: Vereinte Nationen

Innenpolitik 07-11-2018

Gute Argumente für den Globalen Pakt für Migration

In Europa wächst der Widerstand gegen den Globalen Pakt für Migration. Dabei stellt er eine historische Chance dar, zu einer wirksamen Steuerung der Wanderung zu kommen, meinen Steffen Angenendt und Eduard Gnesa.
Außenpolitik 17-05-2018

Das permanente Jein

Mehr deutsche Verantwortung in der Welt sollte eine konsequente Politik der militärischen Nichteinmischung bedeuten, meint Herbert Wulf.
Außenpolitik 08-03-2018

Die Ohnmacht der Vereinten Nationen

Syrien-Vermittler Staffan de Mistura will den Krieg mit diplomatischen Mitteln beenden. Warum er und mit ihm die UN daran scheitern. Ein Kommentar.
Außenpolitik 12-12-2017

Es wird Zeit, über Libyen zu reden

Libyen kann man keinen Staat mehr nennen. Die UN sehen "gravierende Menschenrechtsverletzungen" in dem Land. Amnesty International spricht von Sklavenhandel. Ein Kommentar.
Außenpolitik 13-11-2017

EU erschwert weiterhin internationalen Menschenrechtsschutz

Die EU pocht weiterhin auf unverbindliche Regelungen bei der Erarbeitung eines völkerrechtlichen Vertrages, der transnationale Unternehmen menschenrechtlich zur Verantwortung ziehen soll, meint Jonas Botta.
EU Europa Nachrichten Landwirtschaft
Außenpolitik 12-06-2017

Brauchen Kleinbauern eigene Rechte – und wenn ja, welche?

Es ist eine heikle Frage, mit der sich der UN-Menschenrechtsrat seit Jahren beschäftigt: Haben und brauchen Bauern weltweit andere Rechte als der Rest der Menschheit? In Genf wurde nun über eine Regelung beraten.
Entwicklungspolitik 26-10-2015

70 Jahre UN: vom blauen Leuchten zum gestärkten Multilateralismus

Die Vereinten Nationen feierte am vergangenen Wochenende mit einem blauen Lichtermeer ihren 70. Geburstag. Aber gibt es überhaupt Anlass zum Feiern? Ist die UN nicht vielmehr gescheitert? Eine Analyse von Silke Weinlich, Deutsches Instituts für Entwicklungspolitik (DIE).
Entwicklungspolitik 24-09-2015

2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung: Mehr als eine Liste frommer Wünsche

Mit ihren 17 Zielen und 169 Unterzielen erscheint die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen überkomplex, ihre Umsetzbarkeit zweifelhaft. Tatsächlich stellt das Dokument jedoch einen Fortschritt dar, meint SWP-Expertin Marianne Beisheim.
Entwicklungspolitik 07-09-2015

Nachhaltige Entwicklungsziele erfordern eine „neue“ UN

Die neue Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen mit ihren 17 Zielen ist ambitioniert und dem Jubiläum der Weltorganisation würdig. Ohne Lösungen alt bekannter Probleme des UN-Systems wird die Nachfolge-Agenda der Milleniumsentwicklungsziele jedoch zahnlos bleiben, meinen Silke Weinlich und Max-Otto Baumann vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik.
Entwicklungspolitik 08-12-2014

Kinderrechte sind Zukunftsrechte

Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen jährt sich zum 25. Mal. Kein Grund zum feiern, meinen Steffen Bauer vom Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und Danuta Sacher von terre des hommes Deutschland. Sie fordern von der Politik unter anderem, dem Umweltschutz mehr Gewicht einzuräumen.