: UN-Menschenrechtsrat

Entwicklungspolitik 13-09-2016

Äthiopien: „Ausländische Kräfte“ verantwortlich für getötete Demonstranten

Die steigende Zahl der Todesopfer bei Demonstrationen in Äthiopien hat international eine Welle der Bestürzung ausgelöst. Die äthiopische Regierung entgegnet, "ausländische Kräfte" hätten die Unruhen geschürt. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 22-08-2016

Thailand: UN werfen Generälen wachsende Beschneidung der Meinungsfreiheit vor

Thailand ist nach der Abstimmung über die neue Verfassung auf dem Weg zur Diktatur. Willkürliche Bestrafungen wegen freier Meinungsäußerung nehmen zu, warnen auch die Vereinten Nationen.
Außenpolitik 26-07-2016

UN will Schutz von LSBTI-Personen verbessern

Weltweit sind Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität (SOGI) schweren Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt. Nun will der UN-Menschenrechtsrat einen Experten für den Schutz von LSBTI-Personen ernennen.
Entwicklungspolitik 06-07-2016

Eritrea: EU-Gelder für das „Nordkorea von Afrika“

Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind in Eritrea alltäglich. Dennoch will die EU dessen autokratisches Regime in einem Grenzschutzprojekt gegen Fluchtbewegungen unterstützen - mit Entwicklungshilfegeldern und unter deutscher Leitung.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.