: Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change

Entwicklungspolitik 09-03-2016

Importabhängig: Viele Entwicklungsländer riskieren Hunger

Ob durch Wetterextreme oder restriktive Ausfuhren von Exportländern: Weltweit sind 200 Millionen Menschen von Krisen durch einbrechende Nahrungsmittelimporte bedroht, zeigt eine Studie. Besonders Länder südlich der Sahara, die viel Reis einkaufen, wären stark betroffen.
UNTERSTÜTZEN