: Sudan Khartum

Sudan Chemiewaffeneinsatz Amnesty International
Entwicklungspolitik 02-11-2016

Berlin bezweifelt Amnesty-Bericht über Chemiewaffeneinsatz

Amnesty International wirft Sudan Chemiewaffeneinsatz vor. Die Bundesregierung hält den Bericht für "nicht plausibel", obwohl keine internationale Organisation in dem Gebiet vertreten ist. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.