: Rechtspopulismus

Soziales 03-09-2019

Kommentar: Wer hat Angst vor der AfD?

Werden Kulturinstitutionen von der AfD bedroht? Ist gar die Kunstfreiheit in Gefahr? Wachsamkeit bleibt wichtig, meint Gero Schließ. Doch Abwehrreflexe reichten nicht. Die Kultur müsse sich berechtigter Kritik stellen. Ein Kommentar von Euractivs Medienpartner Deutsche Welle.
Außenpolitik 23-02-2018

Donald Trump – ein letztes Aufbäumen

Ist der Rechtspopulismus eine kulturelle Gegenbewegung, die immer mächtiger wird? Vieles spricht für eine andere These: Er ist eine Art postmortale Erektion. Ein Kommentar.
Innenpolitik 28-09-2017

Flüchtlingsaufnahme-Pläne der EU-Kommission: Vernünftig – eigentlich

Die EU versucht, die Initiative in Zuwanderungsfragen zurückzugewinnen. Doch entscheidend für das bisherige Scheitern war kein Mangel an Regeln, sondern die fehlende Konsequenz in den Mitgliedsstaaten.
Bundestagswahl 20-09-2017

Rechtspopulismus: De Maizières Unverständnis für die Ostdeutschen

Der Minister macht die "Veränderungsmüdigkeit" der Ostdeutschen für den dortigen Erfolg der Rechtspopulisten verantwortlich. Wer so argumentiert, hat wenig verstanden.
Wahlen & Macht 25-04-2017

„Die Stärke des Front National ist vor allem die Schwäche der etablierten Parteien“

Was macht die rechtsextreme Partei so erfolgreich und welche Lehren lassen sich für den Umgang mit populistischen Parteien auch über Frankreich hinaus ziehen?
Wahlen & Macht 25-04-2017

Ein Präsident Macron wäre der ideale Partner für einen EU-Neustart

Ein französischer Präsident Emmanuel Macron könne über die Grenzen seines Landes hinaus eine neue Begeisterung für Europa auslösen - aber nur, wenn Deutschland mitzieht.
Bundestagswahl 15-02-2017

Gegen Populisten hilft nur eines: Wahlpflicht.

Wahltag oder Zahltag: Die Wahlen in den USA und die Referenden des vergangenen Jahres zeigen, dass einiges dafür spricht, das Wahlrecht in eine Bürgerpflicht zu verwandeln.
EU-Innenpolitik 17-01-2017

Warum der Rechtspopulismus die Selbstbestimmung der Nationen bedroht

Wahlen in Deutschland, in Frankreich und in den Niederlande - 2017 wird ein entscheidendes Jahr für Europa. Der Rechtspopulismus ist europaweit auf dem Vormarsch, doch sein Ruf nach einer Rückkehr zur Nation führt nicht zu weniger, sondern zu mehr Abhängigkeit von einer Zentralmacht.
EU-Innenpolitik 13-12-2016

Political Correctness: Der Hochmut der Vernünftigen

Offene Gesellschaften kann man auch zu Tode verteidigen: Wer in der Krise das Tempo des liberalen Kulturkampfes steigert, stärkt vor allem die Gegenkräfte. Ein Essay von EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel"
Außenpolitik 16-11-2016

Nach dem „Schock“: Lehren aus der Trump-Wahl

Leben wir in einer multipolaren Welt, mit vielen Machtzentren oder sind die USA der Fixstern, um den sich alles dreht? Die Reaktionen auf das amerikanische Wahlergebnis belegen: In der EU ist Multilateralismus nur dann ein Konzept, wenn es uns passt. Ansonsten kreisen wir um die USA in armseliger Abhängigkeit.
Außenpolitik 16-11-2016

Präsident Trump und die internationalen Beziehungen

Der neue US-Präsident könnte die internationalen Beziehungen grundlegend verändern. Volker Perthes von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) formuliert fünf Thesen, mit denen sich Forschung und Politik nun befassen müssen.
US-Wahl, Donald Trump, USA
Außenpolitik 10-11-2016

US-Wahl: Acht Thesen zur Zeitenwende für Amerika

Die Wahl von Donald Trump markiert eine Zeitenwende für die Vereinigten Staaten und für die offenen Gesellschaften und Demokratien des Westens insgesamt. Was ist geschehen und was folgt daraus - auch für Europa?
EU-Innenpolitik 01-09-2016

Flüchtlingspolitik: Europas Rechte brauchen Merkel nicht

Hat Deutschland den Aufstieg der AfD einer zu humanen Flüchtlingspolitik der Kanzlerin zu verdanken? Ganz falsch ist das nicht. Aber auch nicht richtig, kommentiert EURACTIVs Medienpartner “Der Tagesspiegel”.
Außenpolitik 22-02-2016

Zusammenschluss der Rechtspopulisten: FPÖ will AfD aus der Isolation holen

Rechtspopulistische Parteien erstarken immer mehr - und sorgen für wachsende Unruhe in der europäischen Parteienlandschaft. Nun versucht die österreichische FPÖ, die deutschen Rechtspopulisten der AfD "hoffähig" zu machen.
Österreich 01-10-2015

FPÖ-Wähler: „Wohlstands-Verlierer“ und „Wohlstands-Chauvinisten“

Die rechtspopulistische FPÖ feierte in den vergangenen Landtagswahlen Österreichs Erdrutschsiege. Was sind das für Wähler, die dieser Partei Zulauf bescheren? Ist die FPÖ ein österreichisches Unikum oder sind nach ihrem Muster auch andere Parteien in Europa gestrickt?
EU-Innenpolitik 22-06-2015

Wahlen in Dänemark: EU-Skepsis statt schrittweiser Annäherung

Nach dem historisch guten Abschneiden der EU-skeptischen Dänischen Volkspartei bei den Wahlen in Dänemark deutet alles darauf hin, dass sich das Land noch weiter von der Europäischen Union entfernen wird, meinen Tobias Etzold und Janus Keck von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.