: Reporter ohne Grenzen

Innenpolitik 04-05-2021

Fachleute warnen vor Übernahme der letzten unabhängigen Medienhäuser in Ungarn

Jüngste Berichte weisen auf einen weiterhin negativen Trend für die Medienfreiheit in Ungarn hin. Budapests Haltung habe auch negative Auswirkungen auf die Pressefreiheit in Nachbarländern. EURACTIV.com sprach mit zwei ungarischen Medienexperten.
EU-Innenpolitik 22-04-2020

Schwarzes Schaf Bulgarien

Im Weltindex für Pressefreiheit steht Bulgarien auf Platz 111 weltweit. Die Reporter ohne Grenzen bezeichneten das Land als "das schwarze Schaf der EU".
Innenpolitik 15-01-2020

BND vor dem Verfassungsgericht

Karlsruhe wird wohl den Geheimdienst beim Abschöpfen internationaler Kommunikation einschränken – weil auch Ausländer deutsche Rechte haben. EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Soziales 17-12-2019

Weniger Journalisten getötet, mehr in Haft

Mit weltweit 49 getöteten Journalisten verzeichnet die Organisation "Reporter ohne Grenzen" den niedrigsten Stand seit 16 Jahren. Doch die Gründe für den Rückgang der Todesfälle sind nicht unbedingt positiv. EURACTIVs Medienparter Deutsche Welle berichtet.
Außenpolitik 05-02-2019

Angst um die Pressefreiheit in Serbien

2018 gab es einen Anstieg bei Gewalt und Drohungen gegen Journalisten. Dies ist ein besorgniserregender Trend in dem EU-Beitrittsland, schreibt EURACTIV Serbien.
EU-Innenpolitik 10-10-2018

Journalistenmord: Festnahme in Deutschland

Im Fall der getöteten bulgarischen Journalistin Viktoria Marinowa ist in Deutschland ein Verdächtiger festgenommen worden. Er war aus dem bulgarischen Ruse in die Bundesrepublik geflohen.
Innenpolitik 09-10-2018

Bulgarien nach Mord an Journalistin unter Druck

Nach der Ermordung der bulgarischen Journalistin Viktoria Marinowa steht Bulgarien unter wachsendem Druck, den Fall rasch aufzuklären. Die Vorfälle häufen sich.
EU-Innenpolitik 22-08-2018

Mord an Jan Kuciak: Wie frei ist die Presse?

Ein halbes Jahr nach der Ermordung des slowakischen Journalisten Jan Kuciak ist der Stand der Pressefreiheit in der Slowakei nach wie vor kritisch.
EU-Innenpolitik 04-05-2018

Mitglieder des EU-Parlaments fordern die Kommission auf, in Sachen Medienfreiheit endlich zu handeln

Das EU-Parlament fordert die Kommission auf, entschlossen gegen Versuche der Einschränkung von Medienfreiheit und -vielfalt durch die Mitgliedsstaaten vorzugehen.
Delyan Peevski, photo by Dnevnik, the EURACTIV partner in Bulgaria
Innenpolitik 25-04-2018

Medienfreiheit: Bulgarien ist Schlusslicht in der EU – und auf dem gesamten Balkan

Bulgarien rangiert bei der Medienfreiheit unter allen EU-Ländern an letzter Stelle. Auch im Vergleich mit den Westbalkanstaaten ist das Land das Schlusslicht.
Innenpolitik 14-12-2017

Vor der EU-Ratspräsidentschaft: Pressefreiheit in Bulgarien in Gefahr

Bulgarische Oppositionsparteien kritisieren, die Regierung von Bojko Borissow versuche, kritische Medien zum Schweigen zu bringen. Im Januar übernimmt das Land die Ratspräsidentschaft.
Außenpolitik 03-07-2017

Journalismus im Flüchtlingscamp: Berichten wider die Vorurteile

Der Zugang zu unabhängigen lokalen Medien ist weltweit ein großes Problem. Wie bietet man Menschen auch unter widrigen Bedingungen Vor-Ort-Nachrichten?
Außenpolitik 06-04-2017

Europäische Grüne: Solidaritätskampagne für türkischen Journalisten

Grüne EU-Abgeordnete solidarisieren sich mit einem inhaftierten türkischen Karikaturisten. Auch Reporter ohne Grenzen startet eine Kampagne für Journalisten.
Außenpolitik 01-03-2017

Gabriel: Inhaftierung von Deniz Yücel wird historische Belastungsprobe

Die Haft des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel überschattet der deutsch-türkische Verhältnis immer stärker. Die Türkische Gemeinde in Deutschland sieht darin einen Vorgeschmack auf die Zeit nach der Verfassungsänderung in der Türkei.
Außenpolitik 09-12-2016

Menschenrechte: „Die Staatengemeinschaft hat versagt“

Zum Tag der Menschenrechte prangern Aktivisten weltweit Missstände und Menschenrechtsverletzungen an. Die EU hat laut Amnesty International im Syrienkonflikt versagt. Für die Bundesregierung gibt es Lob und Kritik in der Flüchtlingspolitik.
Recep Tayyip Erdogan PKK Istanbul Doppelanschlag
Außenpolitik 09-05-2016

Erdogan heizt Debatte über Flüchtlingsabkommen erneut an

Mahnende Worte aus der EU, trotzige Reaktion aus Ankara: In der Debatte über das Flüchtlingsabkommen und die Visa-Freiheit für die Türken ist der Ton am Wochenende wieder rauer geworden.
Außenpolitik 20-04-2016

Reporter ohne Grenzen: Europas Pressefreiheit erodiert

Übergriffe, Konflikte und Sicherheitsgesetze setzen Journalisten auch in Europa zunehmend unter Druck, zeigen Reporter ohne Grenzen. Auch Deutschland rutscht in der "Weltrangliste der Pressefreiheit" ab.
UNTERSTÜTZEN