-Parlaments haben die EU-Kommission aufgefordert, angesichts des Krieges vorübergehende Ausnahmen von der bereits beschlossenen Reform der Agrarsubventionen zu prüfen.
Landwirtschaft 13-05-2022

Slowakei: EU-Kommission kritisiert mögliche Exportkontrollen für Getreide

Die slowakische Regierung hat einen Vorschlag unterbreitet, der die Ausfuhr von Agrarerzeugnissen angesichts des Krieges in der Ukraine einschränken würde. Die Europäische Kommission hat diesen Schritt verurteilt und vor der Destabilisierung der Märkte und Preiserhöhungen gewarnt.
Landwirtschaft 13-05-2022

EU stellt Maßnahmen zur Unterstützung ukrainischer Weizenexporte vor

Die EU-Kommission hat angesichts der Blockade der ukrainischen Häfen durch die russische Invasion neue so genannte "Solidaritätsspuren" eingerichtet, um die Verbindungen zwischen der EU und der Ukraine für den Getreideexport zu verbessern.
GAP-Reform 11-05-2022

Özdemir: Brüssel soll durchgehenden Weizenanbau ermöglichen

Bundesagrarminister Cem Özdemir setzt sich bei der EU-Kommission dafür ein, dass eine neue Regelung zum Fruchtwechsel verschoben wird, damit Landwirt:innen angesichts des Ukraine-Kriegs mehr Weizen anbauen können.
Landwirtschaft 10-05-2022

Agrarhandel als Druckmittel: EU stellt Zusammenarbeit mit Türkei infrage

Die Türkei sollte sich an die Regeln halten, wenn sie ihre Beziehungen zur EU im Bereich Landwirtschaft ausbauen wolle, um ihre Ernährungssicherheit angesichts des Ukraine-Kriegs zu stärken. Das haben die Mitgliedstaaten im Vorfeld eines hochrangigen Treffens diese Woche betont.
Landwirtschaft 02-05-2022

Özdemir will Export von blockiertem ukrainischen Getreide unterstützen

Weil die Häfen der Schwarzmeerküste von Russland blockiert oder zerstört sind, kann das Land wichtige Agrarrohstoffe kaum exportieren. Gemeinsam mit den G7-Ländern will Bundesagrarminister Cem Özdemir nun die Exportlogistik unterstützen.
Landwirtschaft 20-04-2022

Schulze pocht auf globales Bündnis für Ernährungssicherung

Entwicklungsministerin Svenja Schulze reist mit einer klaren Mission zur Weltbank-Frühjahrstagung in Washington: Geberländer sollen sich angesichts der weltweiten Nahrungsmittelkrise zu einem Bündnis für Ernährungssicherheit zusammenschließen.

Ukraine-Krieg feuert Debatte um Biokraftstoffe und Ernährungssicherheit an

Der Krieg in der Ukraine hat die Diskussion über "Lebensmittel versus Kraftstoff" im Zusammenhang mit Biokraftstoffen auf Pflanzenbasis neu entfacht. Es wird behauptet, die Nachfrage der EU nach Ethanol und Biodiesel untergrabe die Ernährungssicherheit. 

EU rechnet mit Anstieg der Getreideexporte als Ausgleich für ukrainischen Weizen

Die Europäische Kommission schätzt, dass die Getreideexporte in den nächsten zwei Jahren um 30 Prozent steigen werden, um die Auswirkungen der kriegsbedingten Ernteausfälle in der Ukraine auf den Weltmärkten abzufedern.
Landwirtschaft 02-03-2022

Bauernverbände tragen Russland-Sanktionen trotz ‘Herausforderungen’ mit

Landwirtschaftliche Verbände und Agrarministerium haben ihre Solidarität mit der Ukraine ausgesprochen. Die Landwirt:innen wollen Sanktionen gegen Russland trotz möglicher Konsequenzen für den Sektor unterstützen.

Ukraine-Krieg: EU-Agrarsektor muss sich auf Konsequenzen einstellen

Der Krieg in der Ukraine hat das heikle Thema der EU-Nahrungsmittelsicherheit in den Vordergrund gerückt. Die Europäische Kommission warnt den EU-Agrar- und Lebensmittelsektor, sich auf die Auswirkungen einzustellen, sowohl auf kurzer wie langer Sicht.