: Teresa Ribera

Energie & Umwelt 29-11-2019

COP25: Spanien und Chiles Hoffnungen

Spanien und Chile hoffen, dass der Klimagipfel (COP25) dazu dienen wird, eine neue Phase der Bekämpfung der Klimakrise einzuleiten, die nicht nur von den Zentralregierungen getragen wird, sondern alle Verwaltungen, die Gesellschaft insgesamt sowie den Privat- und Produktionssektor einbezieht.
Energie & Umwelt 26-11-2019

“COP25 Madrid wird einen neuen Zyklus eröffnen”

Spanien hofft, dass der nächste Klimagipfel (COP25) in Madrid "einen neuen Zyklus" eröffnet und dass die internationalen Klimaverhandlungen einer neuen Phase des "Handelns" und größeren Ambitionen zur Bekämpfung der Klimakrise weichen werden.
Energie & Umwelt 21-02-2019

Klimaplan: Madrids Kampf gegen die Zeit

Der nationale Energie- und Klimaplan soll schnellstmöglich verabschiedet werden, bevor die anstehenden Neuwahlen den Prozess weiter verzögern können.
Energie & Umwelt 25-04-2016

Das Klima-Dilemma der EU

Bevor sich die EU nicht darauf einigen kann, wie sie ihre Verantwortung für den Klimaschutz aufteilt, wird es nicht zur Ratifizierung des Pariser Abkommens kommen. Eine ehrgeizige Koalition könnte diesen Prozess beschleunigen. EURACTIV Frankreich berichtet.
Das Paris-Abkommen kann eine Brücke zur Einhaltung der bei den Klimazielen gesteckten 2-Grad-Grenze werden.
Energie & Umwelt 23-10-2015

Paris-Abkommen: Forscher sehen Erreichen der Klimaziele in Gefahr

Der Kampf gegen die Klimaerwärmung mithilfe der Dekarbonisierung soll zentrales Thema der Klimakonferenz in Paris sein. Doch die nationalen Länderbeiträge zu einem weltweiten Klimaabkommen reichen bislang nicht aus, um die globale Erwärmung auf maximal zwei Grad Celsius zu begrenzen, warnt nun der Bericht eines internationalen Forscher-Teams.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.