: Steueroasen

Außenpolitik 13-08-2018

Zwischenstopp in der Steueroase

Die KfW-Tochter DEG fördert Firmen in Entwicklungsländern. Das Geld fließt dabei jedoch oft über Steueroasen wie Mauritius. Dabei geht es inzwischen um fast eine Milliarde Euro.
Innenpolitik 24-04-2018

Kommission möchte Rechtsschutz für Whistleblower verstärken

Whistleblowern in der EU sollen mehr Kommunikationswege und Schutz zugestanden werden. Dafür hat die EU Kommission gestern einen Vorschlag eingebracht.
Binnenmarkt 22-02-2018

Moscovici: Tech-Industrie muss „Teil der Lösung“ bei Digitalsteuer sein

EU-Kommissar Pierre Moscovici erklärte, dass er entschlossen sei, im kommenden Monat neue Rechtsvorschriften für die Besteuerung digitaler Unternehmen einzuführen.

2017 weltweit mehr Millionäre als jemals zuvor

Laut einem Bericht der NGO Oxfam gab es noch nie so viele Millionäre wie jetzt. 2017 kam jeden zweiten Tag ein neuer Millionär hinzu - auch dank Steuervermeidung.

EU-Parlament will mehr Steuertransparenz für Konzerne – mit Einschränkungen

Europäische Konzerne werden verpflichtet, ihre wirtschaftlichen Tätigkeiten in einzelnen Ländern offenzulegen. Allerdings bleiben Gesetzeslücken.
EU Europa Nachrichten

Europas Banken klammern sich weiterhin an Steueroasen

Die 20 größten europäischen Banken versteuerten mehr als ein Viertel ihrer Gewinne von 2015 in Steueroasen – ­ vorzugsweise in Luxemburg und Irland, so das Ergebnis eines aktuellen Oxfam-Berichts. EURACTIV Frankreich berichtet.

Oxfam: Niederlande und Schweiz zählen zu „weltweit schlimmsten Steueroasen“

Übermäßig hohe Steueranreize, geringe oder keine Unternehmenssteuern, fehlende Kontrollmechanismen: Oxfam hat zahlreiche europäische Staaten als Steueroasen kritisiert.

Für May Steuersenkung, für Schäuble Steuerdumping

Theresa May will die wirtschaftlichen Folgen des Brexit durch massive Steuersenkungen für britische Unternehmen abfedern. Dem Bundesfinanzminister gefällt das gar nicht.
Joseph Stiglitz, Panama Papers, Steuerflucht

Joseph Stiglitz: „Wir haben bald einen Chef-Steuerflüchtling als US-Präsident“

Ländern, die Steuerflucht fördern, sollte der Zugang zu Freihandelsabkommen und Banken verwehrt werden, fordert Joseph Stiglitz als Konsequenz aus den Panama Papers. Europa solle sich nach der Trump-Wahl im Kampf gegen Steuerflucht an die Spitze stellen.

Steueroasen: Der Fall Apple verändert die Steuerpolitik

Der Fall Apple markiert einen Wendepunkt: Im Kampf gegen unfairen Steuerwettbewerb lenkt Washington ein. Die USA können ihren Fiskalimperialismus nicht länger aufrechterhalten. EURACTIVs Medienpartner “WirtschaftsWoche” berichtet.
Immeuble d'Amazon en Californie - Copyright: Ken Wolter/shutterstock

Steuervermeidung: EU-Staaten streiten über Vorgehen gegen Amazon, Google und Co.

Unternehmen wie Apple, Google oder Amazon sind bei der Steuervermeidung immer kreativer. Die EU-Staaten wollen dagegen vorgehen - bleiben aber uneins. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.