: Neelie Kroes

Digitale Agenda 26-01-2018

Neelie Kroes: Bildung ist die beste Waffe gegen Fake News

Bildung ist die beste Waffe gegen Fake News, doch Verbote könnten ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, sagt Neelie Kroes im Euractiv-Interview.

Panama Papers: Betrugsbehörde ermittelt gegen EU-Beamte

Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) ermittelt gegen mehrere hochrangige Politiker und EU-Beamte wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung.
EU-Innenpolitik 31-01-2017

Transparency-Studie: Die Lobby-Verstrickungen der EU-Politiker

Bei vielen frühere EU-Politikern treten Interessenkonflikte aufgrund ihrer neuen Jobs auf, zeigt eine Studie von Transparency International. Kritiker warnen vor dem "Drehtür-Effekt zwischen Wirtschaft und Politik" - und vor dem drohenden Politikverdruss.
EU-Innenpolitik 23-11-2016

Barroso-Affäre: Juncker will schärferen Verhaltenskodex für Ex-Kommissare

Der EU-Kommissionspräsident schlägt nach der Affäre um den ehemaligen Kommissar José Manuel Barroso strengere Vorgaben für Ex-Kommissare vor.
Europa EU Nachrichten Barroso Verhaltenskodex
EU-Innenpolitik 01-11-2016

Streit um Verhaltenskodex: EU-Parlament friert Bezüge von Ex-Kommissaren ein

EU-Abgeordnete greifen hart durch im Interessenkonflikt ehemaliger Politiker der Kommission. Das Parlament will einen Teil ihrer Bezüge nach dem Ende des Mandats einfrieren. EURACTIV Frankreich berichtet.
EU-Innenpolitik 05-10-2016

Wechsel in die Wirtschaft: Neue Vorschriften gegen den Drehtür-Effekt?

Das EU-Parlament fordert die Kommission auf, den Verhaltenskodex ihrer Kommissare zu verschärfen. Es habe in letzter Zeit zu viele Interessenkonflikte zwischen ehemaligen Kommissionsmitgliedern und der Wirtschaft gegeben. EURACTIV Frankreich berichtet.
EU-Innenpolitik 05-10-2016

Moscovici sieht keinen Handlungsbedarf bei Verhaltenskodex

Kroes, Barroso - und nun? Europaabgeordnete kritisieren den Verhaltenskodex der Kommission als zu lasch. Doch EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici wiegelt auch nach dem Bekanntwerden möglicher Interessenkonflikte ehemaliger Kommissare ab.

Lobbyismus: Kommission schlägt Lobbyistenregister für alle EU-Institutionen vor

Nach den jüngsten Affären schlägt die EU-Kommission ein gemeinsames Register über Lobbyisten für die großen europäischen Institutionen vor. Transparency International sieht darin nur "kosmetische Veränderungen".
EU-Innenpolitik 28-09-2016

Panama Leaks: EU-Parlament will auch in den eigenen Reihen aufräumen

Der Panama-Untersuchungsausschuss des EU-Parlaments hat zu seiner ersten Anhörung Journalisten geladen, die an der Veröffentlichung der Panama Leaks beteiligt waren. Der Ausschuss geht damit gleich zu Beginn rhetorisch in die Offensive - gegen ein "System, in das viele europäische Länder verstrickt sind".

Steuerhinterziehung: Der Fall Neelie Kroes wühlt auf

Die Steuerdebatte gewinnt durch die neuen Enthüllungen um Briefkastenfirmen auf den Bahamas an Fahrt. Die EU-Kommission will nun die Angaben von Ex-Kommissarin Kroes prüfen.
EU-Innenpolitik 22-09-2016

Frühere EU-Kommissarin unterhielt Briefkastenfirma

Die ehemalige EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes sowie weitere ausländische Politiker haben Medienberichten zufolge in den vergangenen Jahren Briefkastenfirmen auf den Bahamas unterhalten.
Innovation 07-06-2016

Netzneutralität: Europas neue Vorschriften „robuster“ als die der USA

Ein neues Gesetz zur Netzneutralität könnte Europas Vorschriften im Internet-Verkehr solider machen als jene der USA. Das zumindest glauben die Telekom-Regulierungsbehörden der EU. EURACTIV Brüssel berichtet.
Mural on Cairo street, taken in July 2011
Innovation 11-02-2016

Chaos bei EU-Kommission gefährdet Programm zur Internetfreiheit

EXKLUSIV / Die "No Disconnect"-Strategie unterstützte unter anderem die sogenannten Twitter-Revolutionen des arabischen Frühlings. Doch nun hat die EU-Kommission das Programm offenbar auf Eis gelegt, das Menschenrechtsaktivisten, Demonstranten und Journalisten den Zugang zum Internet erleichterte. EURACTIV Brüssel berichtet.
Digitale Agenda 14-02-2015

Günther Oettinger: „Wir brauchen eine Generation von Shakespeares und Schillern in der IT-Branche“

Ein Treffen in Berlin zwischen Vertretern von Start-ups und zahlreichen EU-Entscheidern sorgt für neuen Wirbel im Streit um die Netzneutralität. Während Digital-Kommissar Günther Oettinger sich für Netzneutralität auch zur Unterstützung von Technologie-Start-ups aussprach, plädierte EU-Kommissionsvize Andrus Ansip für andere Mittel der IT-Förderung.
Digitale Agenda 05-12-2014

Bundesregierung einigt sich auf Konzept zur Netzneutralität

Nach langem Ringen hat sich die Bundesregierung auf einen Entwurf zur Netzneutralität verständigt. Das Konzept soll ein offenes, gleiches Internet für alle bieten, sieht aber gleichzeitig Ausnahmen vor.
Digitale Agenda 05-12-2014

Digitale Agenda: Merkel fordert von EU-Staaten mehr Einsatz gegen Wachstumsschwäche

Schneller, einheitlicher, optimistischer: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die EU-Mitgliedstaaten zu mehr Einsatz bei der Digitalisierung der europäischen Wirtschaft aufgefordert. Der Staat allein könne diese Wende aber nicht bewältigen. Darum müssten sich die Staaten möglichst schnell verständigen, wie kleinen IT-Unternehmen steuerliche Vorteile geboten werden können.
Innovation 30-10-2014

Cyber-Attacken: Europa unter virtuellem Beschuss

Mehr als 200 Organisationen aus 25 Mitgliedsstaaten waren gestern virtuellen Cyber-Angriffen ausgesetzt. Sie sind Teil von Cyber Europe 2014, der größten und komplexesten Cyber-Sicherheitsübung aller Zeiten.
Innovation 20-10-2014

Big Data: Investitionen in Milliardenhöhe

Die Kommission und Europas Datenindustrie versprachen am Montag (13. Oktober) Investitionen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro in einer öffentlich-privaten Partnerschaft. Damit wollen "sie den Datensektor stärken und Europa an die Spitze des weltweiten Datenrennens stellen."
Innovation 14-10-2014

EU und Datenindustrie pumpen 2,5 Milliarden Euro in Big Data

Die EU-Kommission und die Datenindustrie bündeln ihre Kräfte für neue Arbeitsplätze und einen stärkeren Klimaschutz.
14-10-2014

Programmieren macht Schule: EU und IT-Firmen starten Coding-Offensive

Programmieren war früher eine Domäne von wenigen Computerexperten. Die Wirtschaft, politische Entscheidungsträger und Pädagogen haben sein wirtschaftliches Potenzial mittlerweile erkannt. Die EU startet jetzt eine ehrgeizige Coding-Plattform für Jugendliche. Codieren könnte schon bald fester Teil von Lehrplänen an Schulen werden. EURACTIV Brüssel berichtet. 

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.