: Umfrage

Innenpolitik 02-06-2019

Grüne erstmals politische stärkste Kraft

Laut dem am Samstag, 1. Juni,  veröffentlichten "RTL/n-tv-Trendbarometer" rangieren die Grünen zum ersten Mal seit ihrer Gründung vor fast 40 Jahren vor den Unionsparteien. 
Innenpolitik 15-01-2019

Österreich: Nur jeder dritte hält EU-Parlament für wichtiger als Rat

Weniger als jeder dritte Österreicher findet, dass das EU-Parlament gestärkt werden müsste. 40% halten dagegen den EU-Rat für das entscheidendere Organ.
Bundestagswahl 23-08-2017

Wahlkampfthema soziale Gerechtigkeit: Rente und Terror-Abwehr gehen vor

Viele Deutsche sind der Meinung, dass es in Deutschland nicht gut um die soziale Gerechtigkeit steht. Die SPD wählen würden sie deshalb trotzdem nicht, zeigt eine Umfrage.
Innenpolitik 27-04-2017

Höhere Renten sind Wunsch Nummer eins der Deutschen

Mehr Gelder für das Bildungs- oder Gesundheitssystem? Nunja. Gefragt nach ihrer höchsten Priorität, denken die meisten Deutschen kurz vor der Bundestagswahl vor allem an höhere Renten.
Martin Schulz als neuer SPD-Parteichef gewählt.
Innenpolitik 11-04-2017

Wahlumfrage: Unionsparteien weiter vorne

Die Unionsparteien liegen nach zwei aktuellen Umfragen in der Wählergunst weiter vorne. Demnach könnten derzeit weder Rot-Rot-Grün noch eine Ampelkoalition eine Regierung bilden.
EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 05-04-2017

„Let’s stop Brussles“: Orbáns jüngster Streich

Gerade erst zurück vom Gipfel in Rom und schon sorgt Ungarns Viktor Orbán mit seiner neuen Initiative „Let’s stop Brussels!“ erneut für Ärger.
Innenpolitik 08-03-2017

Umfrage zur SPD: Der „Schulz-Effekt lässt nach“

Der Höhenflug der SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz stagniert nicht nur. Er kehrt sich einer Umfrage zufolge erstmal sogar leicht um.
EU Europa Steuererklärung Trump

Trump dämpft Verbraucherlaune in Deutschland

Steigende Preise und protektionistische Töne aus dem Weißen Haus belasten einer Umfrage zufolge das Konsumklima in Deutschland.
EU Europa Nachrichten Serbien Kosovo
Außenpolitik 15-02-2017

Serbien: Kein Krieg um den Kosovo

Die Beziehungen zwischen Serbien und dem Kosovo sind noch immer angespannt. Eine neue Studie zeigt jedoch, dass eine große Mehrheit der Serben einen bewaffneten Konflikt um die umstrittene Provinz ablehnt. EURACTIV Serbien berichtet.
EU Europa Nachrichten Wahlen
Wahlen & Macht 06-02-2017

Studie: Europäer wollen starke Köpfe und neue Spielregeln

Die Mehrheit der Europäer ist der Meinung, ihr Land brauche ein starkes Oberhaupt, das „bereit ist, die Spielregeln zu ändern“. Einzige Ausnahme bilden die Deutschen. EURACTIV-Kooperationspartner Ouest-France berichtet.
Wahlen & Macht 13-01-2017

Bei Grünen-Anhängern wächst Bereitschaft zu Schwarz-Grün

Mehr als 40 Prozent der Grünen-Anhänger sind laut einer Umfrage offen für eine Koalition mit der CDU. Ein rot-rot-grüne Regierungsbündnis hätte derzeit keine Mehrheit.
Wahlen & Macht 06-01-2017

Schulz: „Sozialdemokratie gefährdet wie nie“

Martin Schulz hat eine harte politische Gangart gegen Rechtspopulisten gefordert. Die Union und die AfD können laut einer aktuellen Umfrage in der Wählergunst zulegen.
Wahlen & Macht 06-01-2017

Frankreich: Fillon verliert an Zustimmung

Der unabhängige Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron kann laut einer Umfrage den Abstand auf Marine Le Pen verringern. Der Konservative François Fillon verlieht jedoch an Boden.
AfAlexander Gauland, Angela Merkel, Martin Schulz
Wahlen & Macht 09-12-2016

Umfrage: Schulz fast so beliebt wie Merkel

Gegen Angela Merkel wäre ein Kanzlerkandidat Sigmar Gabriel laut Umfragen chancenlos. Anders sieht das bei Martin Schulz aus – allerdings wird diese bereits als neuer Außenminister gehandelt.
EU-Innenpolitik 09-12-2016

Deutsche erwarten Erstarken EU-kritischer Parteien

Italiens Ministerpräsident Renzi ist nach einem verlorenen Referendum zurückgetreten. Für die Mehrheit der Deutschen ist dies ein Anzeichen für zukünftige Erfolge von EU-Skeptikern.
Außenpolitik 11-11-2016

Wenn Prognosen weit daneben liegen

In den meisten Umfragen lag Hillary Clinton bis zum Schluss vor Donald Trump. Doch warum lagen viele Demoskopen so falsch? EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.

Umfrage: Deutschland will die Finanztransaktionssteuer

75 Prozent der Deutschen sind für eine für Beteiligung des Finanzsektors an Kosten der Finanzkrise. 57 Prozent würden die Einführung einer Finanztransaktionssteuer noch in diesem Jahr befürworten.
Bundeskanzlerin Angela Merkel
EU-Innenpolitik 29-01-2016

40 Prozent der Deutschen für Rücktritt von Angela Merkel

Der Rückhalt der Bevölkerung für die Bundeskanzlerin erreicht einen Niedrigrekord. Vor allem der andauernde interne Streit um den Umgang mit der Flüchtlingskrise kostet Angela Merkel und ihre Partei zunehmend potenzielle Wähler.
Plakat der Alternative für Deutschland AfD
EU-Innenpolitik 25-01-2016

Rechtspopulismus: AfD in Umfragen erstmals bei zehn Prozent

In der anhaltenden Debatte in der Flüchtlingskrise legt die AfD einer Umfrage zufolge in der Wählergunst zu. Inzwischen ist sie drittstärkste Partei in Deutschland. derweil streiten Politiker weiter, ob man die Rechtspopulisten bei Fernsehdebatten ausladen dürfe.
Angela Merkel
EU-Innenpolitik 15-01-2016

Umfrage: Merkels Kurs sinkt

Harte Zeiten für Bundeskanzlerin Merkel: Die Union sinkt in einer Umfrage erheblich in der Wählergunst. Auch die Zuversicht der Deutschen in der Flüchtlingskrise schwindet. Etwa die Hälfte bezweifelt, dass das Land die Probleme in den Griff bekommen kann.
EU-Innenpolitik 17-11-2015

Wähler-Umfrage: AfD erstmals drittstärkste Kraft

Die Alternative für Deutschland (AfD) schlägt immer mehr Kapital aus der Flüchtlingskrise: Einer jüngsten Umfragen zufolge erreicht die rechtspopulistische Partei nun den dritten Platz in der Wählergunst. Auch die Union kann ihren Stimmungsabfall stoppen.
EU-Innenpolitik 04-06-2015

Umfrage: Ansehen der EU in Deutschland schwindet

Das Image der EU in Deutschland wird immer schlechter. Das belegt eine aktuelle Umfrage des Pew Research Centers. In vielen anderen europäischen Ländern steigt die Zustimmung hingegen.
EU-Innenpolitik 02-04-2015

Studie: Deutsche sind europaweit die aggressivsten Autofahrer

Drängeln, Beschimpfen, Stinkefinger zeigen: Nirgendwo in Europa rasten Autofahrer so häufig aus wie in Deutschland, besagt eine Umfrage. Kritik am eigenen Fahrstil üben dennoch die wenigsten.

Griechenland: Schäuble hält ungeplanten Grexit für möglich

Erst wurde ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro als unmöglich bezeichnet, nun wendet sich das Blatt: Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble will einen ungeplanten, plötzlichen Austritt Athens aus der gemeinsamen Währung Europas nicht mehr ausschließen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.