: Reiner Haseloff

Armin Laschet und Reiner Haseloff anlässlich der Entscheidung zum Kohleausstieg in der Bundespressekonferenz
17-09-2021

Abweichler brüskieren Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff

Reiner Haseloff bekommt bei der Ministerpräsidentenwahl einen Denkzettel, der weniger ihm als Armin Laschet zu schaffen machen könnte, berichtet der Tagesspiegel, Medienpartner von EURACTIV.
Armin Laschet und Reiner Haseloff anlässlich der Entscheidung zum Kohleausstieg in der Bundespressekonferenz
Wahlen & Macht 07-06-2021

Sachsen-Anhalt beschert Laschet wichtigen Sieg vor Bundestagswahl

Vor der Wahl am Sonntag (6. Juni) sahen einige Umfragen in Sachsen-Anhalt die rechtsextreme AfD vor der amtierenden CDU. Beobachter spekulierten vorab, ob dies die Kanzlerkandidatur von Armin Laschet bei der Bundestagswahl im September gefährden würde. Die Ergebnisse der Wahl...
Innenpolitik 06-11-2017

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident: „Wir haben zeitweise die Kontrolle über den Staat verloren“

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff über Vertrauen in die Politik, Perspektiven des Ostens und die Zukunft seiner CDU. Ein Interview mit EURACTIVS Medienpartner "Der Tagesspiegel".
EU-Innenpolitik 08-07-2016

Flüchtlingskrise: Bund unterstützt Länder mit sieben Milliarden

Nach monatelangem Ringen haben Bund und Länder im Streit über die Verteilung der Milliardenkosten zur Integration von Flüchtlingen eine Einigung erzielt.
Energie & Umwelt 01-06-2016

Windkraft-Ausbau: Bund und Länder einigen sich zu Reform des EEG

Im Ringen um das Ausbautempo für Ökostrom haben Bund und Länder eine Reihe von Streitpunkten entschärft. Unter anderem wird der festgelegte Abnahmepreis für Strom aus Ökostrom-Anlagen abgeschafft.
EU-Innenpolitik 29-09-2015

Wegen Flüchtlingen: CDU-Spitzenpolitiker stellen Mindestlohn infrage

Führende CDU-Politiker werfen in der Debatte um den Mindestlohn neues Öl ins Feuer: So soll für eine schnellere Integrierung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt der Mindestlohn auf den Prüfstand kommen.
EU-Innenpolitik 16-09-2015

Bund entlastet Länder mit neuen Asyl-Einrichtungen

Der Bund will den Ländern in der Flüchtlingskrise stärker unter die Arme greifen. So will er die Erstverteilung der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge und Asylbewerber weitgehend selbst übernehmen. Bis zu 40.000 bundeseigene Flüchtlingsplätze sollen entstehen.
EU-Innenpolitik 30-03-2015

Länder wehren sich gegen Gabriels „Strafabgabe für Kraftwerke“

Sigmar Gabriels geplante Klimaabgabe für alte Kohlemeiler polarisiert. Vor allem aus ostdeutschen Braunkohle-Ländern schlägt dem Bundeswirtschaftsminister Widerstand entgegen.