: Methan-Emissionen

Landwirtschaft 19-11-2021

EU-Agentur befürwortet methanreduzierenden Futtermittelzusatzstoff für Milchkühe

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat einen neuen Futtermittelzusatzstoff zur Reduzierung der Methanemissionen aus der enterischen Fermentation von Milchkühen als wirksam eingestuft.
Energie & Umwelt 12-10-2021

Über 30 Staaten schließen sich EU-US-Initiative zur Reduktion von Methan-Emissionen an

Vor dem COP26-Klimagipfel haben sich zahlreiche weitere Länder einer Initiative von EU und USA zur Reduktion der Methan-Emissionen im Kampf gegen den Klimawandel angeschlossen.
Energie & Umwelt 20-09-2021

USA und EU werben für Initiative zur Reduktion von Methan-Emissionen

Die EU und die USA haben andere Staaten aufgerufen, sich ihrer gemeinsamen Initiative zur Reduktion der Methan-Emissionen im Kampf gegen den Klimawandel anzuschließen.
Energie & Umwelt 26-03-2021

Timmermans: Fossile Brennstoffe wie Erdgas haben „keine Zukunft“

Die EU habe sich ein klares Ziel für die vollständige Dekarbonisierung bis 2050 gesetzt. Fossiles Gas werde dabei auf lange Sicht "nur eine marginale Rolle" spielen, betonte EU-Klimachef Frans Timmermans.
EU Europa Nachrichten Methan
Energie & Umwelt 12-12-2016

Mysteriöser Methan-Anstieg bereitet Experten Kopfzerbrechen

Experten des Weltklimarates (IPCC) warnen: Die extrem klimaschädlichen Methan-Emissionen steigen immer stärker an. Der genaue Grund ist noch unbekannt. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 24-02-2016

Ein Überblick: Landwirtschaftsemissionen in der EU

2012 war die Landwirtschaft für 10% der gesamten Treibhausgasemissionen in der EU verantwortlich. Die Fleischproduktion spielt dabei eine wichtige Rolle.
EU-Innenpolitik 27-01-2016

Agrarbranche leistet Widerstand gegen EU-Emissionsgrenzen für Methan

Die Anstrengungen zur Begrenzung umwelt- und gesundheitsschädigender Landwirtschaftsemissionen müssen sich starkem Gegenwind und harten Verhandlungen stellen, bevor sie EU-weit rechtskräftig werden können. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 16-06-2015

EU-Umweltminister wollen 2030-Ziele für Luftverschmutzung lockern

Die EU-Umweltminister fordern mehr Flexibilität bei der Erreichung der EU-Obergrenzen für Feinstaub und andere Giftstoffe in der Luft. Eine Deckelung der Methangasemissionen haben sie bereits gekippt. EURACTIV Brüssel berichtet.