: Reinhild Benning

Antibiotika in der Tierzucht: Experten warnen vor wachsender Zahl tödlicher Erreger

Ob Schweine, Rinder oder Hühner: Masttiere in Deutschland erhalten immer mehr Antibiotika, die eigentlich bedeutend für die Therapie beim Menschen sind. So verbreiten sich Keime, gegen die kein Antibiotikum wirkt. Experten fordern darum strengere Maßnahmen gegen die Medikamentenvergabe im Stall.
UNTERSTÜTZEN