: Spitzenkandidat

Innenpolitik 09-02-2021

Suche nach Zukunfskompetenz: SPD geht begrünt in den Wahlkampf

Die SPD will als Partei der Zukunft gesehen werden. Das ist die Kernaussage des Beschlusses nach der Parteiklausur. Das ist nicht verkehrt, denn der Partei wird wenig Zukunftskompetenz zugesagt. Doch es fehlt der sprichwörtliche Rote Faden.

Zukunft Europas: Was passiert, wenn eine Mehrheit der Bürger „weniger Europa“ fordert?

"Wenn es eine Mehrheit von ihnen geben wird, werden wir ihr folgen", antwortete Kommissionsvizepräsidentin Dubravka Šuica am Mittwoch auf die Frage, was passieren würde, wenn eine Mehrheit der Bürger "weniger Europa" fordern würde.
Wahlen & Macht 14-11-2019

Manfred Weber sucht seine Rolle

Der CSU-Politiker Manfred Weber ist nach der gescheiterten EU-Spitzenkandidatur in der Defensive. EURACTIVs Medienpartner der Tagesspiegel berichtet.
EU-Innenpolitik 12-11-2019

Timmermans übernimmt Nachfolge von Juncker

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, wurde am Montag, den 11. November, operiert, sodass seine rechte Hand, Frans Timmermans, vorübergehend den Thron der EU-Exekutive besetzen wird.
Wahlen & Macht 21-06-2019

Vertrag gegen die Demokratie: Deutsch-französisches Armdrücken

Die Meinungsverschiedenheiten zwischen Frankreich und Deutschland über die Ernennung des neuen Präsidenten der Europäischen Kommission spiegeln ihre radikal unterschiedlichen politischen Ansichten wider.
Wahlen & Macht 21-06-2019

Kein „weißer Rauch“ über der EU-Kommission

Die Staats- und Regierungschefs der EU konnten sich in den frühen Morgenstunden des Freitags nicht auf die wichtigsten Positionen der EU einigen, da Meinungsverschiedenheiten über den Prozess und die Verteilung der Posten jeden Fortschritt behinderten.
Innenpolitik 20-06-2019

Das Aus für Weber

Die Vorsitzenden der S&D und von "Renew Europe" haben EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber mitgeteilt, das EU-Parlament werde ihn nicht zum Kommissionspräsidenten wählen.
Europawahlen 11-06-2019

Nicht ohne Respekt der Anderen

Die europäische Kommission muss neu besetzt werden. Die Vergangenheit zeigt, dass sich dieser Prozess sehr langwierig gestalten kann - denn es gibt verschiedenste Interessen der Mitgliedsstaaten auszubalancieren, schreibt Michael Kaeding.
Europawahlen 28-05-2019

Vestager als Kommissionspräsidentin? – „Ich werde fordern.“

Im kurzen Gespräch mit EURACTIV legt Margrethe Vestager ihre Sicht der Dinge zur nächsten Kommissionspräsidentschaft dar - und macht deutlich, dass sie die Position für sich einfordern will.
Europawahlen 28-05-2019

EU-Sondierungen ein „ziemliches Durcheinander“

In Brüssel haben die Koalitionsverhandlungen zur Bestimmung des Kommissionspräsidenten begonnen. Aufgrund fehlender Mehrheiten von S&D und EVP gestaltet sich das allerdings schwierig. 
Europawahlen 16-05-2019

Die Kurz-Karas-Strategie im EU-Wahlkampf

Kurz macht sich für eine EU-Reform stark, der Spitzenkandidat der ÖVP Othmar Karas will dazu eine europaweite Volksabstimmung. Eine Chronik von Herbert Vytiska.
Europawahlen 15-05-2019

Warum Manfred Weber wohl nicht gewählt wird

Es ist unwahrscheinlich, dass Manfred Weber Kommissionspräsident wird. Das kommt auch daher, dass Deutschland oft als Blockierer auftritt. Ein Kommentar von EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel. 
Europawahlen 20-03-2019

Spitzenkandidaten: Vestager will’s wissen

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager wird sich um den Posten als Präsidentin der kommenden Europäischen Kommission bewerben.
Europawahlen 22-11-2018

Wer wird Spitzenkandidat der Grünen?

Am Wochenende wählen die europäischen Grünen ihre Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019. EURACTIV stellt die drei Kandidaten vor.
Europawahlen 23-10-2018

EVP-Spitzenkandidat: Geheime Abstimmung ein Vorteil für Stubb?

Am 7. und 8. November treffen sich EVP-Delegierte, um den Spitzenkandidaten der Partei für den Wahlkampf zu bestimmen. Zur Wahl stehen der liberalere Alexander Stubb und der konservativere Manfred Weber.
EU-Innenpolitik 11-05-2016

Der Kampf für Spitzenkandidaten gegen die Arroganz der Staaten

Mit einem Appell an den Europäischen Rat setzen sich die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Deutschland gemeinsam mit Jugendparteien für das Spitzenkandidaten-Prinzip bei der Europawahl ein. Ein Standpunkt des JEF-Bundesvorsitzenden David Schrock zum Anlass und Verlauf der Kampagne.
EU-Innenpolitik 02-11-2015

Ein Jahr Juncker-Kommission: Nichts ist mehr so wie es mal war

Die EU-Kommission von Jean-Claude Juncker ist ein Jahr alt. Die wohl politischste Kommission in der Geschichte der EU hat eine Wende in Brüssel eingeläutet und die Machtkonstellationen in Europas Hauptstadt verschoben, meint Jean-Monnet-Professor Michael Kaeding. 
EU-Innenpolitik 15-07-2015

365 Tage Kommissionspräsident: „Juncker entscheidet über das Schicksal des EU-Parlaments“

Ein Jahr nach der Wahl von Jean-Claude Juncker zum Chef der EU-Kommission befindet sich das Europaparlament im Umbruch: Junckers neuer Führungsstil gibt den Abgeordneten neue politische Macht – zugleich gehen die Volksvertreter bei einem Scheitern des Luxemburgers als größter Verlierer vom Platz, meint Jean-Monnet-Professor Michael Kaeding.
Europawahlen 15-07-2014

Juncker-Wahl: „EU-Parlament hat sein Gesicht gewahrt“

Mit der Wahl von Jean-Claude Juncker zum Kommissionspräsidenten endet ein monatelanger Streit zwischen den europäischen Staats- und Regierungschefs und dem Europaparlament. Zum Schluss sei es schon lange nicht mehr um politische Inhalte gegangen, meinen Kritiker.
Europawahlen 15-07-2014

Juncker wird neuer EU-Kommissionspräsident

Das Europaparlament wählt Jean-Claude Juncker zum Chef der neuen EU-Kommission. Der Luxemburger will Europas Wirtschaft umfassend reformieren und ein legales Zuwanderungssystem einführen.