: Unternehmenssteuer

Steueroasen: EU verliert 20 Prozent Steuereinnahmen

Ökonomen gehen davon aus, dass 40 Prozent der Gewinne multinationaler Unternehmen der Besteuerung entzogen werden. Das hieße, die EU verliert ein Fünftel ihrer potenziellen Einnahmen aus Unternehmenssteuern.
EU Europa Nachrichten

Europas Banken klammern sich weiterhin an Steueroasen

Die 20 größten europäischen Banken versteuerten mehr als ein Viertel ihrer Gewinne von 2015 in Steueroasen – ­ vorzugsweise in Luxemburg und Irland, so das Ergebnis eines aktuellen Oxfam-Berichts. EURACTIV Frankreich berichtet.
12-01-2017

Gabriel fordert Mindestsätze für Unternehmenssteuern

Vor dem Hintergrund eines drohenden Arbeitsplatz-Abbaus beim Waggonbauer Bombardier hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) einen Unterbietungskampf bei den Unternehmenssteuern in der EU angeprangert.
Zara, Inditex, Steuervermeidung

Zara – Steuervermeidung in großem Stil?

Grünen-Europaabgeordnete werfen Zara Steuervermeidung vor. Die spanische Modekette soll mindestens 585 Millionen Euro gespart haben.

Für May Steuersenkung, für Schäuble Steuerdumping

Theresa May will die wirtschaftlichen Folgen des Brexit durch massive Steuersenkungen für britische Unternehmen abfedern. Dem Bundesfinanzminister gefällt das gar nicht.

CCCTB: Der Teufel liegt im Detail

EU Staaten verlieren hunderte Milliarden Euro jährlich durch die Steuertricks von Apple, Google, Mc Donalds & Co. Diese Konzerne zahlen in der EU oft weniger als ein Prozent Steuern auf ihre Gewinne. Die EU ist mit freiem Kapitalverkehr, aber 28 nationalen Steuerregeln ein Paradies für Trickser.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.