: Kryptowährung

EU verschiebt Kryptowährung-Entscheidung auf Ende des Jahres

Die Europäische Kommission werde prüfen, ob neue Regeln gegen die „erhebliche Spekulation“ mit digitalen Währungen erforderlich sind. Dass dies bald geschieht, ist aber unwahrscheinlich.

Island im Bitcoin-Rausch

Island wird das erste Land der Welt sein, in dem mehr Elektrizität zur Schaffung von Kryptowährungen verbraucht wird als von den privaten Haushalten.
EZB, Anleihenkäufe, Yves Mersch

EZB-Direktor für Offenheit gegenüber virtuellen Währungen

Zentralbanken sollten sich aus Sicht von EZB-Direktor Yves Mersch technologischen Neuerungen wie Kryptowährungen nicht verschließen.
Der EuGh hat die Internet-Währung Bitcoin gestärkt.

Werden Blockchains die neuen Banken der Armen?

Kryptowährungen können den globalen Zugang zum Finanzsystem für einkommensschwache Menschen erleichtern und Krypto-Banking zur Minimierung von Transaktionskosten beitragen, meint Jan Ohnesorge.
Der EuGh hat die Internet-Währung Bitcoin gestärkt.

Zentralbankchef fordert strengere Bitcoin-Regulierung

Die umstrittene Kryptowährung Bitcoin sorgt weiter für Diskussionen.