: Libyen

Außenpolitik 23-05-2018

Mit Diktatoren kooperieren, um Migration zu stoppen?

Europas Probleme mit der Migration haben zu einer Aufstockung der Mittel für die Grenzsicherung an autoritäre Regime geführt.
EU-Innenpolitik 20-12-2017

Dzurinda: Die Lösung für die Migrationskrise liegt außerhalb der EU-Grenzen

Der ehemalige Premierminister der Slowakei spricht im Interview über die Migrationskrise, die Visegrad-Staaten und die Ignoranz politischer Eliten.
Außenpolitik 12-12-2017

Es wird Zeit, über Libyen zu reden

Libyen kann man keinen Staat mehr nennen. Die UN sehen "gravierende Menschenrechtsverletzungen" in dem Land. Amnesty International spricht von Sklavenhandel. Ein Kommentar.
Außenpolitik 12-12-2017

Europas schnelle Lösungen können junge Afrikaner noch stärker zur Migration drängen

Der Sklavenhandel in Libyen zeigt, dass kurzfristige Lösungen in Migrationsfragen verheerende Auswirkungen für junge Afrikaner haben können, so Marije Balt.
Innenpolitik 12-12-2017

Amnesty International gibt EU Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen in Libyen

Amnesty International (AI) hat der Europäischen Union eine Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen gegenüber Migranten in Libyen vorgeworfen.
Außenpolitik 07-12-2017

EU und Afrikanische Union uneins: Gipfel-Ergebnisse noch immer nicht veröffentlicht

Nach dem EU-Afrika-Gipfel verhindern die Themen erzwungene Rückführung von Migranten sowie sexuelle Rechte die Veröffentlichung der Abschlusserklärung.
Außenpolitik 30-11-2017

Europa und Afrika wollen gegen illegale Migration vorgehen

Afrikanische und Europäische Union wollen nach Berichten über Sklaverei in Libyen entschiedener gegen Schlepperbanden vorgehen.
Außenpolitik 28-11-2017

Pittella vor EU-Afrika-Gipfel: „Jugendarbeitlosigkeit in Afrika ist eine riesige Herausforderung“

Im Vorfeld des EU-Afrika-Gipfels kritisiert Gianni Pittella die Kurzsichtigkeit in der europäischen Migrationspolitik.
Außenpolitik 28-11-2017

Migration: „Europa ist besessen von kurzfristigen Lösungsansätzen“

Migration wird beim EU-Afrika-Gipfel eine prominente Rolle spielen. Allerdings bestimmen nach wie vor die Europäer die Agenda, so Geert Laporte im Interview.
Außenpolitik 28-11-2017

Sklavenhandel in Libyen: Starke Jungs für 400 Dollar

Trotz der Bilder von libyschen Sklavenmärkten, auf denen Migranten verkauft werden: Die EU, die Libyen zur Migrationsabwehr braucht, scheint bisher unbeeindruckt.
Außenpolitik 27-11-2017

EU-Afrika-Gipfel könnte von Flüchtlingskrise in Libyen überschattet werden

Ein "Outsourcing" der Migrationskrise nach Libyen könnte alte Wunden in den Beziehungen zwischen den beiden Kontinenten aufreißen.
Außenpolitik 16-11-2017

„Migration ist höchst wünschenswert, wenn sie human und verantwortungsbewusst gesteuert wird“

Inzwischen ist anerkannt, dass der Klimawandel zu Migration führt. Nun ist die Frage, wie dieser Tatsache begegnet werden soll, sagt William Swing.
Außenpolitik 20-10-2017

Tusk will umstrittene EU-Asylrechtsreform bis Mitte 2018

Nach dem deutlichen Rückgang der Flüchtlingszahlen will die EU ihre Anstrengungen auf der Migrationsroute von Libyen nach Italien verstärken.
Außenpolitik 13-10-2017

Symposium „Europa neu denken“: Wie Wissenschaft und Kultur zur europäischen Integration beitragen

Der europäische Integrationsprozess gerät immer wieder ins Stocken, doch Wissenschaftler und Kulturschaffende sind bemüht, Impulse für ein Um- und Neudenken Europas zu setzen. „Europa neu denken“ hieß dazu eine Konferenz in Marseille.
Innenpolitik 11-10-2017

Oxfam kritisiert Menschenrechtsverletzungen in der EU-Migrationspolitik

Die europäische Migrationspolitik braucht dringend einen Richtungswechsel, um die Grundwerte der EU und die Menschenrechte zu wahren, so die NGO Oxfam.
Außenpolitik 29-09-2017

Flüchtlinge: Italien schlägt weltweite Umsiedlung von Libyen aus vor

Angesichts des Widerstands vieler europäischer Staaten will Italien in Libyen gestrandete Flüchtlinge weltweit umsiedeln. Das Land plant ein Pilotprojekt mit tausend Schutzbedürftigen.
EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 14-09-2017

De Maizière fordert europäisches Asylsystem noch 2017

Die EU-Innenminister tagen zurzeit zu Terrorismus und Flüchtlingskrise. Der Bundesinnenminister stellt dort klare Forderungen.
Innenpolitik 31-08-2017

De Maizière will Familiennachzug bei Flüchtlingen weiter aussetzen

Der Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus soll ausgesetzt bleiben. Auch nach der Bundestagswahl will sich der Innenminister dafür einsetzen.
Außenpolitik 29-08-2017

Macron will Asylprüfung in Niger und Tschad

Bei einem Gipfeltreffen in Paris hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Staats- und Regierungschefs mehrerer europäischer und afrikanischer Länder über eine gemeinsame Flüchtlingspolitik beraten.
Innenpolitik 15-08-2017

Gabriel fordert Debatte über Schicksal von Flüchtlingen in Libyen

Außenminister Sigmar Gabriel hat eine Debatte darüber gefordert, wie Flüchtlinge und Migranten nach ihrer Rückkehr nach Libyen behandelt werden.
Außenpolitik 14-08-2017

Hilfsorganisationen stoppen Seenotrettung vor Libyen

Nach Ärzte ohne Grenzen haben zwei weitere Hilfsorganisationen ihre Rettungseinsätze im Mittelmeer gestoppt.
Außenpolitik 28-07-2017

Französische Präsidentschaft: Doch keine Hotspots in Libyen

Nach dem Vorstoß von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron für sogenannte Hotspots für Flüchtlinge in Libyen ist die französische Präsidentschaft zurückgerudert. Die Sicherheitslage in Libyen lasse das derzeit nicht zu.
Außenpolitik 27-07-2017

Frankreich will Hotspots für Flüchtlinge in Libyen ab Sommer

Frankreich will noch in diesem Sommer sogenannte Hotspots für Flüchtlinge im nordafrikanischen Krisenstaat Libyen einrichten.
Außenpolitik 26-07-2017

Flüchtlingskrise: EU-Staaten verlängern Marineeinsatz vor Küste Libyens

Zuletzt hatte Italien zwar noch Widerstand geleistet - dennoch haben die EU-Staaten einstimmig eine Verlängerung des Marineeinsatzes Sophia vor der Küste Libyens beschlossen.