: Vereinte Nationen

Der letzte Tiger in Ostasien

Die Sicherheitsgarantie der USA für sein Regime könnte Kim motivieren, die ökonomische Öffnung Nordkoreas voranzutreiben. Die wichtigste Bedingung für erfolgreichen Kapitalismus ist dort vorhanden.
Außenpolitik 17-05-2018

Das permanente Jein

Mehr deutsche Verantwortung in der Welt sollte eine konsequente Politik der militärischen Nichteinmischung bedeuten, meint Herbert Wulf.
Außenpolitik 04-05-2018

EU-Abgeordnete fordern globales Verbot von Tierversuchen

Das EU-Parlament hat eine Entschließung angenommen, die sich gegen Tierversuche für Kosmetika richtet. Die Abgeordneten fordern ein Übereinkommen im Rahmen der Vereinten Nationen.
Außenpolitik 08-03-2018

Die Ohnmacht der Vereinten Nationen

Syrien-Vermittler Staffan de Mistura will den Krieg mit diplomatischen Mitteln beenden. Warum er und mit ihm die UN daran scheitern. Ein Kommentar.
Außenpolitik 12-12-2017

Es wird Zeit, über Libyen zu reden

Libyen kann man keinen Staat mehr nennen. Die UN sehen "gravierende Menschenrechtsverletzungen" in dem Land. Amnesty International spricht von Sklavenhandel. Ein Kommentar.
Außenpolitik 13-11-2017

EU erschwert weiterhin internationalen Menschenrechtsschutz

Die EU pocht weiterhin auf unverbindliche Regelungen bei der Erarbeitung eines völkerrechtlichen Vertrages, der transnationale Unternehmen menschenrechtlich zur Verantwortung ziehen soll, meint Jonas Botta.
Außenpolitik 10-11-2017

Entwicklung statt Schulden: Russland unterstützt Mosambik

Russland und Mosambik haben sich geeinigt, dass ein Teil der Schulden des afrikanischen Landes erlassen und direkt in Entwicklungsprojekte investiert wird.
Landwirtschaft 26-09-2017

FAO: Nahrungsmittel-Herausforderung kann ohne Genpflanzen gemeistert werden

Ausreichende Nahrungsmittelerzeugung kann ohne Einsatz gentechnischer Manipulation erreicht werden, aber die Biotechnologie bietet weitere Vorteile, so Daniel Gustafson.
Außenpolitik 20-09-2017

Erdogan: Türkei erhält nicht genug EU-Finanzhilfe für Flüchtlinge

Der türkische Präsident Erdogan hat vor den UN die schleppende Auszahlung der EU-Finanzhilfe für Flüchtlinge kritisiert.
Außenpolitik 12-09-2017

Myanmar: „Das ist ein schwelender Völkermord“

Die gewaltsamen Übergriffe gegen die muslimische Minderheit in Myanmar kommen nach Einschätzung des Europäischen Rohingya-Rates einem Völkermord gleich. Der UN-Sicherheitsrat befasst sich am Mittwoch mit der Situation.
Außenpolitik 03-07-2017

Westafrikanische Länder gründen Truppe gegen Dschihadisten

Die Staatschefs von Mali und vier weiteren westafrikanischen Ländern haben angesichts zunehmender islamistischer Gewalt die Gründung einer gemeinsamen Anti-Terror-Truppe besiegelt.
EU Europa Nachrichten Landwirtschaft
Außenpolitik 12-06-2017

Brauchen Kleinbauern eigene Rechte – und wenn ja, welche?

Es ist eine heikle Frage, mit der sich der UN-Menschenrechtsrat seit Jahren beschäftigt: Haben und brauchen Bauern weltweit andere Rechte als der Rest der Menschheit? In Genf wurde nun über eine Regelung beraten.
Außenpolitik 10-05-2017

EU: USA sollen Beiträge für UN-Organisationen nicht kürzen

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat die US-Regierung aufgefordert, die Zahlungen für die Vereinten Nationen nicht zu kürzen.
Außenpolitik 14-02-2017

UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkoreas Raketentest

Einstimmig hat der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die erneuten Raketentests Nordkoreas verurteilt. Auf welchem Stand sich die atomaren Bemühungen des Landes genau befinden, ist unklar.
Außenpolitik 13-01-2017

Zypern: Erstmals konkrete Vorschläge zur Aufteilung

Bislang waren alle Gespräche über eine Wiedervereinigung Zypern gescheitert. Erstmals haben nun beide Volksgruppen konkrete Vorschläge zur Aufteilung der Insel innerhalb eines Staates vorgelegt.
Sicherheit 06-01-2017

Damaskus: Millionen Einwohner ohne Trinkwasser

Mehr als fünf Millionen Menschen sind in Damaskus völlig oder teilweise von der Wasserversorgung abgeschnitten. Die Konfliktparteien geben sich gegenseitig die Schuld.
Entwicklungspolitik 02-08-2016

Süd-Süd-Kooperation: Worte, nur Worte?!

Im Entwicklungskooperationsforum der Vereinten Nationen (UNDCF) und der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) wurde letzte Woche über ein Konzept zur Messung von Süd-Süd-Kooperation (SSC) diskutiert.
Entwicklungspolitik 21-06-2016

UN: Hälfte der Bevölkerung im Jemen hungert

In 19 von 22 Provinzen des Landes leiden die Menschen Hunger, so ein aktueller Bericht des UN World Food Programme. Die Situation werde sich weiter verschlechtern, sollte der Konflikt im Land anhalten, warnen UN-Vertreter.
NATO Einsatz im Mittelmeer
Außenpolitik 07-06-2016

EU will Ausweitung ihrer Mission im Mittelmeer

Die EU-Beauftragte Federica Mogherini hat beim UN-Sicherheitsrat dafür geworben, dass die europäische Marine-Mission im Mittelmeer sich künftig auch an der Durchsetzung des Waffenembargos gegen Libyen beteiligt.
Oxfam fordert, Hilfe für die Krise in Syrien zu verdoppeln.
Außenpolitik 01-02-2016

Oxfam: Arme Länder tragen Hauptlast der Hilfen für Syrien

Zwei Drittel der Geberländer drücken sich um die Syrien-Hilfe. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam. Sie zeigt, welche Länder ihre Versprechen nicht einhalten und welche mehr Nothilfe leisten.
Außenpolitik 03-11-2015

EU-Kommissarin Georgieva will UN-Generalsekretärin werden

Kristalina Georgieva, Vize-Präsidentin der EU-Kommission, möchte für das Amt des UN-Generalsekretärs kandidieren und damit Nachfolgerin von Ban Ki-moon werden. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 26-10-2015

70 Jahre UN: vom blauen Leuchten zum gestärkten Multilateralismus

Die Vereinten Nationen feierte am vergangenen Wochenende mit einem blauen Lichtermeer ihren 70. Geburstag. Aber gibt es überhaupt Anlass zum Feiern? Ist die UN nicht vielmehr gescheitert? Eine Analyse von Silke Weinlich, Deutsches Instituts für Entwicklungspolitik (DIE).
Entwicklungspolitik 24-09-2015

2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung: Mehr als eine Liste frommer Wünsche

Mit ihren 17 Zielen und 169 Unterzielen erscheint die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen überkomplex, ihre Umsetzbarkeit zweifelhaft. Tatsächlich stellt das Dokument jedoch einen Fortschritt dar, meint SWP-Expertin Marianne Beisheim.
Entwicklungspolitik 07-09-2015

Nachhaltige Entwicklungsziele erfordern eine „neue“ UN

Die neue Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen mit ihren 17 Zielen ist ambitioniert und dem Jubiläum der Weltorganisation würdig. Ohne Lösungen alt bekannter Probleme des UN-Systems wird die Nachfolge-Agenda der Milleniumsentwicklungsziele jedoch zahnlos bleiben, meinen Silke Weinlich und Max-Otto Baumann vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik.