: Nikola Gruevski

Außenpolitik 30-01-2019

Symbolische Geste: Athen setzt sich für mazedonische NATO-Mitgliedschaft ein

Griechenland wird höchstwahrscheinlich das erste Land sein, das das NATO-Beitrittsprotokoll Nordmazedoniens ratifiziert.
Außenpolitik 03-12-2018

Gruevskis Asyl in Ungarn ist eine „Schande“

Ungarische Oppositionsparteien haben das Asyl für den ehemaligen mazedonischen Ministerpräsidenten Nikola Gruevski als "Schande" bezeichnet.
Innenpolitik 21-11-2018

Mazedoniens Ex-Regierungschef erhält Asyl in Ungarn

Gegen den mazedonischen Ex-Regierungschef Nikola Gruevski wird wegen Korruption und Machtmissbrauch verhandelt. Nun hat er in Ungarn politisches Asyl erhalten.
Außenpolitik 05-06-2018

Mazedonien: Orban torpediert Lösungsversuche im Namensstreit

Viktor Orbán hat am Samstag eine Videobotschaft veröffentlicht, in der er die größte mazedonischen Oppositionspartei lobt. Man dürfe sich im Namensstreit mit Griechenland nicht "dem Druck ausländischer Mächte" beugen, so Ungarns Premierminister.
Mazedonien Albaner Demonstrationen
Außenpolitik 04-01-2017

Die Rückkehr der Geopolitik auf dem Balkan

Warum die Region ein Testfall für das europäisch-russische Verhältnis werden könnte.
Wahlen & Macht 12-12-2016

Mazedonien: Der Balkan kriselt

Die Parlamentswahlen in Mazedonien enden mit einem Patt. Die innenpolitische Krise geht damit weiter und ein EU-Beitritt rückt in weite Ferne.
Außenpolitik 12-12-2016

Mazedonien: Kein Ende der politischen Krise in Sicht

Nach der Parlamentswahl in Mazedonien liegt die Regierungspartei hauchdünn in Führung. Konservative und oppositionelle Sozialdemokraten erklärten sich zum Wahlsieger.
EU-Innenpolitik 25-05-2016

Mazedonien: Regierungskrise gefährdet EU-Beitritt

Die anhaltende politische Krise in Mazedonien nährt die Zweifel in Europa, ob der Balkan-Staat die Voraussetzungen für einen EU-Beitritt erfüllen kann. Größter Stolperstein ist ein umstrittener Amnestie-Erlass für korrupte Politiker.
Außenpolitik 19-05-2016

Mazedonien vertagt Wahlen auf Drängen der EU

Das krisengebeutelte Mazedonien verschiebt seine für den nächsten Monat geplanten Wahlen. Die EU fordert, dass das Land eine freie und faire Abstimmung garantiert. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 16-07-2015

EU-Verhandlungserfolg auf dem Balkan: Neustart in Mazedonien

Regierung und Opposition in Mazedonien haben dank EU-Hilfe ihre monatelange politische Krise beigelegt. Nun wird es unter anderem Neuwahlen geben.
Außenpolitik 15-07-2015

Krise in Mazedonien mit EU-Hilfe beigelegt

Regierung und die Opposition in Mazedonien haben unter Vermittlung der EU ihren politischen Konflikt beigelegt. Ein Abkommen legt nun Details zu vorgezogenen Neuwahlen fest.
Außenpolitik 15-06-2015

Mazedonien: Tausende Demonstranten fordern Rückzug von Regierungschef

Mehrere tausend Menschen haben am Wochenende den Rücktritt von Ministerpräsident Nikola Gruevski gefordert. Die Demonstranten werfen ihm unter anderem Wahlfälschung, Korruption und illegale Überwachung tausender Bürger vor. Die Regierung warnt hingegen vor gefährlichen Destabiliserungsversuchen der Opposition.
Außenpolitik 13-05-2015

Mazedonien: Korruption, Rücktritte und Massenproteste

Nach den blutigen Auseinandersetzungen in Mazedonien scheint Ruhe eingekehrt zu sein. Die schweren Kampfhandlungen vom vergangenen Wochenende werfen indessen viele Fragen auf.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.