: Podemos

EU-Innenpolitik 14-01-2020

Puigdemont und Co. bringen den Katalonien-Konflikt auf EU-Ebene

Die katalanischen Politiker Carles Puigdemont und Toni Comin haben zum ersten Mal offiziell als Abgeordnete an einer Sitzung des EU-Parlaments teilgenommen. Sie forderten die EU auf, eine klare Position zum politischen Konflikt in Spanien einzunehmen. 
Wahlen & Macht 13-01-2020

Spanien: Mehrere Ex-EU-Beamte an der Spitze der neuen Regierung

Pedro Sánchez hat diverse ehemalige EU-Beamte in seine Regierung berufen. Darunter sind Ex-Kommissionssprecherin Arancha González, der vormalige EWSA-Generalsekretär Luis Planas sowie Nadia Calviño, die zuvor Chefin einer Generaldirektion der EU-Kommission war.
EU-Innenpolitik 08-01-2020

Spanisches Parlament wählt Sánchez mit knapper Mehrheit zum Regierungschef

Spanisches Parlament wählt Sánchez mit knapper Mehrheit zum Regierungschef
EU-Innenpolitik 18-09-2019

Spanien steuert auf Neuwahlen im November zu

Spanien wählt im November zum vierten Mal binnen vier Jahren ein neues Parlament: Der geschäftsführende Ministerpräsident Pedro Sánchez kündigte für den 10. November Neuwahlen an, nachdem er keine Unterstützung für ein weiteres Mandat finden konnte.
Innenpolitik 09-09-2019

The Capitals Spezial: Europas Linke in der Krise

The Capitals versorgt Sie mit Nachrichten aus ganz Europa – dank des EURACTIV Netzwerks. Heute mit einer Übersicht zur Lage von linken und sozialdemokratischen Parteien in der EU.
Wahlen & Macht 29-04-2019

Spanien nach Wahl vor schwieriger Koalitionsbildung

Bei den Nationalwahlen in Spanien haben die Sozialdemokraten einen Sieg eingefahren, dennoch dürfte die Regierungsbildung sich als als sehr schwierig gestalten.
Wahlen & Macht 01-06-2018

Sanchez ist Regierungschef

Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy ist vom Parlament in Madrid gestürzt worden. Der Sozialdemokrat Pedro Sanchez übernimmt - bis zu den nächsten Wahlen.
Mariano Rajoy
Innenpolitik 25-05-2018

Machtwechsel in Spanien?

Spaniens konservativer Ministerpräsident Mariano Rajoy gerät wegen einer Korruptionsaffäre seiner Partei immer stärker unter Druck.
Wahlen & Macht 19-01-2018

Politische Bewegungen erneuern Europa nicht

Politische Bewegungen versprechen zwar Teilhabe, lösen sie aber nicht ein, meint Jan-Werner Müller.
Außenpolitik 14-06-2017

Euroskeptische Parteien verlieren seit Trump-Wahl an Zustimmung

Das Erstarken rechter Parteien in der EU scheint vorerst Geschichte. Seit der Wahl Donald Trumps verlieren Marine Le Pen und ihre Verbündeten Wahlen und fallen in Umfragen zurück.
Digitale Agenda 05-05-2017

EU-Wissenschaftler: Etablierte Parteien sollten von Populisten lernen

Experten sehen den Aufstieg von Populisten als Zeichen einer gesunden Demokratie und als Chance für die etablierten Parteien.
EU-Innenpolitik 04-11-2016

Europäische Umbrüche

Am frühen Morgen des 24. Juni 2016 war das politische Europa in Schockstarre. Die Briten hatten mehrheitlich für den Austritt aus der EU gestimmt. Wie konnte das sein? So klar sind die Vorteile der Mitgliedschaft. So unwäggbar die Risiken dieses noch nie da gewesenen Austrittsprozesses eines großen Mitgliedslandes.
EU-Innenpolitik 20-10-2016

Reinhard Bütikofer: „Wir Grünen müssen den Bürgern keine Nachhilfe im Kritisieren geben“

Die europaweiten Umfragen zeichnen kein gutes Bild für die europäischen Grünen: Wenn jetzt Europawahl wäre, würden sie rund ein Viertel ihrer derzeit 50 Sitze im Europäischen Parlament verlieren.
EU-Innenpolitik 10-10-2016

Spanien: Politische Siesta

Weil sich die Parteien gegenseitig blockieren, kommt in Spanien auch nach zwei Wahlen keine Regierung zustande. Gesetze, Haushaltsentwurf und Investitionen bleiben auf der Strecke.
EU-Innenpolitik 26-09-2016

Spanien: Rajoys Konservative triumphieren in Galicien

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat einen Sieg davongetragen: Die Regionalwahlen im Baskenland und in Galicien sind für seine konservative Volkspartei (PP) gut ausgegangen.
EU-Innenpolitik 27-06-2016

Rajoy siegt – spanische Regierungsbildung bleibt schwierig

Die konservative Partido Popular (PP) um Ministerpräsident Mariano Rajoy ist gestärkt aus den Parlamentsneuwahlen in Spanien hervorgegangen. Das linke Podemos-Bündnis blieb hinter den Erwartungen zurück. Da keine Partei über eine absolute Mehrheit verfügt, droht Spanien erneut eine Hängepartie bei der Regierungsbildung.
EU-Innenpolitik 02-06-2016

Spanien: Neues Linksbündnis will die Macht

Ein Wahlbündnis zwischen Podemos und der Izquierda Unida soll der Linken den Weg zur Macht in Spanien ebnen. Auch Ministerpräsident Rajoy wirbt nun um die Sozialisten und bietet ihnen sogar eine Regierungsbeteiligung an. Doch sollten Sozialisten und Linke eine parlamentarische Mehrheit erhalten, ist ein Machtwechsel wahrscheinlich.
EU-Innenpolitik 06-05-2015

Ciudadanos und Podemos: Spaniens Politik im Umbruch

Bei den spanischen Regional- und Kommunalwahlen am 24. Mai wollen die bürgerliche Partei Ciudadanos und die linksalternative Podemos das Machtmonopol der Sozialisten der PSOE und der konservativen Partido Popular aufbrechen. Ihre Chancen stehen gut: Sie könnten eine neue Ära in der spanischen Politik einläuten. EURACTIV Spanien berichtet.

„Die Bedingungen für einen Bruch in der Euro-Zone sind da“

Das Gefühl der Dringlichkeit, institutionelle Reformen in der Euro-Zone anzugehen, ist vorbei. Der fehlende Handlungsdruck ist gefährlich, sagt Mark Dawson von der Hertie School of Governance. Denn viele strukturelle Mängel in der Konstruktion der Euro-Zone sowie alle Probleme der institutionellen Legitimität gibt es nach wie vor.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.