: Schlepper

Innenpolitik 28-09-2017

Flüchtlingsaufnahme-Pläne der EU-Kommission: Vernünftig – eigentlich

Die EU versucht, die Initiative in Zuwanderungsfragen zurückzugewinnen. Doch entscheidend für das bisherige Scheitern war kein Mangel an Regeln, sondern die fehlende Konsequenz in den Mitgliedsstaaten.
Innenpolitik 31-08-2017

De Maizière will Familiennachzug bei Flüchtlingen weiter aussetzen

Der Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus soll ausgesetzt bleiben. Auch nach der Bundestagswahl will sich der Innenminister dafür einsetzen.
Außenpolitik 28-07-2017

Französische Präsidentschaft: Doch keine Hotspots in Libyen

Nach dem Vorstoß von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron für sogenannte Hotspots für Flüchtlinge in Libyen ist die französische Präsidentschaft zurückgerudert. Die Sicherheitslage in Libyen lasse das derzeit nicht zu.
Außenpolitik 26-07-2017

Flüchtlingskrise: EU-Staaten verlängern Marineeinsatz vor Küste Libyens

Zuletzt hatte Italien zwar noch Widerstand geleistet - dennoch haben die EU-Staaten einstimmig eine Verlängerung des Marineeinsatzes Sophia vor der Küste Libyens beschlossen.
19-07-2017

Aufreger Mittelmeer-Route: Strafen für mit Schleppern kooperierende NGOs

Die Schließung der Mittelmeer-Route wird zum Dauerthema. NGOs, die im Mittelmeer mit den Schleppern kooperieren, sollen bestraft werden, fordert Österreichs Außenminister Sebastian Kurz.
Innenpolitik 18-07-2017

Österreich droht erneut mit Grenzkontrollen am Brenner

Mitten in der sommerlichen Hauptreisezeit hat Österreich seine Drohung mit Grenzkontrollen an der viel befahrenen Route nach Italien nachdrücklich bekräftigt. Österreichs Innenminister wirft Flüchtlingshelfern Kooperation mit Schleppern vor.
Außenpolitik 21-06-2017

Darf die Flucht über das Mittelmeer Ticket nach Europa sein?

Der Vorschlag, nach der Balkan- nun auch die Mittelmeerroute zu schließen, sorgt für neuen Diskussionsstoff innerhalb der EU.
Außenpolitik 02-05-2017

Flüchtlingskrise: Libyen verlangt mehr Engagement der EU

Die EU will ihre Gespräche mit der Regierung in Tripolis intensivieren.
Außenpolitik 06-04-2017

Libysche Küstenwache erschießt mutmaßliche Schlepper

Vier Männer eskortierten ein Flüchtlingsboot auf dem Weg nach Europa. Als es abgefangen wurde, kam es zum Gefecht mit den mutmaßlichen Schleusern.
Außenpolitik 23-03-2017

Riesengeschäft Menschenhandel: Europol will auf Afrika setzen

Kein illegales Geschäft ist lukrativer: Eine halbe Million Schlepper tauchen in der Datenbank von Europol schon auf - Tendenz steigend. Die Polizeibehörde hofft nun auf Afrika.
Innenpolitik 07-03-2017

Europarat: Schützt Flüchtlingskinder vor sexueller Ausbeutung!

Der Europarat hat seine Mitgliedstaaten aufgefordert, energischer gegen sexuelle Ausbeutung unbegleiteter Flüchtlingskinder vorzugehen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Außenpolitik 01-03-2017

Merkel in Nordafrika: Der neue Hunger nach Partnerschaften

Angela Merkel wirbt in Nordafrika dafür, dass Ägypten, Tunesien und andere helfen, illegale Flüchtlinge aus Europa fernzuhalten. Aber wollen sie das auch? Euractivs Medienpartner „Der Tagesspiegel“ berichtet.
EU Europa Nachrichten
Zukunft der EU 03-02-2017

Muscat: „Nicht in Anti-Amerikanismus verfallen“

EXKLUSIV/Donald Trump biete Europa die Führungschance, auf die es immer gewartet habe, betont Maltas Premierminister Joseph Muscat im Interview mit EURACTIV Brüssel. Dennoch müssten sich führende Politiker in Acht nehmen, nicht in die Anti-Amerika-Falle zu tappen.
Außenpolitik 31-01-2017

Flüchtlingskrise: EU verstärkt Hilfe für libysche Küstenwache

Die EU startet ihren zweiten Lehrgang für Rekruten der libyschen Küstenwache. Auch die Hilfe in der Flüchtlingskrise wird intensiviert.
EU-Innenpolitik 08-12-2016

Anti-Terror-Kampf: EU-Kommission will Reisedokumente sicherer machen

Eine Maßnahme im Anti-Terror-Kampf, gegen Menschenhandel und organisierte Kriminalität soll es sein: Die EU will die Sicherheit von Reisedokumenten verbessern.
EU-Innenpolitik 07-11-2016

De Maiziere will Bootsflüchtlinge direkt nach Afrika zurückschicken

Innenminister Thomas de Maizière will Flüchtlinge, die im Mittelmeer gerettet wurden, direkt nach Afrika zurückschicken. Die Opposition zeigt sich empört.
Außenpolitik 17-10-2016

Kurz sondiert Flüchtlingsdeal mit Ägypten

Ähnlich wie Libyen ist auch Ägypten mit Flüchtlingen überlastet, die nach Europa übersetzen wollen. Auch Kairo hätte Interesse am Abschluss eines Flüchtlingsabkommens.
Außenpolitik 26-09-2016

Flüchtlingsgipfel in Österreich: Ritual „europäischer Kleingeisterei“?

Von einem gemeinsamen Nenner in der Flüchtlingskrise sind die Teilnehmer des Gipfels in Wien noch weit entfernt. Immerhin der Gesprächston war weniger aufgeregt.
EU-Innenpolitik 07-07-2016

Flüchtlinge und die Grenzsicherung: Sorgenkind Ungarn

Täglich werden Hunderte Personen von Schleppern über Ungarn nach Österreich eingeschleust. Dessen Innenministerium reagiert mit schärferer Grenzsicherung, Ungarn folgte. .
Entwicklungspolitik 31-05-2016

Mehr EU-Mittel für weniger afrikanische Flüchtlinge

Die EU will mehr Gelder mobilisieren, um die historischen Einwanderungs- und Flüchtlingsströme aus Nordafrika zu bremsen. Viele Europäer fürchten, die Bewegungen könnten Terroristen als Deckmantel dienen.
Manfred Weber_EVP_CSU
Außenpolitik 30-05-2016

EVP-Chef Weber fordert Vorgehen „mit aller Härte“ gegen Schlepper

Im Kampf gegen Schlepper sollte nach den Worten des CSU-Politikers Manfred Weber auch der Einsatz von Waffen nicht ausgeschlossen werden.
Schlepper Europol Frontex Schleuser Flüchtlinge Migration
Außenpolitik 18-05-2016

Menschenschmuggel: Das einträgliche Geschäft

Interpol und Europol warnen: Der Schmuggel von Flüchtlingen sei eine der größten Einkommensquellen für die organisierte Kriminalität überhaupt. Schlepper verdienten 2015 fünf Milliarden Euro.
Außenpolitik 18-04-2016

EU will Libyen stärker militärisch unterstützen

Die EU will die neue Regierung in Libyen verstärkt militärisch und zivil unterstützen. Kritiker warnen jedoch, die Zusammenarbeit könnte den Bürgerkrieg befördern.
EU-Innenpolitik 13-04-2016

Flüchtingskrise: Grenz-Management am Brenner sorgt für Streit

Österreich will auf seiner Seite des Brenner eine Art Schleusensystem errichteten, um ankommende Flüchtlinge direkt zu registrieren. Doch die Bauarbeiten sorgen bei den italienischen Medien und der Regierung für Aufruhr.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.