: Lockdown

Innenpolitik 14-11-2020

Zweiter „echter“ Lockdown in Österreich

Der österreichische "Lockdown Light" hat nicht gereicht. Daher verschärft die Regierung nun die Maßnahmen, und verhängt einen "echten" zweiten Lockdown. 

Deutsche Produktion wächst erneut – „Schritt für Schritt aus der Krise“

Die deutschen Unternehmen haben ihre Produktion im September den fünften Monat in Folge gesteigert. Die exportabhängige Industrie allein fuhr ihre Produktion im September um 2,0 Prozent hoch.
Innenpolitik 31-10-2020

Österreich geht in den zweiten Lockdown

Österreich geht bis Ende November in den zweiten Lockdown. Die Gastronomie schließt, Einzelhandel und Dienstleister bleiben offen. Nachts wird eine Ausgangssperre verhängt.
EU-Innenpolitik 29-10-2020

Was es mit der nationalen Gesundheitsnotlage auf sich hat

Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten haben sehr drastische Maßnahmen beschlossen. Und brauchen dafür eine Rechtfertigung – politisch wie juristisch.
EU-Innenpolitik 29-10-2020

Coronavirus: “Brutale Vollbremsung” in Frankreich

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat eine erneute Corona-Quarantäne bis Anfang Dezember über sein Land verhängt. Wie schon im Frühjahr werden Läden, Restaurants und öffentliche Einrichtungen geschlossen.
Innenpolitik 28-10-2020

Merkel verhängt „Wellenbrecher-Shutdown“ bis Ende November

Bis Ende November geht Deutschland in einen Lockdown, der milder ausfällt als im Frühjahr. Schließen müssen Gastronomie, Unterhaltungsbetriebe und Sportstätten. Geschäfte, Schulen und Kindertagesstätten bleiben offen.
Innenpolitik 23-10-2020

Corona-Lockdown: Stehen in Deutschland bald alle Räder still?

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet diese Woche so viele Neuinfektionen in Deutschland wie noch nie. Droht ein zweiter Lockdown? Und was würde ihn von dem im Frühjahr unterscheiden?
Innenpolitik 12-10-2020

Warum die zweite Corona-Welle schwerer einzudämmen ist

An der Corona-Front wird es hektisch. Denn die zweite Welle der Pandemie verläuft regional sehr unterschiedlich und das Ausbruchsgeschehen ist diffus.
05-10-2020

Wie drastische Corona-Maßnahmen bis hin zum Shutdown verhindert werden können

Die Neuinfektionen nehmen zu, bestimmte Indikatoren geben Orientierung, wie dramatisch die Lage ist. Wie sich drastische Maßnahmen trotzdem verhindern lassen.
EU-Innenpolitik 30-09-2020

Kommunikation der EU-Mitgliedstaaten beim Thema COVID-19 immer noch unzureichend

Die EU-Länder erstatten der Europäischen Kommission immer noch nicht ausreichend Bericht über die jeweilige COVID-Lage vor Ort. Das torpediert die Versuche, einen einheitlichen Ansatz zur Bekämpfung einer zweiten Pandemiewelle zu formulieren.
28-09-2020

Sind die neuen Lockdowns anders als im Frühjahr?

In Deutschland sollen neue flächendeckende Schließungen unbedingt vermieden werden. Wie andere vom Virus stark betroffene Länder agieren. Ein Überblick. 
Innenpolitik 21-09-2020

The Capitals: Spanischer Wettlauf, Britische Bußgelder, Norwegische Mittel

Heute u.a. mit dabei: In Madrid müssen einige Stadtteile wieder in den Lockdown, London führt hohe Geldstrafen für Verstöße gegen Corona-Auflagen ein, und Oslo verweigert polnischen Gemeinden mit "LGBT-freien Zonen" finanzielle Mittel.
Innenpolitik 18-06-2020

Großveranstaltungen sollen wegen Corona bis Oktober verboten bleiben

Der Alltag in Deutschland wird auch in den kommenden Monaten von Corona-Einschränkungen geprägt sein. Großveranstaltungen sollen in der Regel bis Ende Oktober verboten bleiben - allerdings mit Ausnahmen.
Innenpolitik 03-06-2020

Wie Frankreich die Corona-Pandemie besiegen will

Nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen setzt Frankreich jetzt auf mobile Teams und digitale Methoden, um die Pandemie weiter einzudämmen. Vor allem letztere stehen bei Datenschützern in der Kritik.
Jugend und Bildung 28-05-2020

“Generation Lockdown”: Jeder sechste junge Mensch ist seit Beginn der Pandemie ohne Arbeit

Laut einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) haben weltweit rund 17,1 Prozent der erwerbstätigen jungen Menschen seit Beginn der COVID-19-Pandemie aufhören müssen zu arbeiten.
Innenpolitik 27-05-2020

Kontaktbeschränkungen werden bis zum 29. Juni verlängert

Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung der wegen der Corona-Pandemie verhängten Kontaktbeschränkungen bis Ende Juni verständigt. Die von den Chefs der Staatskanzleien und Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) erzielte Einigung sieht gewisse Lockerungen vor.
Innenpolitik 27-05-2020

Genervt von der Maskenpflicht, Angst vor der Zukunft

Die Akzeptanz der Bevölkerung für die Corona-Maßnahmen bröckelt. Die Zufriedenheit mit der Regierung aber bleibt hoch. Eine laute Minderheit schürt Ängste vor Authoritarismus und einer Impfpflicht.

Vorsichtige Lockerungen im hart getroffenen UK

Das Vereinigte Königreich wird in dieser Woche schrittweise mit der Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen beginnen, kündigte Premierminister Boris Johnson an. Sein Plan und dessen "mangelnde Klarheit" wurden umgehend von der Opposition kritisiert.

Gesundheitskontrollzentrum: COVID-19-Scheitelpunkt in der EU erreicht

Die meisten EU-Länder verzeichnen einen "erheblichen Rückgang" der COVID-19-Fälle, erklärte die Direktorin der EU-Seuchenkontrollbehörde am Montag.
EU-Innenpolitik 24-04-2020

Spanien bereitet sich auf Lockerungen im Mai vor

Spanien befindet sich bereits seit mehr als 40 Tagen im Ausnahmezustand. Es wächst die Hoffnung, dass die Quarantänte-Maßnahmen ab Mitte Mai gelockert werden, da die Pandemie allmählich unter Kontrolle gebracht wird. EURACTIVs Medienpartner EFE berichtet.
EU-Innenpolitik 22-04-2020

Umgang mit Corona-Krise löst in Spanien Flut von Kritik aus

Die spanische Regierung ist wiederholt wegen ihres Umgangs mit der COVID-19-Krise kritisiert worden. Am Dienstag kündigte die Regierung an, dass Kinder unter 14 Jahren künftig Erwachsene bei wichtigen Besorgungen begleiten dürfen. Die Regelung hatte eine Flut von Kritik ausgelöst. 
Innenpolitik 15-04-2020

EU-Corona-Maßnahmen: Ausstieg ohne festen Zeitplan

Möglichst gemeinsam soll in der Europäischen Union der Ausstieg aus den Corona-Beschränkungen organisiert werden. Die EU-Kommission hat eine Strategie, aber keine konkreten Daten. Von Bernd Riegert, Brüssel.
UNTERSTÜTZEN