: Millennium-Entwicklungsziele

Außenpolitik 25-04-2018

EuGH weist Klage von Abtreibungsgegnern ab

Der EuGH hat eine Klage von Anti-Abtreibungsaktivisten abgewiesen. Die EU-Kommission habe zu Recht keinen Gesetzesvorschlag zur Beendigung der Finanzierung von Abtreibungsdiensten eingebracht.
Außenpolitik 30-01-2018

Afrika braucht mehr Unterstützung in der Bildungspolitik

Bildung wird in der internationalen Entwicklungspolitik wieder wichtiger. Gerade in Afrika, wo die Bevölkerung besonder schnell wächst, muss viel investiert werden.
Entwicklungspolitik 30-09-2015

Merkels Afrika-Beauftragter: „Keine Rabatte für Entwicklungsländer bei 2030-Agenda“

Günter Nooke, der Afrika-Beautragte von Bundeskanzlerin Angela Merkel, fordert bei der bevorstehenden Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele ein Umdenken seitens der Entwicklungsländer. Besonders afrikanische Spitzenpolitiker müssten mehr Eigeninitiative zeigen, an eigenen Fehlern arbeiten – und selbstbewusster auftreten in den Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit der EU, sagt Nooke im Interview.
Außenpolitik 22-09-2015

Rettet die Welt, wann es Euch gefällt!

Flüchtlingskrise, wachsende Ungleichheit, Klimawandel – Zahlreiche Gipfeltreffen verdeutlichen das Ringen der Weltgemeinschaft um Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit. Doch statt auf konkrete Ergebnisse der internationalen Politik zu warten, sollte sich jeder Einzelne seiner eigenen Verantwortung bewusst werden, meinen Okka Lou Mathis und Matthias Ruchser.
EU Europa Nachrichten Kinder
Entwicklungspolitik 14-07-2015

Die EU im Kampf gegen Armut: Vorreiter oder Pfennig-Fuchser?

Diese Woche werden in Addis Abeba Entscheidungen mit großer Tragweite getroffen – Entscheidungen, welche die Zukunft von Millionen von Menschen beeinflussen, schreibt Michael Elliott.
 InfografikPromoted content
Entwicklungspolitik 23-06-2015

Neue Entwicklungsziele: Die SDGs im Überblick

Die Weltgemeinschaft beschließt im September die Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) – sie werden die politische Ausrichtung der UN-Mitgliedsstaaten für die kommenden 15 Jahren prägen. Die SDGs ersetzen die Ende des Jahres auslaufenden Millenniumsentwicklungsziele (MDGs). Das Außergewöhnliche an den neuen Zielen: Sie nehmen auch die reichen Industrieländer in die Pflicht.
Entwicklungspolitik 11-06-2015

Spanien will Zugang zu sauberem Wasser und sanitäre Anlagen als zentrale Entwicklungsziele

Spanien hat wegen der Finanzkrise drastische Kürzungen im Entwicklungshilfebudget vorgenommen. Dennoch setzt sich das Land dafür ein, dass die internationale Gemeinschaft die Millenniumsentwicklungsziele (MDGs) erreicht. Insbesondere pocht Madrid aber auf sauberes Wasser und sanitäre Anlagen als zentrale Elemente der neuen Nachhaltigkeitsziele (SDGs). EURACTIV Spanien berichtet.
Entwicklungspolitik 09-06-2015

Post-2015-Agenda: Experten halten Nachhaltige Entwicklungsziele für untauglich

Die Vereinten Nationen beschließen im September eine Liste mit 169 Entwicklungszielen für den Zeitraum bis 2030. Experten warnen jedoch vor einer Überdehnung der Entwicklungshilfeetats. Sie schlagen deshalb alternative Nachhaltigkeitsziele vor. EURACTIV Frankreich berichtet.
08-06-2015

Post-2015-Entwicklungsziele: NGOs sorgen sich um Menschenrechte

Die individuelle Selbstbestimmung und bürgerliche Freiheiten sollen nach den Willen der EU ein einschlägiger Bestandteil der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) werden. Die NGOs halten dieses Versprechen für heiße Luft. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 29-05-2015

„Das verfehlte 0,7-Prozent-Ziel nagt an Deutschlands Glaubwürdigkeit“

Deutschland fehlt der Wille, mehr in die Entwicklungszusammenarbeit zu investieren. Das schadet der Glaubwürdigkeit des Landes – und ist für die Entwicklungsländer eine Katastrophe, sagt der EU-Abgeordnete Norbert Neuser im EURACTIV-Interview. Dabei könnte eine bessere und effektivere Entwicklungshilfe viel Elend weltweit verringern – und hätte auch den Ausbruch der großen Ebola-Katastrophe verhindern können.
Entwicklungspolitik 26-05-2015

Warum die EU eine neue Globale Strategie braucht

Die EU Staats- und Regierungschefs werden auf ihrem Gipfel im Juni eine neue EU-Außenstrategie auf den Weg bringen. Dirk Messner und Imme Scholz vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik DIE fordern eine breit angelegte "Globale Strategie" – denn nur ein integrierter Politikansatz im auswärtigen Handeln der EU kann den akuten Krisen und Herausforderungen gerecht werden.
Entwicklungspolitik 10-04-2015

UNESCO: Viele Länder haben MDG-Bildungsziele verfehlt

Die Millennium-Entwicklungsziele von 2000 sind von den meisten Ländern verfehlt worden. Nur ein Drittel der Regierungen weltweit hat alle messbaren Bildungsziele erreicht, meldete die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO). EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 30-03-2015

Malawis Ex-Präsidentin: „Wir haben die Frauen dieser Welt im Stich gelassen“

In einem Exklusivinterview mit EURACTIV drängt die frühere malawische Präsidentin Joyce Hilda Banda die Mächtigen der Welt, mehr Frauen in Führungspositionen zu hieven.
Entwicklungspolitik 30-03-2015

Globale Märkte: EU will klare Standards gegen Sklavenarbeit und Ausbeutung schaffen

T-Shirts für 4,95 Euro und Bananen für einen Euro pro Kilo – hinter solchen Preisen für Importprodukte steckt in der Regel der völlige Verzicht auf Arbeitsschutz und die Ausbeutung von Arbeitern wie im 19. Jahrhundert. Die EU will dem ein Ende machen. Wie konkrete Maßnahmen aussehen sollen, erläuterten EU-Entwicklungskommissar Mimica und das deutsche Arbeitsministerium nun in Berlin.
Entwicklungspolitik 24-02-2015

Entwicklungszusammenarbeit ignoriert alarmierende Krebszahlen in Afrika

Krebs galt lange als Krankheit der reichen Länder. Doch auch Afrika bleibt nicht mehr länger verschont. Die Zahl der Toten steigt – doch niemanden bekümmert das. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 10-02-2015

Kritik an TTIP-Studie: „Bundesregierung verschleiert fatale Folgen für Entwicklungsländer“

Die Verbraucherorganisation foodwatch übt scharfe Kritik an einer vom Entwicklungsministerium in Auftrag gegebenen TTIP-Studie: Das geplante transatlantische Freihandelsabkommen sei ein Armutsprogramm für die ärmsten Länder der Welt – alles andere sei "interessengeleitete Augenwischerei".
Entwicklungspolitik 04-02-2015

Dänemark nominiert Millenniums-Entwicklungsziele für Friedensnobelpreis

Auszeichnung für den Kampf gegen Armut, Krankheiten und schlechte Bildung: Dänemarks Entwicklungshilfe-Minister Mogens Jensen hat zusammen mit acht seiner Vorgänger die Millenniums-Entwicklungsziele für den Friedensnobelpreis nominiert. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 20-01-2015

Post-2015-Entwicklungsagenda: „Die SDGs dürfen keine Luftschlösser sein“

Diplomaten in New York haben am Dienstag die Verhandlungen über eine neue universelle Agenda für nachhaltige Entwicklung aufgenommen, deren Fertigstellung für September 2015 geplant ist. Um die für die Post-2015-Agenda vorgesehenen Ziele nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) wird es einiges Gerangel geben, und das zu Recht: Sie werden die globale Entwicklungsagenda auf Jahre hinaus prägen und sind das ehrgeizigste Projekt der internationalen Entwicklungspolitik des Jahres 2015.
Entwicklungspolitik 16-01-2015

Bundesentwicklungsminister Müller: EU muss sich mehr für Flüchtlinge einsetzen

Der deutsche Entwicklungsminister Gerd Müller hat bei einem Treffen mit Entwicklungskommissar Neven Mimica mehr Einsatz der EU-Staaten für die Situation von Flüchtlingen gefordert. Auch die Bekämpfung der Fluchtursachen sei unverzichtbar.
Entwicklungspolitik 15-01-2015

Offener Brief an die Staats- und Regierungschefs dieser Welt: 2015 wegweisend für gesamtes Jahrtausend

Politiker, Aktivisten und Prominente, von Königin Rania von Jordanien über Bill und Melinda Gates bis hin zu Matt Damon und Bono, haben sich in einem offenen Brief an die Politiker auf der ganzen Welt gewandt. darin mahnen die Unterzeichner, 2015 gebe es wichtige Entscheidungen in Klimaschutz und Entwicklungspolitik zu treffen, die wegweisend für die kommenden Jahrzehnte sein werden.
Entwicklungspolitik 12-01-2015

Post-2015-Agenda: „Schluss mit der Janusköpfigkeit“

Das europäische Entwicklungsjahr 2015 läuft: Auf dem Spiel steht die Glaubwürdigkeit des Westens als Partner in der Entwicklungspolitik. Die reichen Länder müssen die Post-2015-Agenda nutzen, um neue, universellen Kategorien der Entwicklungszusammenarbeit zu finden. Ein Kommentar von Imme Scholz, Vize-Chefin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE).
Entwicklungspolitik 12-12-2014

Hilfe auf Pump: EU-Staaten verschleiern immer mehr Entwicklungsgelder als Darlehen

EXKLUSIV: Ein Drittel der deutschen öffentlichen Mittel für Entwicklungszusammenarbeit (ODA) sind Darlehen an Entwicklungsländer, in Frankreich liegt der Anteil sogar bei über der Hälfte, zeigen aktuellen Zahlen, die EURACTIV vorliegen.
 InfografikPromoted content
Entwicklungspolitik 19-11-2014

INFOGRAFIK: Dreckige Toiletten töten Tausende Menschen täglich

Jeden Tag sterben 1.400 Kinder, weil es ihnen an ausreichenden hygienischen Sanitäreinrichtungen mangelt. Folgen hat das auch für die Wirtschafts- und Bildungssysteme von Entwicklungs- und Schwellenländer.
Entwicklungspolitik 16-11-2014

„Zukunftscharta“: Gerd Müllers 8-Punkte-Plan für eine bessere Welt

Das Bundesentwicklungsministerium startet mit einem ehrgeizigen Strategie-Papier in das Gipfeljahr 2015, in dem die internationale Gemeinschaft neue, globale Entwicklungsziele formulieren wird. Ist die "Zukunftscharta" der lang erwartete Durchbruch oder wieder einmal ein zahnloser Papiertiger?

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.