: Ostsee

Landwirtschaft 15-10-2019

Deutlich weniger Dorsch und Hering – EU legt Fangquoten für Ostsee fest

Die EU hat die Fangmöglichkeiten der Ostseefischer im kommenden Jahr für alle Fischarten teils deutlich abgesenkt. Die Bundesregierung setzte sich aber mit ihren Forderungen nach "moderateren" Kürzungen als von der EU-Kommission vorgeschlagen durch. Von Umweltverbänden kam Kritik.
Energie & Umwelt 26-09-2017

Nachhaltige EU-Fischerei könnte tausende Jobs und Milliarden-Erträge bringen

Eine Wiederaufstockung der europäischen Fischbestände könnte tausende Jobs schaffen und zusätzlich 4,9 Milliarden Euro zur EU-Wirtschaftsleistung beitragen.
Energie & Umwelt 30-08-2016

Fangquoten in der Ostsee: Heftige Kritik an den Vorschlägen der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat ihre Vorschläge für zulässige Fischfangmengen in der Ostsee vorgelegt. Naturschützer kritisieren, sie folge nur "wirtschaftlich rentablen" Empfehlungen aus der Wissenschaft. EURACTIV Brüssel berichtet.

EU legt Fangquoten für die Ostsee fest

In der Ostsee sollen die EU-Fangquoten für Dorsch, Hering und Sprotte im Sinne einer nachhaltigen Fischereipolitik künftig aufeinander abgestimmt sein.
Greenpeace fordert von der EU strengere Fangquoten gegen die Überfischung der Ostsee.
Energie & Umwelt 22-10-2015

Überfischung in Ostsee: Greenpeace fordert strengere Fangquoten

Die Umweltorganisation Greenpeace hat die EU aufgefordert, bei den neuen Fangquoten für Fisch strengere Begrenzungen festzulegen. Trotz der bedrohlichen Überfischung der Ostsee würden Länder wie Deutschland und Polen noch immer wissenschaftliche Empfehlungen ignorieren.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.