: Polen

Energie & Umwelt 18-06-2018

Polen: Die PiS hat eine eigentümliche Haltung beim Naturschutz

Die polnische Regierungspartei PiS hat eine "eigentümliche Haltung" in Sachen Naturschutz, schreibt Bartosz T. Wieliński von EURACTIVs Medienpartner Gazeta Wyborcza.
Energie & Umwelt 13-06-2018

Nord Stream: Polen fordert schnelle Fortschritte bei EU-Gasrichtlinie

Zehn EU-Staaten unterstützen Polens Forderung, die Arbeiten an Ergänzungen der EU-Gasrichtlinie müssten beschleunigt werden. Mit seinem Aufruf richtet Warschau sich vor allem gegen den Bau der Pipeline Nord Stream 2.
Wahlen & Macht 04-06-2018

„Die EU muss eine Krisenstrategie entwickeln“

Italien sorgt mit einer populistischen Regierung und einigen EU- sowie eurokritischen Ministern nicht nur in Brüssel für Unruhe. EURACTIV sprach mit Andreas Khol.
EU-Innenpolitik 30-05-2018

Rechtsstaatlichkeit in den EU-Ländern größtenteils gut

Das neueste Justizbarometer der EU-Kommission zeigt, dass die Bürger weitestgehend von der Unabhängigkeit der Justiz überzeugt sind. Die Situation ist in manchen Ländern aber ausbaufähig und in gewissen Punkten sogar rückläufig.
Energie & Umwelt 29-05-2018

Polen bei E-Mobilität auf der Überholspur

Michał Kurtyka beschreibt den ambitionierten Plan seines Heimatlandes für den Transportsektor der Zukunft.
EU-Innenpolitik 29-05-2018

Die polnische Angst vor Geflüchteten

Seit 2015 wehrt sich Warschau erbittert gegen die EU-weite Umverteilung von Geflüchteten. Die Mehrheit der polnischen Bevölkerung teilt die Ansichten ihrer Regierung.
Außenpolitik 28-05-2018

Atomabkommen mit Iran: Polen sieht sich als Mittler zwischen EU & USA

Polens Premierminister Mateusz Morawiecki hat die Uneinigkeit der EU mit den USA in Bezug auf den Iran hervorgehoben und sein Land als informellen Vermittler angeboten.
Energie & Umwelt 22-05-2018

Gaslobbyist: Erdgas aus den USA ist eine „gute Ergänzung“ im Strommix

Im Interview spricht Erdgas-Lobbyist Fred H. Hutchison über die Vorteile, die der Import von amerikanischem Flüssig-Erdgas für Europa bringen könnte.
EU-Innenpolitik 17-05-2018

Umverteilung von Geflüchteten: EU hofft auf Einigung

Die EU hofft immer noch, Ungarn und Polen von einer Vereinbarung über Migration und die Umsiedlung von Geflüchteten zu überzeugen, so Migrationskommissar Avramopoulos.

Kroatiens Regierung will den Euro

Die kroatische Regierung hat eine Strategie verabschiedet, die den Wechsel zur Gemeinschaftswährung innerhalb von fünf bis sieben Jahren vorsieht. Die Opposition kritisiert den Plan.
EU-Innenpolitik 14-05-2018

Polens Regierung führt Kampf gegen die Pressefreiheit fort

Die Pressefreiheit in Polen ist seit der Regierungsübernahme der PiS und aktuell akut in Gefahr, schreibt EURACTIVs Medienpartner Gazeta Wyborcza.

Bulgarien kritisiert geplante Konditionalität bei EU-Geldern

Die EU-Kommission will die Vergabe von Fördermitteln an rechtsstaatliche Kriterien knüpfen. Bulgarien, das aktuell die Ratspräsidentschaft hält, und andere mittelosteuropäische Staaten sind nicht begeistert.
Innenpolitik 30-04-2018

„Konfliktküche“ in Warschau: Toleranz geht durch den Magen

Im Interview mit EURACTIV Polen spricht Jarmiła Rybicka über ihr kulinarisches Projekt in Warschau, mit dem Ängste und Stereotypen überwunden werden sollen.
Binnenmarkt 20-04-2018

Polens stellvertretender Finanzminister: Euro ja, aber nicht jetzt

Ein Beitritt zu Eurozone ist derzeit keine Lösung, erklärte Polens stellvertretender Finanzminister Leszek Skiba am Mittwoch gegenüber dem polnischen Parlament.
Energie & Umwelt 17-04-2018

EuGH-Urteil: Polen darf keine Bäume im Białowieża-Urwald fällen

Die Richter des Europäischen Gerichtshofs haben heute entschieden, dass Baumfällungen im Białowieża-Wald gegen EU-Recht verstoßen.
EU-Innenpolitik 17-04-2018

Polen: minimale Änderungen an umstrittener Justizreform

Nachdem die EU die Einleitung eines Strafverfahrens gegen Polen beantragt, erlaubt das Land rein formelle Änderungen an den umstrittenen Reformen.
EU-Innenpolitik 10-04-2018

Polen für ein Europa der Nationalstaaten

Der polnische Außenminister hat gefordert, die Rolle der Staaten und nationalen Parlamente in den EU-Entscheidungsprozessen zu stärken und sich vom föderalistischen Modell zu lösen.
Innenpolitik 05-04-2018

Aktivistin: Polnische Politiker haben die Frauenrechte verkauft

Aus Sicht von Marta Lempart zielt Polens Regierungspartei PiS darauf ab, Frauenrechte zu beschneiden, Schwangerschaftsabbrüche zu erschweren und die Notfallverhütung unmöglich zu machen.
Energie & Umwelt 03-04-2018

Belgien will den Atomausstieg bis 2025

Die belgische Regierung hat am Karfreitag ein neues Energiegesetz verabschiedet, laut dem das Land spätestens 2025 aus der Atomenergie aussteigen wird.
Energie & Umwelt 28-03-2018

Polen weisen „inakzeptablen“ Vorschlag für EU-Energiemarktreform zurück

Ein vom Europäischen Parlament gefordertes Ende der staatlichen Förderung von Kohlekraftwerken wird vom polnischen Energiesektor als Ausdruck der "Doppelmoral" in Europa abgelehnt.
Außenpolitik 22-03-2018

Neue Seidenstraße: Das China-Dilemma der Visegrad-Staaten

Chinas "Neue Seidenstraße" wird als Versuch gesehen, eine massive, multinationale Zone wirtschaftlichen und politischen Einflusses zu schaffen - auch in Mitteleuropa.
Außenpolitik 22-03-2018

Polnischer Außenminister: „EU-Kommission ist keine Superregierung“

Der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz hat die außenpolitischen Ziele seines Landes für 2018 skizziert und dabei verstärkte Sicherheitskooperation angemahnt sowie die EU-Institutionen kritisiert.
Landwirtschaft 20-03-2018

Polen will 1200 km langen Schutzwall an seiner Ostgrenze bauen

Polen hat beschlossen, einen Zaun an seiner Ostgrenze zu errichten, um die Schweinepest zu bekämpfen. Experten schätzen die Maßnahme aber als wenig erfolgversprechend ein.
Innenpolitik 20-03-2018

Merkel zu Besuch in Polen: Wir brauchen eine „gemeinsame Agenda“ in Europa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei ihrem Antrittsbesuch in Polen für eine starke EU geworben.