: Öko-Institut

Energie & Umwelt 04-05-2018

Warum das neue Plastik-Verbot nichts nutzen wird

Die EU-Kommission möchte Einweggeschirr und -besteck aus Plastik verbieten. Dabei halten Kritiker das für sinnlos. Selbst Hersteller zeigen sich unbeeindruckt.
Erneuerbare Stromerzeugung, etwa durch Windenergie, kann einen großen Beitrag zu den Zielen von COP21 in Paris leisten.
Energie & Umwelt 27-11-2015

Deutschlands Klimaziele zur COP21: Gewinn oder Gefahr für die Wirtschaft?

Mehr Erneuerbare, mehr Energieeffizienz: In Paris wollen die UN-Mitglieder über ehrgeizige Klimaziele verhandeln. Doch in Deutschland herrscht Uneinigkeit: Während Politiker und Wissenschaftler auch positive wirtschaftliche Impulse durch strengere Richtlinien erwarten, fürchtet die Industrie ein Ungleichgewicht zwischen den nationalen Zielen.
Entwicklungspolitik 26-06-2015

Studie: Müll in Entwicklungsländern erzeugt enorme Mengen Treibhausgas

Plastiktüten, Milchkartons, Verpackungsfolie, Autoschrott: Weltweit belasten die wachsenden Mengen an Abfällen zunehmend Umwelt und Menschen, aber auch das Klima. Besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern verursacht unsortiert deponierter und nicht recycelter Müll jährlich riesige Mengen an Treihausgasen, warnt eine Studie des Umweltbundesamtes.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.