: Multilateralismus

Energie & Umwelt 29-11-2019

COP25: Spanien und Chiles Hoffnungen

Spanien und Chile hoffen, dass der Klimagipfel (COP25) dazu dienen wird, eine neue Phase der Bekämpfung der Klimakrise einzuleiten, die nicht nur von den Zentralregierungen getragen wird, sondern alle Verwaltungen, die Gesellschaft insgesamt sowie den Privat- und Produktionssektor einbezieht.
Außenpolitik 12-11-2019

Macron: Europa kann „Power Broker“ zwischen den USA und China sein

Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte am Dienstag, dass Europa ein "Power Broker" zwischen den Vereinigten Staaten und China sein kann.

MEP Lange zum Brexit: Die Welt will mit Europa handeln, nicht mit einer kleinen Insel

Von den aktuell herrschenden globalen Handelskriegen profitiert praktisch niemand - außer Donald Trump persönlich, so Bernd Lange im Interview mit EURACTIV Polen.

Chinesischer Diplomat: „Das Funktionieren der WTO ist eine existenzielle Frage“

Im Interview spricht der hochrangige chinesische Diplomat Xuejun Guo über die Vernetzung zwischen Asien und Europa, die "Neue Seidenstraße", die nötigen WTO-Reformen sowie die neuen Initiativen zwischen der EU und Japan.

EU und Japan schließen weiteres Abkommen

Die EU und Japan haben am vergangenen Freitag ein weitreichendes Partnerschaftsabkommen unterzeichnet, mit dem Investitionsprojekte gefördert werden sollen, die auf "regelbasierten und nachhaltigen Grundsätzen" beruhen.
Außenpolitik 21-09-2019

Warum ist Multilateralismus so wichtig?

Am 23. September werden sich die Staats- und Regierungschefs der Welt bei den Vereinten Nationen in New York versammeln, um erneut darauf hinzuweisen, dass das globale Versprechen, eine gerechtere und nachhaltigere Welt aufzubauen, beschleunigt werden muss, schreiben Ulrika Modéer und Ahunna Eziakonwa.

Bilaterale Beziehungen: China als Versuchskaninchen

Mit einem neuen EU-Mechanismus sollen die Fortschritte Chinas bei der Umsetzung der vereinbarten Verpflichtungen überwacht werden. Das Systeme könnte auch auf andere Vereinbarungen ausgeweitet werden.

Neue Seidenstraße: China will „Europas Ängste zerstreuen“

Die Zusammenarbeit zwischen Europa und China müsse trotz der Bedenken einiger EU-Mitgliedstaaten verstärkt werden, forderte Chinas EU-Botschafter.

EU und Japan: Gleichgesinnte Partner?

Tokio zögert, den europäischen Bemühungen in Bezug auf Welthandel und Klimaschutz zu folgen. Premier Abe ist heute in Brüssel zu Besuch.
Außenpolitik 24-01-2019

Davos: Merkel verteidigt den Multilateralismus

Bundeskanzlerin Merkel hat sich bei ihrer Rede in Davos für den Multilateralismus stark gemacht. Die Regierungschefs Spaniens und Italiens präsentierten ihre jeweiligen Ansätze.
Außenpolitik 18-01-2019

Multilateralismus: Davos auf der Suche nach dem heiligen Gral

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos kommende Woche sollen neue Lösungsansätze für globale Herausforderungen debattiert werden.
Außenpolitik 07-01-2019

G7-Vorsitz: Frankreich verspricht Kampf gegen globale Ungleichheiten

Frankreich hat in diesem Jahr den Vorsitz der G7 inne. Die Bekämpfung von globaler Ungleichheit und Erderwärmung sollen dabei zentrale Ziele sein.
Energie & Umwelt 19-12-2018

Die Klimakonferenz liefert gute Regeln – doch gelingt deren Umsetzung?

Das Regelwerk für das Pariser Klimaabkommen ist ein multilaterales Zeichen in Zeiten, in denen sich immer mehr Staatenlenker vom Klimaschutz verabschieden, meint Susanne Dröge.
Innenpolitik 12-11-2018

Weltkriegsgedenken: Macron zwischen Patriotismus und Pro-Europäismus

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron versucht bei den Feierlichkeiten zu Kriegsende, nicht nur die Vergangenheit, sondern auch die Zukunft Europas zum Thema zu machen.
Außenpolitik 07-06-2018

Macron und Trudeau: notfalls ohne USA

Wenn die USA weiter nur auf eigene Interessen beharre, sollten die anderen Staaten bei Themen wie dem Iran-Deal oder Handelsbeziehungen ohne USA handeln, meinen Frankreich und Kanada.

Die elfte Ministerkonferenz der WTO: Die Zukunft des Multilateralismus steht auf dem Spiel

In dieser Woche treffen sich die 164 WTO-Mitglieder zu ihrer elften Ministerkonferenz. Unter der Oberfläche ein Konflikt, der die WTO und mit ihr das multilaterale Handelssystem zu zerreißen droht, meint Axel Berger.
Außenpolitik 30-05-2017

Gipfel der G20-Thinktanks: „Angela Merkel hat Recht“

Auf der Experten-Konferenz der G20-Länder zeigt sich, wie tief der Graben zwischen Europa und den USA mittlerweile ist – und wie stark der Wunsch nach internationaler Zusammenarbeit geblieben.
Entwicklungspolitik 20-01-2017

Postfaktische Entwicklungspolitik

Nun also beginnt Donald Trumps Umsetzung einer “America first”-Politik. Der Versuch, (vermeintlich) nationale Vorteile gegenüber der gemeinsamen Bearbeitung globaler Herausforderungen auszuspielen, wird zur Doktrin US-amerikanischer Politik erhoben.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.