: Quoten

Außenpolitik 21-10-2016

Ungarns EU-Kommissar: Gegen die Flüchtlingsverteilung, aber für die EU?

Ungarns EU-Kommissar Tibor Navracsics hat Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in einem Gespräch versichert, dass er voll und ganz hinter der EU stehe – und das obwohl er im ungarischen Referendum gegen die Brüssler Flüchtlingsverteilung stimmte. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 14-09-2015

EU-Innenminister suchen Weg aus Flüchtlingskrise

Angesichts der Flüchtlingskrise kommen die EU-Innenminister am heutigen Montag zu einem Sondertreffen in Brüssel zusammen. Die Fronten sind weiter verhärtet, einige Länder bewegen sich aber mittlerweile.
EU-Innenpolitik 10-09-2015

Quoten für Flüchtlinge: EU-Parlament gibt Juncker Rückendeckung

Im Streit um die Aufnahme neuer Flüchtlinge in Europa hat sich das EU-Parlament an die Seite der Brüsseler Kommission gestellt. Mit großer Mehrheit votierten die Volksvertreter für einen "permanenten Umverteilungsmechanismus".
EU-Innenpolitik 10-09-2015

Solidarität und Quoten: Junckers Appell in der Flüchtlingskrise

In einem eindringlichen Appell hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker Europa aufgerufen, mindestens 120.000 Flüchtlinge über verpflichtende Quoten aufzunehmen. Großbritanniens Premier David Cameron und andere europäische Staatschefs erteilen Juncker jedoch prompt eine Abfuhr.
Entwicklungspolitik 08-09-2015

Gabriel: Können 500.000 Flüchtlinge im Jahr aufnehmen

Vizekanzler Sigmar Gabriel geht davon aus, dass Deutschland auch in den kommenden Jahren die Aufnahme hunderttausender Flüchtlinge bewältigen kann. Nötig sei aber eine europäische Lösung.
EU-Innenpolitik 21-07-2015

EU-Staaten verfehlen erneut Ziel bei Flüchtlingsverteilung

Es geht um 60.000 Menschen auf der Flucht – doch über Monate hinweg können sich die EU-Länder nicht einigen, wer wie viele Migranten aufnehmen soll. Auch das jüngste Treffen der Innenminister brachte keinen Durchbruch, Kritiker sprechen von einer "hanebüchene Blamage". Österreich plant nun sogar Flüchtlinge loszuwerden, statt neue aufzunehmen.
EU-Innenpolitik 10-07-2015

EU scheitert vorerst bei Verteilung von Flüchtlingen

Europa streitet weiter über die Flüchtlingsfrage: Die EU-Innenminister haben sich am Donnerstag noch nicht vollständig auf die geplante Verteilung von 60.000 Flüchtlingen verständigen können. Deutschland bietet derweil die Aufnahme von 12.100 Menschen an.
EU-Innenpolitik 29-06-2015

Gabriel: Flüchtlingsstreit ist größte Gefahr für EU

Der deutsche Vizekanzler Sigmar Gabriel hat die osteuropäischen Staaten wegen ihres Widerstands gegen EU-Pläne für eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen scharf kritisiert. Ähnlich hält es die UNO: Sie reagiert "enttäuscht". Ein UN-Vertreter bezeichnet obendrein den Militäreinsatz gegen Schleuser als "Blödsinn".
EU-Innenpolitik 25-06-2015

EU-Flüchtlingsquoten vom Tisch

Die Gegner einer Umverteilung von Flüchtlingen in Europa über verbindliche Quoten haben sich offenbar durchgesetzt: Laut EU-Diplomaten soll das System nur noch auf Freiwilligkeit basieren. Die EU-Grentschutzagentur Frontex soll indes für schnellere Abschiebungen sorgen.
EU-Innenpolitik 25-06-2015

EU-Flüchtlingspolitik: „Mitgliedsstaaten müssen endlich Verantwortung übernehmen“

Die EU-Staaten wollen beim heutigen Ratsgipfel die geplanten Pflichtquoten für die Aufnahme von Flüchtlingen eine Absage erteilen. Die SPD-Europaabgeordnete Birgit Sippel warnt vor diesem Schritt. Die Mitgliedsstaaten müssten aufhören, ständig nur auf ihren eigenen Vorteil zu schielen und sich in der Flüchtlingsfrage solidarisch zeigen.
Entwicklungspolitik 03-06-2015

EU-Quoten für Flüchtlinge: „Kollektive Realitätsverweigerung“

Die EU streitet weiter über angemessene Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge. Dass die in einigen EU-Staaten ohne jede Unterstützung auf der Straße leben müssen, spielt in der Debatte kaum eine Rolle.
UNTERSTÜTZEN