: Pedro Sánchez

Wahlen & Macht 12-07-2021

Spaniens Regierung wird jünger und weiblicher

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez hat am Samstag eine umfassende Umbildung seines Kabinetts bekannt gegeben. Unter anderem werden die wichtigen Posten an den Spitzen der Außen- und Justizministerien neu besetzt.
EU-Innenpolitik 17-06-2021

Grünes Licht für massive EU-Hilfen für Spanien und Portugal

Portugal und Spanien haben als erste EU-Länder grünes Licht für ihre Corona-Wiederaufbaupläne erhalten. Das gab Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Mittwoch bei Besuchen in den Hauptstädten der beiden Länder bekannt.

Spanien fordert von der Europäische Kommission Durchbruch bei Mercosur-Verhandlungen

Soaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez hat die Europäische Kommission aufgefordert, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die Fortschritte beim Mercosur-Abkommen voranzutreiben und ein „politisches Signal“ an China über das wirtschaftliche Engagement der EU in Lateinamerika zu senden, so El País.
Außenpolitik 25-03-2021

Mehr „strategische Autonomie“ für die EU: Niederlande und Spanien preschen vor

Spanien und die Niederlande haben die EU am Mittwoch in einem gemeinsamen Appell aufgerufen, Einstimmigkeitsentscheidungen im EU-Rat aufzugeben. Außerdem müsse man in den Bereichen Technologie, Impfstoffproduktion und Energie unabhängiger von anderen globalen Mächten werden.
Innenpolitik 15-12-2020

„Wirtschaftswachstum ist keine Garantie für allgemeinen Wohlstand“

Spaniens sozialdemokratischer Ministerpräsident Pedro Sánchez hat gestern in Paris betont: "Wirtschaftswachstum ist keine Garantie für allgemeinen Wohlstand." Vielmehr brauche es ein weltweites Umdenken, um neuen Herausforderungen zu begegnen.
EU-Innenpolitik 25-10-2020

Spanien ruft erneut nationalen Gesundheitsnotstand aus

Der spanische Premierminister Pedro Sánchez hat wegen stark steigender Coronavirus-Infektionszahlen erneut den nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen.
EU-Innenpolitik 23-10-2020

Spaniens Rechtspopulisten scheitern mit Misstrauensantrag gegen Sánchez

Ein Versuch der spanischen rechtspopulistischen Partei Vox, einen Misstrauensantrag gegen die Regierung von Premierminister Pedro Sánchez einzubringen, hat am gestrigen Donnerstag eine herbe Abfuhr erlitten. 
EU-Innenpolitik 12-10-2020

EU Recovery Fund: Spanien und Portugal auf der Suche nach gemeinsamen Projekten

Der Präsident der spanischen Regierung, Pedro Sánchez, und der portugiesische Premierminister, António Costa, haben sich darauf geeinigt, gemeinsame Projekte aus beiden Ländern ausfindig zu machen, die mit dem europäischen Recovery Fonds finanziert werden können.
EU-Innenpolitik 09-10-2020

Zug, Grenze und Landflucht: Iberische Herausforderungen

Die Eisenbahnverbindungen zwischen Spanien und Portugal, die Landflucht und die Entwicklung der Grenzregionen sind seit 1983 wiederkehrende Themen auf den iberischen Gipfeltreffen.
EU-Innenpolitik 31-07-2020

Sánchez: Konferenz der Präsidenten ist „Dreh- und Angelpunkt“ für Aufschwung

Der spanische Premierminister Pedro Sánchez ist der Überzeugung, dass die an diesem Freitag stattfindende Konferenz der Präsidenten ein "guter Ausgangspunkt" sein wird, um die wirtschaftliche Erholung Spaniens in Angriff zu nehmen.
EU-Innenpolitik 14-07-2020

Sánchez vor EU-Rat in Berlin: „Werden alles tun, damit es zur Einigung kommt“

Nachdem sich gestern der italienische Premierminister Giuseppe Conte in Deutschland mit  Bundeskanzlerin Angela Merkel beriet, war am heutigen Dienstag sein spanischer Amtskollege dran. Merkel empfing Pedro Sánchez im Bundeskanzleramt.
EU-Innenpolitik 08-07-2020

Vor Sondertagung des EU-Rates: Sánchez will sich mit Merkel treffen

Der spanische Premierminister Pedro Sanchez will sich nächste Woche vor dem europäischen Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen, um über den Wiederaufbaufonds zu sprechen.
EU-Innenpolitik 03-07-2020

Spaniens Sánchez: Beschäftigungspakt wird Vertrauen in die Wirtschaft schaffen

Der Präsident der spanischen Regierung, Pedro Sanchez, hob den "breiten Umfang und die Einheit hervor, die der mit den Sozialpartnern unterzeichnete Beschäftigungspakt bietet".
EU-Innenpolitik 16-06-2020

Spanische Regierung verabschiedet COVID-19-Fonds: 16 Milliarden für autonome Regionen

Der spanische Ministerrat wird am heutigen Dienstag voraussichtlich einen COVID-19-Fonds genehmigen: 16 Milliarden Euro sollen direkt an die Autonomen Gemeinschaften Spaniens überwiesen werden. EURACTIVs Partner EFE berichtet.
EU-Innenpolitik 24-04-2020

Spanien bereitet sich auf Lockerungen im Mai vor

Spanien befindet sich bereits seit mehr als 40 Tagen im Ausnahmezustand. Es wächst die Hoffnung, dass die Quarantänte-Maßnahmen ab Mitte Mai gelockert werden, da die Pandemie allmählich unter Kontrolle gebracht wird. EURACTIVs Medienpartner EFE berichtet.
EU-Innenpolitik 23-04-2020

COVID-19-Wiederaufbaufonds: EU-Rat auf der Suche nach einer Einigung

Die Staats- und RegierungschefInnen der EU treffen sich heute (virtuell) zum vierten Mal innerhalb von sieben Wochen, um zu beraten, wie ein Wiederaufbaufonds zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Krise eingerichtet werden kann. 
EU-Innenpolitik 22-04-2020

Umgang mit Corona-Krise löst in Spanien Flut von Kritik aus

Die spanische Regierung ist wiederholt wegen ihres Umgangs mit der COVID-19-Krise kritisiert worden. Am Dienstag kündigte die Regierung an, dass Kinder unter 14 Jahren künftig Erwachsene bei wichtigen Besorgungen begleiten dürfen. Die Regelung hatte eine Flut von Kritik ausgelöst. 
EU-Innenpolitik 17-04-2020

‚Nationaler Pakt‘ für den Wiederaufbau nach Coronavirus: Spanische Parteien sind sich uneinig

Die durch das Coronavirus in Spanien ausgelöste sozioökonomische Krise hat zu politischen Auseinandersetzungen über einen nationalen Pakt für den Wiederaufbau des Landes geführt. EURACTIVs Medienpartner EFE berichtet.
EU-Innenpolitik 27-03-2020

EU-Regierungschefs zerstritten über Corona-Finanzhilfen

Am Donnerstag konnten sich die Staats- und RegierungschefInnen der EU weiterhin nicht über die wirtschaftliche Reaktion auf das Coronavirus einigen.
EU-Innenpolitik 18-03-2020

Pedro Sánchez warnt: „Das Schwerste kommt noch“

Angesichts der zunehmenden Fälle von Infektionen mit COVID-19, die am Mittwoch 13,176 erreichten, warnte der sozialistische spanische Premierminister Pedro Sánchez, dass "das Schwerste noch bevorsteht", berichtet EURACTIV-Partner EFE.
EU-Innenpolitik 16-03-2020

Coronavirus: Spanien hat nun die viertmeisten Infektionsfälle weltweit

Spanien hat einen 25-prozentigen Anstieg der Coronavirus-Fälle verzeichnet und ist damit das am viertstärksten betroffene Land der Welt.
EU-Innenpolitik 28-02-2020

Katalanische Separatisten ebnen den Weg für Spaniens zukünftigen ‚progressiven‘ Haushalt

Die spanische Linkskoalition hat am Donnerstag, den 27. Februar, ihren ersten großen politischen Erfolg erzielt, nachdem das Parlament in Madrid die Ausgabenobergrenze genehmigt hat, eine Vorstufe zur Verabschiedung des neuen Haushalts für die vierjährige Legislaturperiode, berichtet EURACTIV-Partner EuroEFE.
Landwirtschaft 27-02-2020

Spanien fordert Deckelung für GAP-Subventionen

Spaniens Landwirtschaftsminister Luis Planas hat die Debatte über die Subventionen der Gemeinsamen Agrarpolitik wiederbelebt: Er fordert eine Obergrenze für die Beihilfen, die künftig zwischen 60.000 und 100.00 Euro pro Betrieb liegen soll.
EU-Innenpolitik 07-02-2020

Kohäsion und Landwirtschaft: Spaniens Hauptinteressen im EU-Haushalt

Der spanische Regierungschef Pedro Sánchez betonte am Mittwoch vor dem Präsidenten des Europäischen Rates Charles Michel, dass es für Spanien "grundlegend" sei, die Zuweisungen der Kohäsionsfonds und der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im nächsten Gemeinschaftshaushalt für 2021-2017 zu garantieren.