: Migration

Innenpolitik 24-06-2022

„Historisches Ergebnis“ bei Umsiedlungsmechanismus von Migranten

Der vorübergehende Solidaritätsmechanismus, auf den sich die EU-Länder geeinigt haben, sei ein historisches Ergebnis, sagte Innenministerin Luciana Lamorgese am Mittwoch in Rom während der Nationalen Konferenz für Entwicklungszusammenarbeit.
Innenpolitik 15-06-2022

Spanien setzt mit Marokko die weltweit größte Migrationsoperation wieder ein

Nach einer zweijährigen Unterbrechung aufgrund der Pandemie und einer diplomatischen Krise mit Marokko wird Spanien am Mittwoch die Operation "Crossing the Strait" für drei weitere Monate wieder aufnehmen.
Innenpolitik 07-06-2022

Österreich beharrt auf Polizeikontrollen an der slowenischen Grenze

Die Passkontrollen an der österreichischen Schengen-Binnengrenze zu Slowenien standen im Mittelpunkt der Gespräche zwischen Außenministerin Tanja Fajon und ihrem österreichischen Amtskollegen Alexander Schallenberg. Österreich will diese beibehalten.
Außenpolitik 02-06-2022

Österreichs Bundeskanzler warnt vor Vernachlässigung von Migrationsfragen

Bundeskanzler Karl Nehammer hat auf dem Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) in Rotterdam bekräftigt, dass die Migrationspolitik nicht vernachlässigt werden darf.
Außenpolitik 20-05-2022

Albanische Massenemigration kommt nicht weiter als EU-Grenze

Rund 18.600 albanischen Staatsbürger:innen wurde 2021 die Einreise in die EU verweigert. Das ist nach der Ukraine die am häufigsten abgelehnte Nationalität.
23-03-2022

Umgekehrte Migration: Russland wird zum Auswanderungsland in Eurasien

Der Krieg in der Ukraine hat einen Massenexodus von Fachkräften und Unternehmern aus Russland losgetreten. Dabei wandert ein Großteil der Russen aufgrund der Sanktionen und bürokratischen Schwierigkeiten nicht in westliche Länder, sondern in die Länder Zentralasiens und des Kaukasus aus.
Außenpolitik 02-03-2022

EU-Länder wollen Hürden für Ukraine-Flüchtlinge beseitigen

Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen, in der EU "vorübergehenden Schutz" zu gewähren und die Grenzkontrollen zu vereinfachen.
Innenpolitik 28-02-2022

EU-Staaten vertagen Entscheidung zu Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge

Die EU-Innenminister:innen haben eine Entscheidung darüber vertagt, ob Flüchtlingen aus der Ukraine vorübergehender Schutz gewährt werden soll. Derweil droht die Situation sich zur "größten humanitären Krise" der letzten Jahrzehnte in Europa zu entwickeln.
Außenpolitik 26-02-2022

Albanien will ukrainische Flüchtlinge aufnehmen

Premierminister Edi Rama hat in einer Pressekonferenz am Freitagabend (26. Februar) bestätigt, dass Albanien bereit sei, ukrainische Flüchtlinge aufzunehmen, die vor dem von Russland geführten Krieg fliehen.
Innenpolitik 04-01-2022

Spanien: Rekord an Todesopfern 2021 auf gefährlichen Migrationsrouten

Die Zahl der Toten und Vermissten auf den Seemigrationsrouten, die über prekäre Boote nach Spanien führen, hat sich im Jahr 2021 auf mindestens 4.404 Menschen verdoppelt, berichtet EURACTIVs Partner EFE.
Außenpolitik 20-12-2021

Amnesty: Brutale Gewalt gegen Flüchtlinge durch belarussische und polnische Soldaten

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat neue Beweise für Gewalt und Menschenrechtsverletzungen gegen Flüchtlinge an der belarussisch-polnischen Grenze gesammelt.
Außenpolitik 07-12-2021

Kommission: EU-Haushalt soll keine „Barrieren“ an den EU-Außengrenzen finanzieren

Die Kommission bleibt bei ihrer Position: Der EU-Haushalt sollte nicht den Bau von Zäunen, Mauern und Stacheldrahtbarrieren an den EU-Außengrenzen finanzieren.
Innenpolitik 03-12-2021

EU-Chefin für Inneres lobt Kroatiens Umgang mit Skandal um Grenzgewalt

Die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, begrüßt Kroatiens Umgang mit den Medienberichten, die die Misshandlung von Migrant:innen an der Grenze zu Bosnien durch kroatische Grenzbeamte enthüllt haben.
Innenpolitik 29-11-2021

Konferenz zur Zukunft Europas: Panels fordern Umweltbildung und Migrationsrechte

Umweltbildung in EU-Schulen und die Migrationskrise standen ganz oben auf der Liste der Vorschläge, die die Bürger:innen in den letzten beiden Panels der Konferenz zur Zukunft Europas vorgebracht haben.

Krise an der polnisch-belarussischen Grenze wird von Facebook angeheizt

Facebook ist ins Rampenlicht geraten, weil es laut Forschungs- und Medienberichten eine "zentrale Koordinationsstelle" für Menschenschmuggler darstellt, die Menschen an die polnisch-belarussische Grenze locken.
Außenpolitik 24-11-2021

Belarus setzt Rückführung von Flüchtlingen aus Grenzregion fort

Belarus setzt nach eigenen Angaben die Rückführung von Migrant:innen aus der Grenzregion zu Polen fort. 118 Menschen hätten das Land am Montag über den Hauptstadtflughafen in Minsk verlassen, so ein Vertreter des Innenministeriums.
Innenpolitik 15-11-2021

Wie die Konferenz zur Zukunft Europas noch gerettet werden kann

Die Konferenz zur Zukunft Europas schwankt, aber die EU-Institutionen und Mitgliedstaaten können es noch retten. Und das sollten sie auch, denn sie könnte wichtig sein, um die Bürger wieder einzubeziehen, schreibt Nicoletta Pirozzi.
Außenpolitik 10-11-2021

EU wirft Lukaschenko „gangsterhaftes“ Vorgehen vor

Die EU-Kommission warf dem belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko am Dienstag (9. November) ein "unmenschliches, gangsterhaftes Vorgehen" vor, da dieser Migrant:innen unter falschem Versprechen einer Einreise in die EU lockt.
10-11-2021

Kritik in Deutschland an hartem Vorgehen Polens gegen Geflüchtete

Das harte Vorgehen Polens gegen Geflüchtete an der polnisch-belarussischen Grenze stößt in Deutschland auf Kritik. Mauern und Zäune gegen Menschen sind nicht der richtige Weg, so die Grünen. „Gewalt sowie Pushbacks gegen Geflüchtete und Migranten sind verboten, beides ist nicht...
Außenpolitik 08-11-2021

Hunderte von Migrant:innen versuchen polnische Grenze zu überqueren

Aufnahmen in den sozialen Medien zeigten Hunderte von Migrant:innen, die am Montag (8. November) von Belarus aus in Richtung der polnischen Grenze marschierten.
Außenpolitik 28-10-2021

CSU-Europapolitiker Weber fordert EU-Finanzhilfen für Polens Grenzanlage

Die polnischen Pläne für eine befestigte Grenzanlage zu Belarus stoßen in der EU auf gemischte Resonanz. EVP-Fraktionschef Manfred Weber appellierte an die EU-Kommission, die Grenzbarriere finanziell zu unterstützen.
EU-Innenpolitik 18-10-2021

EU-Asylbehörde: Zahl der Asylsuchenden fast wieder auf dem Vor-Pandemie-Niveau

Die Zahl des Asylsuchenden in der Europäischen Union hat nach Angaben der EU-Asylbehörde Easo fast wieder "das Niveau" aus der Zeit vor der Corona-Pandemie erreicht. Bei Anträgen aus Afghanistan gibt es demnach einen neuen Höchststand.
11-10-2021

Kroatische Polizeibeamte wegen gewaltsamen Pushbacks von Migranten suspendiert

Laut Polizeidirektor Nikola Milina seien drei Polizeibeamte in Videoaufnahmen als einige derjenigen identifiziert worden, die an gewaltsamen Pushbacks gegen illegale Migranten beteiligt waren. 
Innenpolitik 11-10-2021

Frankreich fordert EU-Verhandlungen mit Großbritannien im Flüchtlingsstreit

Britische Schiffe haben binnen zwei Tagen mehr als 1100 Migrant:innen bei dem Versuch gerettet oder aufgegriffen, über den Ärmelkanal nach Großbritannien zu gelangen. Frankreich forderte die EU auf, mit Großbritannien über ein Migrationsabkommen zu verhandeln.