: UNFCCC

Energie & Umwelt 12-12-2019

COP25: Was ist los in Madrid? (Teil 3)

EURACTIV bietet einen Überblick über die Geschehnisse der 25. Weltklimakonferenz (COP25) in Madrid.
Energie & Umwelt 23-09-2019

UN-Klimagipfel, Tag 1: „Große Ankündigungen“?

In diesem Spezial gibt EURACTIV einen Überblick über die wichtigsten Geschehnisse des UN-Klimagipfels, der heute in New York startet.
Energie & Umwelt 19-09-2019

Satte Rendite: Investitionen in CO2-freie Städte kann 24 Billionen Dollar einbringen

Wenn etwa zwei Prozent des globalen BIP in die Senkung der CO2-Emissionen in Städten investiert würden, könnten die Regierungen der Welt jährliche Gegenwerte in Höhe von mehreren Billionen Euro generieren, so eine neue Studie.
Energie & Umwelt 01-07-2019

USA bleiben beim Thema Klimawandel international isoliert

Ministerinnen und Minister aus China, Kanada und der EU haben sich am Freitag in Brüssel zu ihrem dritten jährlichen Klimagipfel getroffen
Energie & Umwelt 28-06-2019

UN-Klimagespräche enden mit der Infragestellung des bahnbrechenden 1,5C IPCC-Berichts

Die Klimaverhandlungen endeten am Donnerstag in Bonn, Deutschland, wobei Saudi-Arabien den wissenschaftlichen Wert des UN-Berichts über die globale Erwärmung von 1,5 °C in Frage stellte.
Außenpolitik 23-05-2017

Frankreichs Klimapolitik endet dort, wo der Wald beginnt

Die am stärksten vom Klimawandel betroffenen Länder warten immer noch auf die finanzielle Unterstützung, die ihnen im Jahr 2015 in Paris zugesagt wurden.
Energie & Umwelt 21-11-2016

Ernährungssicherheit trotz Klimawandel – ohne Wasser nicht zu haben

Afrika erhält nur fünf Prozent der Gelder, die für die Anpassung an den Klimawandel bereitstehen. Doch für eine leistungsfähige Landwirtschaft sind dringend mehr Investitionen nötig - auch in die Wasserversorgung, meinen Waltina Scheumann und Elke Herrfahrdt-Pähle vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE).
Entwicklungspolitik 19-11-2015

Klimakonferenz COP21 beendet Jahrzehnt gescheiterter Klimafinanzierung

Mit 8.000 Projekten in Entwicklungsländern ist der Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (CDM) im Rahmen des Kyoto-Protokolls noch immer gültig. Das Klima-Abkommen in Paris könnte jedoch das Ende des so ineffektiven Systems einläuten. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 05-11-2015

Piketty: Reiche sollen Zeche für Klimaschutz zahlen

Menschen, nicht Staaten, sollen die Rechnung für ihren CO2-Ausstoß zahlen – so der Grundgedanke des französischen Star-Ökonomen Thomas Piketty. Europa muss seinem neuen Berechnungssystem zufolge mehr Verantwortung für den Klimawandel übernehmen. EURACTIV Frankreich berichtet