: Nordmazedonien

Außenpolitik 28-04-2022

Konflikt zwischen Bulgarien und Nordmazedonien droht jahrelang zu schwelen

Der Streit zwischen Bulgarien und Nordmazedonien könnte zu einem "eingefrorenen Konflikt" eskalieren, wenn die offenen Fragen nicht in naher Zukunft geklärt werden, sagte Nordmazedoniens Außenminister Bujar Osmani in einem Interview mit dem bulgarischen Fernsehen BTV.
Außenpolitik 27-04-2022

EU-Kommission will Bulgariens Mazedonien-Blockade aus der Welt schaffen

Bulgarien muss sein Veto gegen die Integration Nordmazedoniens in die EU bis Juni aufheben, sagte EU-Erweiterungskommissar Oliver Varhelyi, obwohl die Signale aus Sofia darauf hindeuten, dass dies wahrscheinlich nicht geschehen wird.
EuropaKompakt 13-04-2022

Bulgarien bekräftigt Veto gegen EU-Beitrittsgespräche mit Skopje

Bulgarien lehnt es nach wie vor ab, sein Veto gegen die Aufnahme von EU-Beitrittsgesprächen mit Nordmazedonien aufzuheben, teilte das Außenministerium am Dienstag mit.
EuropaKompakt 12-04-2022

US-Sanktionen gegen ehemaligen nordmazedonischen Premierminister

Der ehemalige nordmazedonische Premierminister Nikola Gruevski und der ehemalige Direktor der Abteilung für Sicherheit und Spionageabwehr (UBK) Sašo Mijalkov wurden vom US-Außenministerium öffentlich sanktioniert.
EuropaKompakt 12-04-2022

Albanischer Ministerpräsident Rama trifft Scholz während EU-Beitrittsstreits

Bundeskanzler Olaf Scholz hat bei einer Pressekonferenz mit dem albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama in Berlin seine Unterstützung für den EU-Beitritt Albaniens bekräftigt.
Außenpolitik 11-04-2022

Albanien erwägt EU-Beitrittsverfahren von Nordmazedonien abzukoppeln

Albanien könnte die Abkopplung von Nordmazedonien anstreben und auf eine alleinige EU-Mitgliedschaft drängen, so Premierminister Edi Rama.
EuropaKompakt 06-04-2022

Umfrage: EU-Bürger für Beitritt der Ukraine zur EU

Die meisten Bürger in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien sind für einen EU-Beitritt der Ukraine. Den Beitritt Serbiens lehnt jedoch die Mehrheit in diesen Ländern ab, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie zeigt.
Außenpolitik 01-04-2022

Fortschritte bei den Gesprächen zwischen Sofia und Skopje trotz Zensus-Debatte

Bei den Verhandlungen mit der Gemeinsamen Expertenkommission für Geschichts- und Bildungsfragen mit Nordmazedonien sind deutliche Fortschritte erzielt worden. Das gab der bulgarische Premierminister Kiril Petkov am Donnerstag bekannt.
EuropaKompakt 01-04-2022

Deutschland und Österreich für EU-Aufnahme von Albanien und Nordmazedonien

Bundeskanzler Olaf Scholz und sein österreichischer Amtskollege Karl Nehammer betonten am Donnerstag die Notwendigkeit, die Beitrittsverhandlungen mit den Ländern des Westbalkans angesichts der Drohungen Russlands zu beschleunigen.
Außenpolitik 24-02-2022

Nordmazedonien will ukrainische Flüchtlinge aufnehmen

Die Regierung Nordmazedoniens hat sich bereit erklärt, Flüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen, falls sich die Lage dort weiter verschlechtert.
Außenpolitik 10-02-2022

Diaspora-Vertreter: Bulgariens Veto schadet der Zukunft Nordmazedoniens

Die EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien sollten unverzüglich aufgenommen werden. Die politischen Probleme mit Bulgarien lassen sich lösen, sobald die Verhandlungskapitel eröffnet sind, so Metodija Koloski, Präsident der Vereinigten Mazedonischen Diaspora (UMD).
Außenpolitik 09-02-2022

EU-Beitrittsverhandlungen: Bulgarien fordert Verfassungsänderung in Nordmazedonien

Bulgarien erwartet verfassungsrechtliche Garantien für die Einhaltung der Rechte der mazedonischen Bulgar:innen vor dem Beginn der Verhandlungen über die EU-Mitgliedschaft Nordmazedoniens, sagte Präsident Rumen Radev.
Innenpolitik 04-02-2022

Sofia lehnt Skopjes Angebot ab, den historischen Streit auszusetzen

Bulgarien hat einen Vorschlag Nordmazedoniens abgelehnt, die Arbeit der Gemeinsamen Expertenkommission für Geschichts- und Bildungsfragen auszusetzen, um ihre Beziehungen voranzubringen. Das gemeinsame historische Erbe ist eines der brisanten Streitpunkte zwischen Sofia und Skopje.
Außenpolitik 31-12-2021

2022: Erweiterung am Leben erhalten

Die Erweiterung ist festgefahren und die EU-Regierungen können sich kaum auf eine gemeinsame Strategie zur Aufnahme ihrer Beitrittskandidaten einigen - Serbien, Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Albanien und Nordmazedonien.
Außenpolitik 22-12-2021

Westbalkanstaaten unterzeichnen Abkommen für Handels- und Reisefreiheit

Die Staats- und Regierungschefs Albaniens, Serbiens und Nordmazedoniens haben sechs Abkommen unterzeichnet, mit denen der freie Handel, Personen- und Dienstleistungsverkehr zwischen den drei westlichen Balkanländern erleichtert wird.
Außenpolitik 02-11-2021

Nordmazedonien: Rücktritt des Ministerpräsidenten bringt Unruhe

Nach den Lokalwahlen in Nordmazedonien steht das Balkanland ohne Ministerpräsident da, die Mehrheit der Gemeinden liegt in den Händen der Opposition und es drohen Neuwahlen - all dies könnte sich auf das EU-Beitrittsgesuch auswirken.
Außenpolitik 21-09-2021

USA erhöhen Druck auf Sofia hinsichtlich Skopjes EU-Integration

Washington erhöht den Druck auf Bulgarien und fordert das Land auf, seine Blockadehaltung gegenüber der EU-Integration Nordmazedoniens zu ändern und den Verhandlungsrahmen für die EU-Mitgliedschaft Skopjes rasch zu genehmigen.
Außenpolitik 30-07-2021

Mini-Schengen auf dem Balkan ab 2023

Die Grenzkontrollen zwischen Serbien, Nordmazedonien und Albanien werden ab dem 1. Januar 2023 aufgehoben, bestätigte Serbiens Präsident Aleksandar Vučić am Donnerstag in Skopje.
Außenpolitik 27-07-2021

Sofia fordert „Ende der Diskriminierung“ von Bulgaren in Nordmazedonien

Die bulgarischen Behörden drängen auf ein Ende der "Diskriminierung" der bulgarischstämmigen Minderheit in Nordmazedonien. Skopje müsse die Existenz einer ethnisch-bulgarischen Minderheit im Land anerkennen.
Außenpolitik 16-07-2021

Slowenische Ratspräsidentschaft hofft auf baldige Einigung im Nordmazedonien-Streit

Sloweniens Präsident Borut Pahor geht davon aus, dass bald eine Lösung für die bulgarische Blockade der Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien gefunden werden könne. 
Außenpolitik 09-07-2021

Slowenische Ratspräsidentschaft setzt sich für ein Ende des bulgarischen Vetos gegen Skopje ein

Sloweniens Präsident Borut Pahor hat sich am Donnerstag mit seinem bulgarischen Amtskollegen Rumen Radew getroffen, um das bulgarische Veto gegen den EU-Beitritt Nordmazedoniens zu diskutieren. Beide Präsidenten fühlten sich „persönlich verpflichtet“, eine Kompromisslösung zu finden, die den Weg für den...
Wahlen & Macht 02-07-2021

Bulgariens Innenminister befürchtet Manipulation bei anstehenden Wahlen

Das bulgarische Innenministerium vermutet, dass gebürtige Nordmazedonier mit bulgarischen Pässen an illegalen Aktionen beteiligt sein könnten, mit denen die anstehenden Parlamentswahlen am 11. Juli manipuliert werden sollen.
Außenpolitik 25-06-2021

Griechische Opposition drängt auf Ratifizierung der Memoranda mit Skopje

Die größte Oppositionspartei Syriza hat die griechische Regierung aufgefordert, möglichst schnell die drei Memoranden zu ratifizieren, die zwischen Griechenland und Nordmazedonien als Teil des Abkommens zur Namensänderung (Prespa-Abkommen) unterzeichnet wurden.
Außenpolitik 24-06-2021

Zaev vergisst „Nord“: Athen verschiebt Ratifizierung von Nordmazedonien-Einigungen

Die griechische Regierung verschiebt die eigentlich für Juli geplante parlamentarische Ratifizierung von drei mit Nordmazedonien unterzeichneten Memoranden zur Zusammenarbeit auf September. Grund dafür sind Aussagen des nordmazedonischen Ministerpräsidenten Zoran Zaev.