: Siedlungen

Außenpolitik 17-02-2017

Die neue Weltunordnung

Euro-Krise, Syrien-Krieg, Nahost-Konflikt, China und die Ukraine - weltweit herrscht große Unruhe. Was kann die Staatengemeinschaft tun? Eine Analyse von EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel"
Außenpolitik 09-02-2017

Israel wendet sich von der Zwei-Staaten-Lösung ab

Mit ihrem Gesetz zur Legalisierung von bisher illegalen Siedlungen im Westjordanland hat die israelische Regierung den Geist der Zwei-Staaten-Lösung beerdigt, der bisher zentral für alle Friedensbemühungen mit den Palästinensern war, meint Peter Lintl.
Außenpolitik 05-04-2016

Premierminister Hamdallah fordert Anerkennung Palästinas und Boykott israelischer Waren

Der palästinensische Premierminister Rami Hamdallah ruft die gesamte EU auf, den Staat Palästina anzuerkennen und israelische Produkte aus "illegalen Siedlungen Israels" zu boykottieren.
Streit um die Kennzeichnung von Siedlerprodukten aus Israel
Außenpolitik 01-12-2015

Israel blockt EU als Vermittler im Nahost-Friedensprozess

Rückschlag im Nahost-Friedensprozess: Als Reaktion auf die EU-Kennzeichnungspflicht für Siedlerprodukte setzt Israel Kontakte mit der EU in den Friedensverhandlungen aus. EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini will mit Isreals Ministerpräsident Netanjahu in Paris sprechen.
Außenpolitik 12-11-2015

Israel tobt wegen EU-Kennzeichnungspflicht für Siedlerprodukte

Die EU-Kommission hat eine Kennzeichnung von Produkten aus israelischen Siedlungen in besetzten Gebieten beschlossen und damit die israelische Regierung entzürnt: Diese Entscheidung bringe "dunkle Erinnerungen zurück", kritisiert Israels Regierungschef Netanjhahu und verweist damit indirekt auf den Judenboykott durch die Nazis.
Außenpolitik 06-10-2015

EU-Herkunftsangabe für Siedlerprodukte: Israel fürchtet Rutschbahneffekt

Noch in diesen Monat will die EU-Kommission eine Richtlinie zur Kennzeichnung von Waren aus israelischen Siedlungen beschließen. Eine große israelische Regierungsdelegation trifft sich in Berlin mit Vertretern der Bundesregierung – und läuft gegen das EU-Vorhaben Sturm.
Außenpolitik 17-04-2015

Außenhandel: 16 EU-Länder fordern Kennzeichnung von Siedlerprodukten aus Israel

Zahlreiche EU-Staaten verlangen die Kennzeichnung von Produkten aus israelischen Siedlungen in den besetzten Palästinensergebieten. Sie forderten die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini auf, in der Frage innerhalb der EU-Kommission "die Führung zu übernehmen". Deutschland will sich nicht beteiligen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.