: Reformen

Luca Jahier, Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses.
Innenpolitik 21-12-2018

Jahier über Gelbwesten-Proteste: „Fehler einer losgelösten politischen Elite“

Im Gespräch schildert der Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses, worin er die Gründe der Gelbwesten-Proteste sieht, ob die EU ausreichend gegen soziale Ungerechtigkeiten vorgeht und warum man illegale Migranten nicht nach Hause schicken sollte.

Österreichs Ratsvorsitz: unterwegs in neue Märkte

Was sind die wirtschaftlichen Ziele Österreichs, des Landes, das derzeit dem EU-Ratsvorsitz hält? EurActiv im Gespräch mit dem Präsidenten der Wirtschaftskammer über Globalisierung und soziale Marktwirtschaft.
Bundestagswahl 11-09-2017

Schulz: „Freue mich, dass Macron Reformen in der Eurozone anspricht“

Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht im Interview über den Digitalsektor und Europa - zwei Themen, die im Wahlkampf bisher kaum eine Rolle gespielt haben.
EU-Innenpolitik 29-08-2017

Nathalie Loiseau: Frankreich hat Osteuropa zu lange ignoriert

Vergangene Woche besuchte Emmanuel Macron mehrere mitteleuropäische Länder. Er erhofft sich Unterstützung für seine Reformpläne.
Angel Gurría EU Europa Nachrichten OECD
Zukunft der EU 19-01-2017

OECD-Generalsekretär: „Wir sind den Briten gegenüber verpflichtet“

Theresa May wird heute vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos ihren Brexit-Plan bewerben. Angel Gurría, OECD-Generalsekretär und ehemals vehementer Brexit-Gegner, bietet London nun seine Unterstützung an. EURACTIV Brüssel sprach exklusiv mit ihm.
EU-Innenpolitik 27-06-2016

Gianni Pittella: „Europa muss sich ändern“

Der Chef der Sozialdemokraten im EU-Parlament, Gianni Pittella, spricht im Interview über den Austritt der Briten, Referenden und die Folgen der Sparpolitik für die EU. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
EU-Innenpolitik 20-10-2015

Leinen: Parlament will EU-Wahlrecht vor 2019 reformieren

Das Europaparlament wird nächste Woche über eine 9-Punkte-Reform des EU-Wahlrechts abstimmen. Die transnationalen Wahllisten, die ein tatsächlicher Durchbruch gewesen wären, tauchen allerdings nicht auf, sagt Jo Leinen (SPD), im Interview mit EURACTIV.