: Online-Plattformen

Gig Economy: Führende EU-Abgeordnete drängt auf strikten Beschäftigungsschutz

Die Mitte-Links-Abgeordnete Elisabetta Gualmini hat in ihrem Berichtsentwurf die Bestimmungen für Plattformarbeiter, die den Status eines Arbeitnehmers und die menschliche Überprüfung des Algorithmus-Managements verlangen, deutlich erweitert.

Online-Plattformen sollen laut EU-Kommission zur digitalen Infrastruktur beitragen

Die Europäische Kommission wird noch vor Ende des Jahres eine Gesetzesinitiative vorlegen, die darauf abzielt, inhaltslastige Plattformen an den Kosten der Telekom-Netze zu beteiligen.

EuGH hält umstrittenen Artikel der Urheberrechtsrichtlinie aufrecht

Mit dem Urteil des obersten EU-Gerichts wird eine von Polen 2019 eingereichte Klage abgewiesen.

DSA: EU-Kommission wirbt für Krisenmanagement-Mechanismus und Aufsichtsgebühren

Die Europäische Kommission hat den Mitgliedsstaaten am Dienstag (22. März) zwei Vorschläge für einen Krisenmanagement-Mechanismus und eine Aufsichtsgebühr für sehr große Online-Plattformen unterbreitet.
Desinformation 01-03-2022

Online-Plattformen gehen Bekämpfung russischer Kriegspropaganda an

Einige der größten Tech-Plattformen der Welt führen beispiellose Maßnahmen durch, um die vom Kreml gesponserten Desinformationen im Zusammenhang mit dem Einmarsch Russlands in der Ukraine einzudämmen. 

Telekom-Unternehmen in EU wollen Online-Plattformen zur Kasse bitten

In einem offenen Brief fordern die CEOs von Telefónica, Deutsche Telekom, Vodafone und Orange die Europäische Kommission auf, große Inhaltsanbieter an den Infrastrukturinvestitionen zur Kasse zu bitten.

Frankreich prescht vor; Kommission warnt vor Fragmentierung der Digital-Regulierung

Die französische Nationalversammlung hat einen Gesetzesentwurf angenommen, der Verpflichtungen für Online-Plattformen enthält, die auch mit dem geplanten Digital Services Act der EU abgedeckt werden sollen.
EU-Innenpolitik 28-01-2021

Kommission wünscht sich „Demonetarisierung“ von Desinformation

Als Teil eines umfassenderen Versuchs, gegen gewisse Inhalte im Internet vorzugehen, hat die EU-Kommission die großen Digitalplattformen aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um Desinformation im Internet zu "demonetarisieren". 
EU-Innenpolitik 15-12-2020

Leak: Kommission leitet neue Ära der Digital-Regulierung ein

Die EU-Kommission wird heute ihren Digital Services Act und den Digital Markets Act vorstellen. EURACTIV liegen die Entwürfe, die die Funktionsweise der Plattformwirtschaft in der EU neu regeln werden, bereits vor.
Europawahlen 01-04-2019

Facebook verspricht „beispielloses Maß“ an Transparenz und Rechenschaftspflicht

Facebook hat Maßnahmen vorgestellt, mit denen verhindert werden soll, dass sich ausländische Kräfte in nationale Wahlen einmischen. Doch die Kritik-Liste ist lang.
EU-Innenpolitik 15-02-2018

Leak: Online-Plattformen sollen illegale Inhalte innerhalb einer Stunde löschen

Online-Plattformen könnten verpflichtet werden, Posts, die zum Terror aufrufen, innerhalb von einer Stunde zu löschen. Das geht aus einem geleakten Dokument der Europäischen Kommission hervor.