: Online-Handel

Binnenmarkt 25-07-2018

Kommission geht gegen Wettbewerbsverzerrung im Online-Handel vor

Die Europäische Kommission hat gegen Asus, Philips, Pioneer und Denon & Marantz Geldbußen in Höhe von insgesamt 111 Millionen Euro verhängt.
Digitale Agenda 07-02-2018

EU-Parlament verbietet Geoblocking im E-Handel

Das Gesetz verpflichtet Websites dazu, ihre Produkte in der gesamten EU zu verkaufen - unabhängig davon, in welchem Land die Kunden genau leben.
Digitale Agenda 02-10-2017

Polnischer Minister: Große Staaten spalten die EU bei Digitalfragen

Ein Vorstoß der Regierungen Deutschlands, Frankreichs, Italiens und Spaniens könne zu einer „unnötigen Spaltung der EU bei digitalen Themen“ führen, sagt Polens Digitalminister.

Online-Werbung: EU will mehr Schutz der Verbraucher

Unerwünschte Anzeigen nur bei Einveständniserklärung, weniger Spam, weniger Werbeanrufe und Pop-ups: Die EU-Kommission will Verbraucher in der Welt des World Wide Web besser schützen.

Steuerausfälle im deutschen Onlinehandel

Der Onlinehandel blüht während der Einzelhandel unter der (vermeintlich) günstigeren Konkurrenz aus dem Onlinegeschäft leidet. Aber es leidet nicht nur der Einzelhandel – auch der Fiskus hat vielfach das Nachsehen.

MasterCard-Direktorin: „Brexit würde für uns kaum etwas verändern“

Blockchains haben wahrscheinlich stärkere Auswirkungen auf das MasterCard-Geschäft als ein möglicher Brexit, betont Ann Cairns, MarsterCard-Direktorin für internationale Märkte, im Interview mit EURACTIV Brüssel.
Innovation 19-05-2016

EU-Kommission fordert: Mindestens 20 Prozent europäische Inhalte bei Netflix

Die EU-Kommission will dem Online-Streamingdienst Netflix eine 20-prozentige Mindestquote für europäische Inhalte verschreiben. EURACTIV Brüssel berichtet.

Sharing Economy: Leitlinien der EU-Kommission bis zur Sommerpause vertagt

EU-Länder stehen zunehmend unter Druck, neue Marktakteure wie Uber und Airbnb zu regulieren. Die Kommission wird jedoch ihre Leitlinien zur Anwendung bestehender EU-Gesetze auf die Sharing Economy voraussichtlich erst Mitte 2016 vorlegen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Innovation 19-01-2016

Kaja Kallas: Der digitale Binnenmarkt muss schnell kommen

Das EU-Parlament will heute seinen Standpunkt zur Strategie für einen digitalen Binnenmarkt festlegen. In einem Interview mit EURACTIV warnt die Berichterstatterin Kaja Kallas vor "chaotischen Zuständen", sollte die Kommission nicht rechtzeitig ihre Vorschläge vorlegen.

Experten warnen vor EU-Regulierung von Internet-Konzernen

Der Wirtschaftsnobelpreisträger Jean Tirole bezeichnet sie als "Pförtner" der digitalen Welt, die EU-Kommission will sie regulieren: Online-Giganten wie Google, Ebay und Uber. Doch Experten in diesem Feld erteilen dieser Absicht eine klare Absage. EURACTIV Brüssel berichtet.

Nobelpreisträger Tirole: Brüssel muss das Spielfeld für Online-Plattformen fair gestalten

Online-Plattformen wie Google, Amazon und Apple seien zu "Pförtnern" der digitalen Welt geworden, erklärt der Wirtschaftsnobelpreisträger des vergangenen Jahres, Jean Tirole. Er sieht große Herausforderungen bei ihrer Regulierung auf die Europäer zukommen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Mögliche Verstöße: EU prüft Wettbewerb im Online-Handel

EU-Kommissarin Vestager warnt: Unternehmen könnten Maßnahmen treffen, um den grenzüberschreitenden elektronischen Handel einzuschränken. Eine Sektoruntersuchung im Internet-Handel soll nun mögliche Wettbewerbsverstöße prüfen.

Deutschland: Mindestlohn beschert Einzelhandel großes Umsatzplus

Der gesetzliche Mindestlohn hat in Deutschland den Konsum der privaten Haushalte enorm befeuert - die Kauflaune ist so gut wie zuletzt vor 14 Jahren. Am meisten profitieren davon Internet- und Versandhändler.
UNTERSTÜTZEN