: Mossack Fonseca

Mossack Fonseca macht dicht

Die Kanzlei Mossack Fonseca, die im Zentrum der Enthüllungen durch die Panama Papers stand, stellt ihr Geschäft ein. Der Imageschaden war zu groß.

Bundeskriminalamt im Besitz der „Panama Papers“

Das Bundeskriminalamt (BKA) ist im Besitz der im vergangenen Jahr veröffentlichten sogenannten "Panama Papers". Nun sollen die Millionen Dateien geprüft werden.

Panama Papers: Mossack Fonseca-Gründer festgenommen

Ermittler haben die Büros der panamaischen Kanzlei Mossack Fonseca durchsucht. Die Festnahme der Gründer soll im Zusammenhang mit dem sogenannten Odebrecht-Skandal in Südamerika stehen.
EU-Innenpolitik 28-09-2016

Panama Leaks: EU-Parlament will auch in den eigenen Reihen aufräumen

Der Panama-Untersuchungsausschuss des EU-Parlaments hat zu seiner ersten Anhörung Journalisten geladen, die an der Veröffentlichung der Panama Leaks beteiligt waren. Der Ausschuss geht damit gleich zu Beginn rhetorisch in die Offensive - gegen ein "System, in das viele europäische Länder verstrickt sind".
EU-Innenpolitik 22-09-2016

Frühere EU-Kommissarin unterhielt Briefkastenfirma

Die ehemalige EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes sowie weitere ausländische Politiker haben Medienberichten zufolge in den vergangenen Jahren Briefkastenfirmen auf den Bahamas unterhalten.

Cameron will Register für ausländische Firmen in Großbritannien

In London treffen sich am heutigen Donnerstag Vertreter aus 40 Staaten, um eine Erklärung gegen Korruption und Geldwäsche zu unterzeichnen.

Widerstände gegen Veröffentlichung von Konzerndaten bei EU-Finanzministern

Nach den Enthüllungen der "Panama Papers" wollen die EU-Finanzminister den Kampf gegen Steuerbetrug verstärken.

IWF und Weltbank mit Kampfansagen gegen Steuerflucht

Mit Kampfansagen gegen die weltweite Steuerflucht haben sich Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbank auf ihre Frühjahrstagung in Washington eingestimmt.

Kanzlei: „Panama Papers“ durch Angriff von Hackern erbeutet

Die durch die Panama Papers ins Visier geratene Anwaltskanzlei Mossack Fonseca ist nach eigenen Angaben Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Die Firma habe eine Strafanzeige gestellt.

Frankreich und Spanien leiten Ermittlungen wegen „Panama Papers“ ein

Die Enthüllungen über Briefkastenfirmen in Steueroasen werden ein Fall für die Justizbehörden in Frankreich und Spanien.

Leak: „Panama-Papers“ enthüllen Schwarzgeldnetzwerk von Spitzenpolitikern

Ein Recherche-Netzwerk aus NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung hat brisante Daten über die Finanzgeschäfte international bekannter Persönlichkeiten offengelegt. Die über ein Jahr in Zusammenarbeit mit internationalen Journalisten zusammen getragenen Berichte zeigen wie Spitzenpolitiker, Sportler und Kriminelle weltweit ihr Vermögen in rund 214.000 Briefkastenfirmen verschleiern.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.