: Russland

Außenpolitik 18-02-2019

Sprengpotenzial

Die USA und Russland wollen den INF-Vertrag beenden. Europa sollte daher die Nähe zu den ebenfalls betroffenen Verbündeten in Ostasien suchen, meint Ulrich Kühne.
Außenpolitik 15-02-2019

Sicherheitskonferenz München: Die alte Weltordnung zerfällt, und das ist nicht nur schlecht

Alte Sicherheiten brechen weg, neue Ordnungen zeichnen sich nicht ab. Warum das gut sein kann, dazu ein Kommentar zur Münchner Sicherheitskonferenz.
Außenpolitik 18-01-2019

Die bequeme Schuldzuweisung: Wie Europa und Russland einander verlieren

Das Jahr 2018 war unter anderem vom kompletten Scheitern der russisch-europäischen Beziehungen geprägt. Dies konnte unwiderrufliche Folgen für die eurasische Ordnung haben, meint Liudmila Kotlyarova.
Innenpolitik 15-01-2019

Ein globaler Fonds könnte die Kontrolle von Massenvernichtungswaffen stärken

Das internationnale Verbot des Einsatzes von nuklearen, chemischen und biologischen Waffen weicht sich im Streit zwischen Russland und dem Westen auf. Ein Vorschlag für eine neue Prüfinstanz.
Außenpolitik 04-12-2018

Wie halten es Merz, AKK und Spahn mit Trump, Putin und Xi?

Wie stehen die drei Kandidaten auf den CDU-Vorsitz zur Rolle Deutschlands in der Außenpolitik? Wie wollen sie die Interessen Deutschlands vertreten? Diese Frage bleibt schleierhaft - ein Kommentar.
Innenpolitik 30-11-2018

Zu Tisch, mon ami

Berlin und Paris können geopolitische Differenzen haben. Aber sie brauchen eine gemeinsame Strategie, meint Detlef Puhl.
Außenpolitik 30-11-2018

Achtung! Hier spricht Moskau.

Wie der russische Informationskrieg die Kinderzimmer erreicht, bewertet Petra Erler.
Außenpolitik 30-05-2018

Die neue Instabilität

Russland und die NATO fühlen sich voneinander bedroht. Das bringt die Rüstungskontrolle in akute Gefahr, meint Ulrich Kühn.
Außenpolitik 08-05-2018

Abschied vom Erbe Gerhard Schröders?

Der russische Präsident Wladimir Putin ist im Kreml vereidigt worden, seine Amtszeit geht bis 2024. Worauf sich die deutsche Außenpolitik jetzt einstellen muss - ein Kommentar in drei Thesen.
Außenpolitik 25-04-2018

Amerika hat einen neuen Lieblingseuropäer

Donald Trump ehrt den französischen Präsidenten Emmanuel Macron mit einem pompösen Empfang. Die deutsche Kanzlerin fällt hingegen in seiner Gunst zurück.
Außenpolitik 16-04-2018

Syrien: EU zwischen „Washingtoner Drehbuch“ und fehlenden Konzepten

Die EU hat genügend Gründe, genau nachzudenken, ob sie im Syrienkrieg dem „Washingtoner Drehbuch“ folgt, oder der außenpolitischen Doktrin Obamas, meint Petra Erler.
Außenpolitik 10-04-2018

Der Fall Skripal: Es braucht eine „Entpolitisierung“

Wie wir den Fall Skripal behandeln, was wir für plausibel oder nicht plausibel halten, verrät tatsächlich jede Menge über unser Weltbild, meint Petra Erler.
Außenpolitik 27-03-2018

Trump und Europa stellen klar, wo sie stehen

Russische Diplomaten nach dem Giftanschlag in Großbritannien auszuweisen, ist richtig - und ein wichtiges Signal. Ein Kommentar.
Außenpolitik 26-03-2018

Der Fall Skripal – Lackmustest für europäischen Faktencheck

Solidarität innerhalb der EU ist unverzichtbar, auch und gerade, wenn in einem EU Mitgliedsland verbotene Chemiewaffen gegen Menschen gerichtet werden. Das macht den Fall Skripal zu einer europäischen Angelegenheit, meint Petra Erler.
Wahlen & Macht 19-03-2018

Abstimmung in Russland: Eine Wahl, die keine war

Es ist Zeit, die Dinge in Russland endlich beim Namen zu nennen. Die Abstimmung war weder fair noch frei. Die Europäer müssen einen neuen Ansatz für den Umgang mit Putins Regime finden, meint Claudia von Salzen.
Außenpolitik 19-03-2018

Zentralasiens neuer Regionalismus nimmt Fahrt auf

Die Staatschefs Zentralasiens planen mehr Kooperation ohne direkte Beteiligung der Großmächte Russland und China. Die EU kann sich als fairer Begleiter eines solchen Formats ins Spiel bringen, meint Sebastian Schiek
Außenpolitik 15-03-2018

Russland ist in finsterer Mission unterwegs

Nervengift, Cyberattacken, Fake News: Unter Putin versucht Russland, das Vertrauen der Europäer in die eigenen Regierungen zu untergraben. Es ist Zeit, dagegen zu halten. Ein Kommentar.
Wahlen & Macht 14-03-2018

Putin vor der Wahl

Evgeny Gontmakher zeichnet drei Optionen, wie es für Russland nach der Präsidentschaftswahl weitergehen kann.
Außenpolitik 02-01-2018

Kann jemand den Kreml knacken? Die Gegenkandidaten des Wladimir Putin

Kaum ein Beobachter zweifelt, dass Wladimir Putin bei der Wahlrunde um die russische Präsidentschaft am 18. März zum vierten Mal siegen wird, meint Wolf Achim Wiegand.
Außenpolitik 13-11-2017

Russland und USA: Eine Beziehung „im Ausnahmezustand“?

Wem nützt diese gefährliche Überhöhung, ja Dämonisierung Russlands? -fragt Petra Ehrler.
Außenpolitik 24-10-2017

Schiffe versenken

Die Großmächte entdecken die Weltmeere als nächstes Schlachtfeld.
Außenpolitik 06-10-2017

USA – Russland: Erfolgskonzept des Abrüstungsabkommens „New START“ fortführen

Obwohl alles dafür spricht, das erfolgreiche Abrüstungsabkommen fortzuführen, sperren sich die USA gegen eine Verlängerung. Dabei wäre es fahrlässig, den letzten Pfeiler der kooperativen Sicherheit gegenüber Russland einzureißen, meint Oliver Meier.
Außenpolitik 05-10-2017

Ein russisch-türkischer Raketendeal: Doppelter Schaden für die Nato

Die Türkei sucht schon seit Jahren nach einem geeigneten Luftabwehrsystem, um der Bedrohung durch syrische Raketen zu begegnen. Der Kauf eines russischen Systems wäre militärisch nachvollziehbar, aber ein weiterer Schritt der Entfremdung von der Nato.

BRICS: Schleichende Transformation zu Chinas Gunsten

Viele Beobachter sehen das Format der BRICS am Ende. Tatsächlich entwickelt sich die Staatengruppe mehr und mehr zu einem institutionellen Rahmen für bilaterale Beziehungen mit China. Peking aber dürfte das Format weiterhin stützen wollen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.