: Steuerbetrug

EU-Innenpolitik 26-07-2019

EU-Netzwerk zur Betrugsbekämpfung in Bulgarien gehackt

Hacker in Bulgarien haben Zugang zu einer Vielzahl von Informationen erhalten, darunter auch Dateien aus dem EU-Netzwerk zur Betrugsbekämpfung EUROFISC.

EU-Programm gegen Steuerbetrug geht in die nächste Runde

Pannen in der Zusammenarbeit der Steuerbehörden werden in Zukunft veröffentlicht. Außerdem werden ab jetzt auch Beamte aus Entwicklungs- und Schwellenländern zu den gemeinsamen Trainings eingeladen. Das bringt die Neuauflage von Fiscalis, ein EU-Programm, das sich dem Steuerbetrug widmet.
Frankfurt Skyline

Mit Phantom-Aktien den Staat melken

Ein neues Finanzgutachten zeigt: Mit Cum-Fake-Deals holten sich Anleger-Betrüger mehr als 200 Millionen US-Dollar vom Staat.
Innenpolitik 24-04-2018

Kommission möchte Rechtsschutz für Whistleblower verstärken

Whistleblowern in der EU sollen mehr Kommunikationswege und Schutz zugestanden werden. Dafür hat die EU Kommission gestern einen Vorschlag eingebracht.
Wahlen & Macht 06-02-2018

Koalitionsvertrag: EU-Beitritt für die Türkei auf Eis gelegt

Union und SPD wollen den EU-Beitrittsprozess mit der Türkei derzeit nicht vorant

Großer Schaden durch Cum Ex-Betrug

Der Steuerskandal um sogenannte Cum-Ex-Geschäfte hat weit größere Ausmaße als bislang bekannt. Dem deutschen Fiskus sind 5,3 Milliarden Euro durch die Lappen gegangen.
EU-Innenpolitik 09-06-2017

20 EU-Staaten einigen sich auf neue Anti-Betrugs-Anwaltschaft

20 Mitgliedsstaaten haben sich geeinigt, eine unabhängige EU-Anwaltschaft zu gründen, die grenzüberschreitender Steuerhinterziehung entgegentreten soll.
Außenpolitik 08-06-2017

20 EU-Länder einigen sich auf Europäische Staatsanwaltschaft

Seit 2011 arbeitet die EU-Kommission an einem Gesetzesentwurf für eine Europäische Staatsanwaltschaft, nun ist sie beschlossen. Die Behörde soll Steuerbetrug und Missbrauch von EU-Geldern verfolgen.

Panama Papers: Betrugsbehörde ermittelt gegen EU-Beamte

Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) ermittelt gegen mehrere hochrangige Politiker und EU-Beamte wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung.
EU-Innenpolitik 01-06-2017

Juncker verspricht besseren EU-Schutz für Whistleblower

Endlich mehr Schutz für Whistleblower? Der Kommissionspräsident sagt dazu Ja - und verspricht einen entsprechenden Gesetzesentwurf.
EU Europa Nachrichten Malta Presse

Steuerhinterziehung: Gestern Schweiz – heute Malta

Neue Daten legen den Verdacht nahe, dass Firmen auf Malta für Steuertricks genutzt werden. Das Steuerrecht der Mittelmeerinsel jedenfalls ist wie gemacht für Betrug.

EU-Gipfel einigt sich auf Europäische Staatsanwaltschaft

Es hat lange gedauert, aber jetzt haben die europäischen Staats- und Regierungschef den Weg frei gemacht und sie wird kommen - die Europäische Staatsanwaltschaft.
Zeiche der Deutschen Bank

Deutsche Bank: Teures Ende für Steuerstreit in USA

Die US-Behörden werfen der Deutschen Bank vor, im Jahr 2000 im großen Stil Steuern hinterzogen zu haben. Mit einer Millionenzahlung wird der Steuerstreit nun beigelegt.

Wolfgang Schäuble im Kampf gegen Briefkastenfirmen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will einem Zeitungsbericht zufolge stärker gegen Briefkastenfirmen vorgehen.

Mehrwertsteuerbetrug kostet Europa 160 Milliarden Euro

Die "Mehrwertsteuer-Lücke" kostet Deutschland 23,5 Milliarden Euro im Jahr - und auch Europa verliert dadurch enorme Summen. EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici macht nun Druck.

Widerstände gegen Veröffentlichung von Konzerndaten bei EU-Finanzministern

Nach den Enthüllungen der "Panama Papers" wollen die EU-Finanzminister den Kampf gegen Steuerbetrug verstärken.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.