About: Martin Häusling

Landwirtschaft 02-06-2017

Revision EU-Ökoverordnung: Wenn Bio nicht gleich Bio ist

Martin Häusling, Verhandlungsführer des EU-Parlaments und agrar- und umweltpolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion im EU-Parlament über die Ziele einer neuen Verordnung und die Widerstände dagegen.

Müll Recycling Lebensmittelverschwendung Abfall Kreislaufwirtschaft
Energie & Umwelt 14-03-2017

EU-Parlament will Hersteller bei Müll-Entsorgung in die Pflicht nehmen

Mehr Jobs, weniger Lebensmittelverschwendung und Abfall, so loben Befürworter die neuen Recycling-Ziele des EU-Parlaments. Die Industrie sieht einige Punkte jedoch kritisch.

Landwirtschaft 27-01-2017

Genmais: Keine Mehrheit der EU-Staaten für Zulassung

Nun liegt die Entscheidung bei der EU-Kommission: Die EU-Mitgliedstaaten haben sich nicht auf die Zulassung von drei Genmais-Sorten einigen können.

Vice Versa 17-01-2017

Vice Versa: Die Nitratklage gegen Deutschland

Deutschland und die EU: Wie funktioniert diese Zusammenarbeit? Wo sind Konflikte, wo die Gemeinsamkeiten? Die Rubrik "Vice Versa" gibt zu jeweils einem Thema Einblicke in die europäische und bundespolitische Perspektive.

Landwirtschaft 13-01-2017

Studie zur Agrarpolitik: GAP braucht weitere Reformen

An die 55 Milliarden Euro bringen europäische Bürger jährlich an Steuergeldern auf, die in Agrarsubventionen fließen. Zufrieden mit der Verwendung sind sie nach einer aktuellen Studie nicht.

CETA, Schiedsgerichte, EU-Parlament, Europäischer Gerichtshof (EuGH)
Außenpolitik 23-11-2016

EU-Parlament verhindert Prüfung von CETA durch EuGH

Das EU-Parlament will CETA nicht dem EU-Gerichtshof vorlegen. Etliche EU-Abgeordnete kritisieren nun, dass ihre Einwände, auch zu den geplanten Schiedsgerichten, übergangen werden.

Neue EU-Standards zu Luftverschmutzung: Gesündere Luft für Europa?

Die EU will künftig die Luftverschmutzung verringern. Nach langen Verhandlungen einigten sich Kommission, Rat und Parlament. Kritiker nennen die neue Richtlinie zu lückenhaft.

EU-Abgeordnete: Glyphosat wird Landwirte teuer zu stehen kommen

Glyphosat steht nicht nur im Verdacht krebserreged zu sein. Es wird auch zu hohen Kosten für Landwirte führen und die Umwelt zerstören, warnen Dutzende EU-Parlamentarier vor der erneuten Abstimmung.

Glyphosat: Keine EU-Mehrheit für verlängerte Zulassung

Die Zukunft von Glyphosat bleibt weiter unklar. Die EU-Mitgliedstaaten konnten sich nicht auf eine Verlängerung der Zulassung für das umstrittene Pflanzenschutzmittel in Europa einigen.

Milchkrise: Kritiker nennen Christian Schmidts Hilfsvorschlag „Schaufensterpolitik“

Der Bundeslandwirtschaftsminister will den in Not geratenen Milchbauern mit 100 Millionen Euro unter die Arme greifen. Kritiker warnen jedoch, das einzige Mittel gegen die Krise sei es, die Milchmenge herabzusetzen.

Landwirtschaftsminister Schmidt: Glyphosat-Entscheidung verzögert sich wohl

Der EU-Abgeordnete Martin Häusling hält eine weitere Zulassung von Glyphosat in der EU bei einer Enthaltung Deutschlands in der Abstimmung für "sehr unwahrscheinlich". Laut Christian Schmidt dürfte die Entscheidung noch auf sich warten lassen.

Landwirtschaft 29-04-2016

Gemeinsame Agrarpolitik: Kein probates Mittel gegen den Niedergang

Immer mehr Landwirte in Europa verlieren ihre Arbeit - beschleunigt auch durch die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP), wie eine vom EU-Parlament vorgestellte Studie zeigt. Experten fordern nun Reformen und das Ende von wahllos gestreuten Nothilfen.

EU-Innenpolitik 17-03-2016

Agrar-Krise: „Wir müssen weg von der Ideologie, der Weltmarkt sei die Zukunft“

Anfang der Woche diskutierten die EU-Agrarminister Maßnahmen gegen den Preisverfall für landwirtschaftliche Produkte. Sie schlugen vor, die Obergrenze für die Lagerung von Milchpulver und Butter zu erhöhen, die private Lagerung von Schweinefleisch und weitere Exportkredite zu genehmigen. Vielen ging das nicht weit genug.

Ein Landwirt fährt mit einer Spritzmaschine über ein Feld.

EU verschiebt Votum über Zulassung von Glyphosat

Glyphosat entzweit Experten und Politik. Nun steht EU-Insidern zufolge die Entscheidung über eine Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichters in der EU auf der Kippe.

Häusling fordert Verschiebung von Glyphosat-Abstimmung

Der Grünen-Politiker Martin Häusling, im Europaparlament agrarpolitischer Sprecher seiner Fraktion, hat eine Verschiebung der Abstimmung über eine weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat gefordert.

glyphosat

Experten kritisieren Zulassung von Glyphosat für weitere 15 Jahre

Obwohl Glyphosat als gesundheitsschädlich gilt, will die EU-Kommission das Pestizid weiterhin erlauben. Derweil ergab ein Test des Umweltinstituts München, dass viele deutsche Biere mit Glyphosat belastet sind.

EU-Umweltausschuss lehnt neue Regeln für Gen-Lebensmittel ab

Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat den Vorschlag der EU-Kommission zur Zulassung gentechnisch veränderter Lebensmittel und Futtermittel abgelehnt.

EU-Öko-Verordnung: Bio-Bauern wehren sich gegen härtere Auflagen

Brüssel erwägt für Bio-Produkte striktere Pestizid-Grenzwerte. Die Öko-Branche und das EU-Parlament machen aber nicht mit. EURACTIVs Kooperationspartner Der Tagesspiegel berichtet.

EU-Abgeordnete stimmen für Verbot von Produkten aus Klontieren

Die Ausschüsse für Lebensmittelsicherheit und Landwirtschaft des EU-Parlaments haben gemeinsam für ein EU-weites Klonverbot gestimmt. Auch die Einfuhr von Klontieren, ihren Nachfahren, ihrem Vermehrungsmaterial sowie von Nahrungs- und Futtermitteln aus Klontieren soll verboten werden.

Antibiotika-Resistenz: Bundesregierung sagt Killer-Keimen den Kampf an

Mit der neuen Strategie "DART 2020" will die Bundesregierung die Entstehung und Ausbreitung von Antibiotika-Resistenzen in Medizin und Landwirtschaft eindämmen. Auf dem internationalen Parkett soll Deutschland Vorreiter sein. Doch Kritiker zweifeln an der Durchschlagskraft des Vorhabens – besonders gegen den massenhafte Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung.

EU-Bericht: Hunderttausende Europäer sterben jährlich an Feinstaub und Lärm

Luftverschmutzung und Lärm sind eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit. Laut einem Bericht der Europäischen Umweltagentur erleiden dadurch jedes Jahr Hunderttausende Europäer einen vorzeitigen Tod. Die Experten warnen, der Klimawandel werde das Problem noch verschärfen.

Landwirtschaft 12-01-2015

Bioprodukte: Neue EU-Verordnung könnte Öko-Landbau ausbremsen

Immer mehr Europäer wollen Bioerzeugnisse. Doch während die Nachfrage nach nachhaltig erzeugten Lebensmitteln und Tierprodukten aus artgerechter Haltung wächst, hinkt das Angebot hinterher. Eine Gesetzesnovelle der EU könnte diese Kluft zukünftig noch vergrößern, warnen zahlreiche Kritiker.

Startschuss für neue EU-Vorgaben zur Lebensmittel-Kennzeichnung

In ganz Europa gelten ab Samstag (13. Dezember) neue Regeln zur Kennzeichnung von Lebensmitteln – sie bieten mehr Schutz für Allergiker und sagen Lebensmittel-Imitaten den Kampf an. Verbraucherschützer halten die Vorschriften jedoch für einen faulen Kompromiss.

EU-Innenpolitik 05-12-2014

Gentechnisch verändertes Saatgut: EU-Staaten entscheiden künftig selbst über Anbau

Durchbruch bei den EU-Vorgaben: Die Mitgliedstaaten der EU haben künftig die Möglichkeit, den Anbau von Genmais und anderen gentechnisch veränderten Organismen (GVO) auf ihrem Territorium zu verbieten – trotz einer EU-weiten Anbauzulassung.