: Luftfahrtemissionen

Energie 13-05-2022

Experten bemängeln Transparenz im „politisch gesteuerten“ EU-CO2-Markt

Das wichtigste klimapolitische Instrument der Europäischen Union, das Emissionshandelssystem (ETS), habe mehr Kontrolle und Transparenz nötig, um "Spekulation über Spekulation" zu verhindern und das politische Vertrauen in den Markt wiederherzustellen, so Analyst:innen.
Energie & Umwelt 03-02-2022

Industrie: neuartige Biokraftstoffe können gebrauchtes Speiseöl in Luftfahrt ersetzen

EU-Gesetzgeber:innen werden immer stärker unter Druck gesetzt, um sicherzustellen, dass landwirtschaftliche Abfälle und Reststoffe bei der Herstellung von grünem Flugzeugkraftstoff gesetzlich vorgeschrieben werden, um die Abhängigkeit von Altspeiseöl-Importe zu vermeiden.
Energie & Umwelt 07-07-2020

Kommission arbeitet sich an neuen Emissionsregelungen für die Luftfahrtbranche ab

Ein globales Kompensationssystem soll mit den EU-Regeln integriert und die Genehmigungen für kostenfreie Verschmutzungsrechte deutlich reduziert werden.
Innenpolitik 11-03-2020

Coronavirus: EU will „Geisterflüge“ eindämmen

Die EU-Kommission hat der Aussetzung von Vorschriften zugestimmt, die die Fluggesellschaften bisher zu "Geisterflügen" gezwungen hatten. Dies ist allerdings keine offizielle Umweltschutzmaßnahme, sondern der Versuch, die Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft zu mildern.
Energie & Umwelt 02-05-2019

EU-Bürger bestehen auf Steuerpflicht für Flugkraftstoff

Der steuerfreie Status von Flugtreibstoff könnte bald abgeschafft werden, nachdem die Europäische Kommission am Dienstag, 30. April, zugestimmt hat, eine offizielle Petition zu erstellen, die ein Ende der Kerosinbefreiung fordert.
Energie & Umwelt 16-10-2017

Airbus-Manager: EU-Bonus für Biokraftstoff in der Luftfahrt wohl nicht ausreichend

Die Produktion von Biokraftstoffen zu fördern sei ein Schritt in die richtige Richtung, aber wohl nicht ausreichend, glaubt Thierry Nowaczyk von Airbus.