: Mali

Tschechische EU-Ratspräsidentschaft will hybride Bedrohungen bekämpfen

Die tschechische EU-Ratspräsidentschaft will den Schwerpunkt auf hybride Bedrohungen legen, indem sie die Diskussionen über Desinformation und Einmischung vorantreiben möchte, so der stellvertretende Verteidigungsminister.
Außenpolitik 17-02-2022

Macron zieht Truppen aus Mali ab

Frankreichs Präsident hat die europäischen und afrikanischen Partner aufgefordert, die Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung in der Sahelzone zu überdenken. Auch eine Verlegung französischer Truppen in die Region stehe in Aussicht.
Außenpolitik 16-02-2022

Macron trifft mit Blick auf Mali-Einsatz Partnerländer

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will am Mittwoch (16. Februar) Staats- und Regierungschef:innen mehrerer Partnerländer mit Blick auf den französischen Militäreinsatz in der Sahel-Zone treffen.
Außenpolitik 10-02-2022

Vorsitzende des Verteidigungsausschusses für kürzeres Bundeswehrmandat für Mali

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat angesichts der unklaren Situation in Mali eine Verlängerung des Bundeswehreinsatzes dort nur für einen kurzen Zeitraum vorgeschlagen.
Außenpolitik 04-02-2022

EU bereit für weitere Maßnahmen gegen Malis Junta

Die Europäische Union hat am Donnerstag (3. Februar) gewarnt, dass weitere Maßnahmen ergriffen werden, falls Mitglieder des Militärregimes in Mali den Übergang zurück zur Demokratie behindern.
Außenpolitik 03-02-2022

Baerbock will Bundeswehr-Einsatz in Mali überdenken

Nach der Ausweisung des französischen Botschafters aus Mali stellt Berlin die Zukunft des Bundeswehreinsatzes in dem westafrikanischen Krisenland in Frage.
Außenpolitik 02-02-2022

Frankreich will Mali-Einsatz mit internationalen Partnern bis Februar überdenken

Nach dem diplomatischen Affront der Ausweisung des französischen Botschafters aus Mali will Frankreich gemeinsam mit den internationalen Partnern den Militäreinsatz Takuba in Mali überdenken.
Außenpolitik 01-02-2022

Französischer Botschafter in Mali muss Land verlassen

Die malische Militärjunta hat den französischen Botschafter in Mali, Joël Meyer, aufgefordert, das Land zu verlassen. Grund seien "feindselige und empörende" Äußerungen des französischen Außenministers Jean-Yves Le Drian.
Außenpolitik 31-01-2022

Russland verhängt Einreiseverbote für Vertreter mehrerer EU-Staaten

Russland hat Einreiseverbote gegen mehrere Vertreter aus der Europäischen Union verhängt.
Außenpolitik 27-01-2022

Minister der Sahelzone sagen gemeinsame EU-Gespräche inmitten zunehmenden Chaos ab

Minister aus dem Tschad, Mali, Mauretanien und Niger sagten am Mittwoch in letzter Minute gemeinsame Gespräche mit der EU ab und zogen bilaterale Treffen mit dem Chefdiplomaten der EU, Josep Borrell, vor.
Außenpolitik 19-01-2022

NGOs fordern Ausnahme der humanitären Hilfe von Mali-Sanktionen

NGOs haben die EU und die internationale Gemeinschaft aufgefordert, humanitäre Hilfe von den Sanktionen gegen die malische Militärregierung auszunehmen. Sie warnen, dass 1,2 Millionen Malier von einer Nahrungsmittelkrise bedroht sind.
Außenpolitik 14-01-2022

EU will Militärmissionen in Mali fortsetzen, aber „nicht um jeden Preis“

"Wir setzen unsere Mission zur Ausbildung und Beratung der malischen Armee und Sicherheitskräfte vorerst fort", sagte der EU-Chefdiplomat Josep Borrell nach einem Treffen der EU-Verteidigungsminister in Brest.
Außenpolitik 13-01-2022

Paris fordert härtere EU-Sanktionen gegen Militärjunta in Mali

Angesichts der Absage der für Februar geplanten Wahlen in Mali hat Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian EU-Sanktionen gegen die dortige Militärjunta gefordert.
Außenpolitik 11-06-2021

Macron will französischen Militäreinsatz in der Sahelzone ablösen

Nach dem Putsch in Mali hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron das Ende des französischen Militäreinsatzes in der Sahelzone in seiner bisherigen Form angekündigt.
Innenpolitik 01-06-2021

Berlin zieht „sehr positive“ Bilanz von vier Jahren Merkel und Macron

Anlässlich des letzten deutsch-französischen Ministerrats unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Präsident Emmanuel Macron hat die Bundesregierung eine "sehr positive erste Bilanz" der Zusammenarbeit gezogen.
Proteste rund um die 2018 Präsidentschaftswahl in Mali
Außenpolitik 25-05-2021

EU verurteilt Militärputsch in Mali

Aus Verärgerung über eine Regierungsumbildung in Mali haben malische Militäroffiziere den Präsidenten und den Regierungschef des Landes in Gewahrsam genommen. Die Internationale Gemeinschaft verurteilte den Vorfall scharf.
Außenpolitik 04-01-2021

Das sind die größten Krisenregionen im Jahr 2021

Mali, Ostukraine, Naher Osten, Afghanistan und Südchinesisches Meer: Fünf Weltgegenden, in denen die Lage dieses Jahr eskalieren könnte.

Recovery, COVID-19, Belarus, Türkei, Libanon… Viel zu tun für die französisch-deutsche Lokomotive

In den vergangenen Monaten haben sich zahlreise Krisen manifestiert. Für die EU dürfte auch die zweite Jahreshälfte kaum ruhiger werden. Eine Übersicht von EURACTIV Frankreich.
Außenpolitik 26-08-2020

EU-Verteidigungsminister kommen in Berlin zusammen

Heute kommen die EU-Verteidigungsminister kommen in Berlin zusammen. Auf der Agenda des ersten Treffen unter deutscher EU-Ratspräsidentschaft stehen die Situation in Mali, die Gasvorkommen im Mittelmeer und die Zusammenarbeit der EU mit der Nato.
EU-Innenpolitik 21-08-2020

Merkel und Macron erhöhen Druck auf Lukaschenko

Angesichts der Krise in Belarus haben Deutschland und Frankreich den Druck auf den autoritären Präsidenten Alexander Lukaschenko erhöht.
Außenpolitik 20-08-2020

Sorge um deutsche Soldaten in Mali

Nach einem Militärputsch in Mali und dem Rücktritt des dortigen Präsidenten Keita wird in Berlin erneut über den Einsatz der Bundeswehr in dem westafrikanischen Land diskutiert.
Außenpolitik 13-07-2018

Sicherheit in Afrika für Stabilität in Europa

Europas Sicherheit und Stabilität sind abhängig von der Sicherheitslage in Afrika und insbesondere in der Sahelzone, so der EU-Sonderbeuaftragte für die Region.
Außenpolitik 03-07-2018

Sicherheit der Sahelzone: Macron tagt mit Afrikanischer Union

"Wenn die Sahelzone an terroristische Bedrohungen fällt, werden die Küsten des Mittelmeers überrannt", meint malis Präsisdent. Gestern ging ein Treffen der Afrikanischen Union zur Sicherheit in der Region zu Ende.
Außenpolitik 26-02-2018

Mehr Geld für gemeinsame Anti-Terror-Einheit in der Sahelzone

Bei einem Gipfeltreffen am Freitag wurden für die Unterstützung der Streitkräfte der Sahelzonenländer Mittel in Höhe von 414 Millionen Euro zugesagt. Die langfristige Finanzierung ist jedoch nicht gesichert.