: Thyssenkrupp

Außenpolitik 02-03-2018

Polizei vor Netanjahus Residenz

Heute Vormittag sind israelische Polizisten vor der Jerusalemer Residenz von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vorgefahren. Medienberichten zufolge geht es mal wieder um Korruption.

Thyssenkrupp: Totgesagte leben länger

Der Traditionskonzern Thyssenkrupp treibt trotz florierender Stahl-Geschäfte die Abspaltung der Sparte in ein Joint Venture mit Tata Steel voran.

Streit um Stahfusion verschärft sich

Bei Thyssenkrupp brennt wegen der geplanten Fusion mit dem britischen Stahlriesen Tata Steel die Hütte. Die IG Metall ist alarmiert.

Protest gegen Thyssen-Fusion

Ausgerechnet das ungeliebte europäische Stahlgeschäft hat Thyssenkrupp im vergangenen Geschäftsjahr zu einem höheren operativen Gewinn verholfen. Gegen die Fusionspläne mit Tata Steel regt sich Protest.

Stahlriesen-Fusion in Aussicht

Thyssenkrupp sieht trotz des Widerstands der Arbeitnehmervertreter gute Chancen für eine Fusion mit dem Konkurrenten Tata Steel.

Europas Aktienbörsen fallen wieder ins Sommerloch

Die wieder zunehmenden Spekulationen auf eine US-Zinserhöhung noch im laufenden Jahr hat die Finanzmärkte beunruhigt.