: Valdis Dombrovskis

Binnenmarkt 01-06-2018

Eine tiefere und größere Währungsunion

Im Vorfeld des Eurogipfels Ende Juni hat die EU-Kommission Vorschläge für ein Reformhilfeprogramm und eine Stabilisierungsfunktion vorgelegt. So soll die Währungsunion vertieft, aber auch erweitert werden.
Wahlen & Macht 23-05-2018

Besorgter EU-Blick Richtung Rom

Die politischen Mehrheitsverhältnisse in Italien lösen in Brüssel Besorgnis aus. Die Wirtschaftspolitik des Kürzens und Liberalisierens scheint infrage gestellt.
City of London skyline at sunset
Innenpolitik 25-04-2018

Brexit: EU-Kommission fordert im Finanzsektor ‚Äquivalenz‘ mit Großbritannien

EU-Kommissar Valdis Dombrovskis erklärte, die britischen und die EU-Finanzregelwerke könnten nach dem Brexit koexistieren. Allerdings mit wenigen Mitspracherechten für London.
Digitale Agenda 22-03-2018

EU-Kommission macht Vorschläge zur Digitalbesteuerung

Am Mittwoch legte die EU-Kommission Vorschläge zur Besteuerung von Digitalunternehmen vor - und stößt damit überwiegend auf Zustimmung. Zuvor erzielten die G20-Finanzminister keine Einigung.

EU-Kommission fordert neue Maßnahmen gegen faule Kredite

Die EU-Kommission will gegen "toxische" Kredite vorgehen. Außerdem soll ein europäischer Markt für den Verkauf von notleidenden Krediten entwickelt werden.

Bundesbank gegen grüne Investitionen

Die Bundesbank kritisiert Pläne der EU-Kommission, Öko-Investitionen in den Bilanzen von Geldhäusern bevorzugt zu behandeln.

EU verschiebt Kryptowährung-Entscheidung auf Ende des Jahres

Die Europäische Kommission werde prüfen, ob neue Regeln gegen die „erhebliche Spekulation“ mit digitalen Währungen erforderlich sind. Dass dies bald geschieht, ist aber unwahrscheinlich.
Binnenmarkt 08-02-2018

EU-Wirtschaft verzeichnet höchstes Wachstum seit zehn Jahren

Die Wachstumsrate der EU lag 2017 mit 2,4 Prozent so hoch wie seit zehn Jahren nicht.

Weniger faule Kredite im Euro-Finanzsektor

Der Anteil fauler Kredite in den Bankbilanzen ist rückläufig. Die Gefahr einer neuen Bankenkrise ist jedoch noch nicht gebannt. Die Kommission plant weitere Maßnahmen.
Binnenmarkt 23-11-2017

EU-Kommission mit optimistischer Wirtschaftsprognose

Im so genannten Herbstpaket nimmt die EU-Kommission eine umfassende Analyse der wirtschaftlichen Entwicklungen in dem Mitgliedsstaaten vor. Sie kommt zu einem optimistischen Ergebnis.

EU-Wachstumsprognose – schlechtere Aussichten für Großbritannien

Die Länder der Eurozone werden in diesem Jahr mit 2,2 Prozent voraussichtlich ihr stärkstes Wachstum seit zehn Jahren verzeichnen.

„Es muss etwas geschehen“: Kommission plant Besteuerung von Internetfirmen

Die Kommission präsentiert heute mögliche Alternativen zur Besteuerung von Internetfirmen. EURACTIV.com hatte bereits vorab Einsicht in das Dokument.

EU will Vorschläge zur Besteuerung von Internetriesen erarbeiten

Die Mehrheit der EU-Länder spricht sich für eine Abgabe für Internetfirmen aus. Damit soll die Niedrigsteuerpolitik einiger Mitglieder kompensiert werden.

Juncker-Plan bei grünem Investment nicht erfolgreich

Eine Expertengruppe der Kommission hat eine neue Plattform angeregt, über die Kapital mit grünen Projekten verknüpft werden soll.

Haushaltsdefizit: Griechenland ist vom Haken

Die EU-Kommission lobt die Anstrengungen Athens bei Schuldenreduzierung und entlässt das Krisenland nach acht Jahren aus dem Verfahren wegen übermäßiger Haushaltsdefizite.

Die Soziale Säule der EU – Sozialknigge ohne Wirkung?

Den Aufbau eines gerechteren, sozialen Europas - nichts geringeres verspricht die EU-Kommission mit ihrer neuen Sozialen Säule. Doch was richtungsweisend für die soziale Zukunft der EU sein soll, werde keine Schlagkraft entfalten können, monieren Kritiker.
Außenpolitik 05-05-2017

EZB könnte britischen Banken bei Umzug in EU entgegenkommen

Die Europäische Zentralbank (EZB) will Banken mit Sitz in Großbritannien bei der Regulierung im Falle eines Umzugs in die Euro-Zone etwas entgegenkommen.
Innenpolitik 26-04-2017

EU-Kommission eröffnet Verfahren gegen Ungarn

Die EU-Kommission eröffnet wegen des neuen Hochschulgesetzes in Ungarn ein Verfahren gegen die Regierung in Budapest.
Innenpolitik 06-04-2017

Die auf den Kontinent gelockten britischen Banken

Viele britische Geldhäuser verlegen nach der Brexit-Entscheidung ihre Geschäfte auf den Kontinent. Der EU-Kommissionsvize warnt jedoch, ein schädlicher Wettbewerb um Banken müsse vermieden werden.

Union beharrt auf IWF-Beteiligung am Griechenland-Programm

Spitzenvertreter der Union sind dem Eindruck entgegengetreten, dass CDU und CSU von der bislang geforderten IWF-Beteiligung am Griechenland-Hilfspaket abrücken.

EU-Kommission will ausländische Banken strenger kontrollieren

Die EU-Kommission will ausländische Banken stärker unter Aufsicht stellen und ihnen eine "Muttergesellschaft" in der EU verordnen. Das könnte auch Einfluss auf die Brexit-Verhandlungen haben.

Uneinigkeit in der EU über Definition von Steueroasen

Großbritannien und weitere Staaten haben die EU bei den Plänen für eine gemeinsame Liste von Steueroasen ausgebremst.
EU-Innenpolitik 13-09-2016

Der letzte EU-Kommissar Großbritanniens: „Ich werde absolut unabhängig sein“

Sir Julian King wird wahrscheinlich der letzte britische EU-Kommissar werden. Er verspricht, dass seine Loyalität im Falle seines Amtsantritts der EU gebühre und nicht Großbritannien. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 27-07-2016

Brüssel empfiehlt Verzicht auf Geldstrafen gegen Spanien und Portugal

Die EU-Kommission verzichtet auf die Empfehlung von Geldstrafen gegen Spanien und Portugal wegen jahrelanger übermäßiger Haushaltsdefizite.