: Lebensmittel

Nestlé lässt Deutschland bei Lebensmittelampel aus

Der Lebensmittelkonzern Nestlé möchte eine Lebensmittelampel auf seinen Produkte einführen. In Deutschland fehlt dazu aber noch der rechtliche Rahmen - Verbraucherschützer sind entrüstet.
Landwirtschaft 07-06-2019

23 Millionen Menschen erkranken jährlich durch belastete Lebensmittel in der EU

Trotz einer Kontrollnetze gelangen in der EU immer wieder mit Erregern belastete Lebensmittel in den Handel. Verbraucherschützer fordern daher mehr Transparenz der entdeckten Fälle und ein Umdenken, was als "ungesund" gilt.

Verbraucherschützer: Behörden verweigern Auskünfte zu Lebensmittelsicherheit

Bürger haben das Recht, die Ergebnisse amtlicher Hygienekontrollen von Restaurants oder Geschäften zu erfragen. Doch einige Behörden stellen sich quer, kritisieren Verbraucherschutzorganisationen.
Landwirtschaft 25-03-2019

Gentechnik: „Nichts von dem, was wir essen, ist natürlich“

Die Menschheit braucht immer mehr Lebensmittel. Abhilfe schaffen sollen neue Methoden der Gentechnik wie die CRISPR-Genschere. Diese sind jedoch umstritten.

Coca-Cola Sponsoring der EU-Ratspräsidentschaft: „Unverfrorene Lobbyarbeit“?

Coca-Cola ist Sponsor der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft, Verbraucherschützer warnen vor Lobbyismus. Coca-Cola argumentiert dagegen: immerhin schaffe der Konzern 20.000 Jobs in Rumänien.

Lebensmittelskandale – Verbraucherschützer kritisieren Lücken im EU-Recht

Pferdefleisch in der Lasagne? Immer wieder kommt es trotz strenger EU-Regeln zu Lebensmittelskandalen. Eine Verbraucherschutzorganisation kritisiert Lücken im EU-Recht und fordert, dass dieses deutlich ausgebaut wird.
Chinesischer Supermarkt

EU-Kommission: China soll seine Märkte öffnen

China muss sein Versprechen zur Öffnung der Märkte einlösen, meint EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis.

Deutschland wehrt sich gegen Lebensmittel-Kennzeichnung

Foodwatch hat Ministerin Klöckner dazu aufgerufen, ihren Widerstand gegen neue Lebensmittel-Etikettierungen aufzugeben.
Landwirtschaft 23-07-2018

EuGH entscheidet über „Skalpell der Gentechniker“

Hinter dem Siegel "Ohne Gentechnik" steht eine ganze Industrie - seitens der Gentechnik auch. Der EuGH fällt diese Woche eine wichtige Entscheidung über die Klassifizierung manipulierter Pflanzen und Lebensmittel.

Lebensmittelkonzerne fordern EU-Kennzeichnung für Genmanipilationen

In der EU müssen gentechnisch veränderte Stoffe gekennezeichnet werden. Aber dahinter verbirgt sich eine Gesetzeslücke. Lebensmittelhersteller fordern nun, sie zu schließen.

Für mehr Fischstäbchen-Gerechtigkeit

In seiner Rede zur Lage der Union sprach EU-Kommissionspräsident Juncker leidenschaftlich über verschiedene Themen. Eins davon: Fischstäbchen.
Fipronil-Skandal Eier
Landwirtschaft 24-08-2017

Foodwatch warnt: Belastete Lebensmittel teilweise gar nicht zurückgerufen

Gesundheitlichen Risiken von Produkten werden "immer wieder verharmlost", so die Organisation Foodwatch. Belastete Lebensmittel würden oft zu spät oder gar nicht zurückgerufen.

Doppelstandards bei Lebensmitteln: EU hilft Osteuropa

Schlechtere Qualität, Süßstoff statt Zucker, weniger Inhalt: Ungarn und die Slowakei fühlen sich von Konzernen mit Lebensmitteln schlechter Qualität abgespeist. Der EU-Gipfel will Osteuropa nunhelfen.
Energie & Umwelt 28-02-2017

Die verborgenen Klimakosten von Getreide

Das tägliche Brot ist nicht ganz unschuldig, wenn es um die Klimakosten geht.
EU Europa Nachrichten Agrar
Landwirtschaft 21-02-2017

EU: Weltmacht im Agrar- und Lebensmittelhandel

Von jeden 100 Euro, die zwischen der EU und anderen Staaten gehandelt werden, gehen sieben Euro auf das Konto der Lebensmittelindustrie. EURACTIV-Kooperationspartner EFEAgro berichtet.
Facebook is facing legal challenges across Europe
Außenpolitik 07-02-2017

Weißrussland im Klinsch mit dem großen Bruder

Eigentlich sind Russland und Weißrussland enge postsowjetische Verbündete. Derzeit haben die Beziehungen beider Länder aber einen neuen Tiefpunkt erreicht. Streitpunkt sind Energielieferungen aus Russland.

EFSA: Immer mehr importierte Lebensmittel übermäßig mit Pestiziden belastet

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) warnt: 6,5 Prozent der Nahrungsmittelimporte aus Drittländern sind stärker mit Pestiziden belastet sind, als in der EU zulässig. EURACTIV Spanien berichtet.
Entwicklungspolitik 30-09-2016

EU und FAO gründen neue Allianz im Kampf gegen den Hunger

Europaabgeordnete nahmen am gestrigen Donnerstag an einer Live-Schaltung nach Mogadischu in Somalia teil, um gemeinsam mit der Welternährungsorganisation (FAO) die Allianz "Fight Against Hunger" zu starten. EURACTIV Brüssel berichtet.

Lebensmittel von Aldi Süd zukünftig ohne Mineralölspuren

Alle Lebensmittel, die Aldi Süd als Eigenmarke verkauft, dürfen nach Informationen der Verbraucherorganisation Foodwatch künftig keine Mineralölrückstände mehr enthalten.

Studie: Verbraucher werden durch Nährwertangaben auf der Verpackung in die Irre geführt

Kalorien, Zucker, Fett: Verbraucher lassen sich beim Kauf von Lebensmitteln zunehmend von Nährwertangaben auf der Verpackung leiten. Doch von einigen der Angaben profitiert nicht die Gesundheit der Käufer, sondern vor allem der Absatz der Unternehmen, zeigt nun eine Studie.

Foodwatch findet Mineralöl-Rückstände in Lebensmitteln

Reis, Grieß, Cornflakes, Linsen, Haferflocken: Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat in einigen Lebensmitteln Rückstände von Mineralöl entdeckt, die aus der bedruckten Verpackung auf das Produkt übergegangen sein sollen.

Frankreich will Lebensmittelabfälle durch Supermärkte reduzieren

Französische Supermarktketten wollen weniger Lebensmittel verschwenden. Das sicherten sie der französischen Umweltministerin Ségolène Royal zu. Royal hofft nun auch auf eine Reform des EU-weiten Systems für das Mindesthaltbarkeitsdatum bestimmter Lebensmittel. EURACTIV Frankreich berichtet.

Lebensmittelverschwendung: Britisches Oberhaus fordert Kommission zum Handeln auf

Das britische Oberhaus fordert die Kommission zusammen mit Parlamenten aus 16 anderen EU-Mitgliedsstaaten dazu auf, bei Lebensmittelabfällen hart durchzugreifen. Einen entsprechenden Brief schickten sie am Mittwoch an Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. EURACTIV Brüssel berichtet.

Kampf gegen Mangelernährung: Angereicherte Lebensmittel könnten Teil der Lösung sein

"Die Welt ernähren, Energie fürs Leben" – das ist das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Nach Angaben von Experten könnten angereicherte Lebensmittel ein Teil der Lösung für Mangelernährung sein und eine Antwort auf die Sorgen um die Lebensmittelsicherheit sein. EURACTIV berichtet aus Mailand.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.