: Pariser Klimaabkommen

Energie & Umwelt 09-07-2018

Europäische Bürgermeister fordern Null CO2-Emissionen

Die Bürgermeister von zehn europäischen Städten - darunter Metropolen wie Paris, London, Mailand und Barcelona - haben gemeinsam gefordert, dass die EU bis zum Jahr 2050 das Ziel von Null CO2-Emissionen erreichen müsse.
Energie & Umwelt 22-06-2018

Cañete: EU soll CO2-Ziele bis 2030 erhöhen

Am Mittwoch gab der EU-Klimakommissar bekannt, dass der Block seine Verpflichtung zur Emissionsreduzierung von -40 Prozent bis 2030 auf -45 Prozent erhöhen könnte.
Energie & Umwelt 20-06-2018

Richtlinie zur Energieeffizienz schleppt sich über die Ziellinie

Die Verhandlungsführer haben am Dienstagabend endlich neue Regeln zur Energieeffizienz in der EU verabschiedet. Doch einige der Zugeständnisse der EU-Abgeordneten haben bereits Kritik hervorgerufen.
Energie & Umwelt 19-06-2018

Claude Turmes: Null Emissionen bis 2050 sind „rote Linie“ für das EU-Parlament

Jedes Mitgliedsland, das sich einem EU-weiten Ziel widersetzt, die Emissionen bis Mitte des Jahrhunderts auf Null zu reduzieren, befindet sich im Wesentlichen "im selben Lager wie Herr Trump", so Claude Turmes.
Energie & Umwelt 18-06-2018

Klimabemühungen der EU-Staaten „nicht annähernd ausreichend“

Die meisten europäischen Staaten werden ihre im Rahmen des Pariser Abkommens gemachten Zusagen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes nicht einhalten können, so ein neuer NGO-Bericht.
Außenpolitik 07-06-2018

Macron und Trudeau: notfalls ohne USA

Wenn die USA weiter nur auf eigene Interessen beharre, sollten die anderen Staaten bei Themen wie dem Iran-Deal oder Handelsbeziehungen ohne USA handeln, meinen Frankreich und Kanada.
Energie & Umwelt 06-06-2018

G7 in Kanada: Klimadiplomatie ohne die USA

Mit Kanada stellt ein Land die G7-Präsidentschaft, das den Klimaschutz vorantreiben möchte. Die G6 sollten diese Chance nutzen, auch als Signal an den abtrünnigen Partner USA, meinen Susanne Dröge und Felix Schenuit.
Energie & Umwelt 04-06-2018

100 Milliarden Dollar für Öl, Gas und Kohle – jedes Jahr

Jedes Jahr werden von den G7-Staaten mindestens 100 Milliarden US-Dollar für die Förderung und den Verbrauch von Öl, Gas und Kohle ausgegeben. Dabei soll die Subventionierung fossiler Brennstoffe bis 2025 enden.
Innovation 22-05-2018

Europa will die Elektro-Revolution

Transport ist einer der wenigen Wirtschaftssektoren in der EU, in dem die Treibhausgas-Emissionen steigen. In Brüssel will man mit der Ausweitung der E-Mobilität diesen Trend stoppen.
Energie & Umwelt 26-04-2018

Vervierfachte CO2-Preise für schnellen Wechsel von Kohle zu Gas – und fürs Klima

Die Kohlenstoffpreise in der EU sollten sich bis 2021 verdoppeln und bis 2030 auf 55 Euro pro Tonne vervierfachen um die Klimaziele zu erreichen, heißt es in einem Think-Tank-Bericht.
Außenpolitik 26-04-2018

Macron wirbt in den USA für internationale Zusammenarbeit

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sich bei seiner Rede vor dem US-Kongress nachdrücklich für internationale Zusammenarbeit ausgesprochen.

MFR: Let’s talk about money!

Der Koalitionsvertrag stellt sogar fest: „Wir wollen die EU finanziell stärken, damit sie ihre Aufgaben besser wahrnehmen kann.“ Aber wie, fragen sich Anna Cavazzini und Sibylle Steffan.
Energie & Umwelt 17-04-2018

Über 100 Großunternehmen verpflichten sich den UN-Klimazielen

Eine Reihe von Großunternehmen haben ihre Emissionsziele an das 2°C-Ziel des Pariser Klimaabkommens angepasst.
Energie & Umwelt 05-04-2018

Energie-Szenarios der IEA „nicht kompatibel“ mit den Pariser Klimazielen

Die Internationale Energieagentur hat die Regierungen zu Entscheidungen über die Nutzung von Öl, Gas und Kohle geführt, die mit den langfristigen Klimazielen des Pariser Abkommens unvereinbar sind.
Energie & Umwelt 29-03-2018

Wie wir die Welt doch noch retten können – not

Durch Geoengineering lässt sich das Klima nicht schützen. Am Ende profitieren davon nur die Kohle- und Ölindustrie.
Energie & Umwelt 13-03-2018

EU-Investitionsbank mit massiver Unterstützung für Solarenergie in Indien

Die Europäische Investitionsbank hat eine Vereinbarung über 800 Millionen Euro für Projekte im Bereich der erneuerbaren Energie in Indien unterzeichnet.
Energie & Umwelt 21-02-2018

COP24 in Kattowitz: Polen zwischen „Vernunft“ und Ambition

Polen will sich beim UN-Klimagipfel im Dezember auf „gesunden Menschenverstand“ verlassen. Umweltschützer halten das für wenig ambitioniert.
Energie & Umwelt 13-02-2018

Klimawandel: Die Tücken der CO2-Preisgestaltung

Antonin Pottier, a young researcher in economics at MINES Paris Tech, is highly critical in his published work of what he says is the excessive importance given to single carbon price. EURACTIV’s partner La Tribune reports.
Energie & Umwelt 07-02-2018

EU-Parlament stimmt für Reform von CO2-Handel

Das Europaparlament bringt die lang erwartete Reform der EU-Verschmutzungsrechte (ETS) auf den Weg.
Landwirtschaft 02-02-2018

Frankreich muss seine Wälder besser managen

Die Optimierung des Bioenergiesektors ist für Frankreich der Schlüssel, um im Jahr 2050 CO2-neutral zu sein. Allerdings werden rund 60 Prozent der Wälder im Land nicht bewirtschaftet.
EU-Innenpolitik 29-01-2018

CO2-Emissionen und Abholzung: Die Balance finden

Wenn die EU ihre Klimaziele erreichen will, muss eine Balance zwischen der wirtschaftlichen Optimierung der Forstwirtschaft und Waldschutz zur Kohlenstoffbindung gefunden werden.
Energie & Umwelt 12-01-2018

Trump: USA könnten Pariser Klimaabkommen wieder beitreten

US-Präsident Trump hat mitgeteilt, sein Land könnte unter geänderten Bedingungen dem Klimaabkommen von Paris wieder beitreten.

Kanada erwartet baldiges Nafta-Aus

Die kanadische Regierung geht davon aus, dass US-Präsident Trump das nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta bald aufkündigen wird.
Energie & Umwelt 10-01-2018

Gerichtsbeschluss: Norwegen darf Öl-Lizenzen für die Barentssee vergeben

Eine Klage gegen die Vergabe von Explorationsgenehmigungen in der Barentssee ist gescheitert. Die Vergabe widerspreche nicht der norwegischen Verfassung.